G&L Trib. Asat Classic Bluesboy-Beratung

von maikwars, 13.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. maikwars

    maikwars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.13
    Zuletzt hier:
    24.07.17
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.17   #1
    Hallo Freunde der guten Unterhaltungsmusik :)

    Da ich unbedingt eine "richtige" Tele haben möchte aber gerne ohne den üblichen Twang, habe ich mir nach längern probespielen mit anderen Original Fender Tele's, diese bei Thomann bestellt.
    https://www.thomann.de/de/gl_trib_asat_classic_bluesboy_bl.htm & http://www.glguitars.com/instruments/TributeSeries/guitars/ASAT_Classic_BBSH_new/index.asp

    Spielerisch und Soundtechnisch gefällt sie mir echt sehr gut :) Nur weiß ich nicht ob ich von Thomann ein Montagsmodell erwischt habe, was die Verarbeitung angeht. Der Hals ist teilweise etwas unsauber verarbeitet und das F-Loch schaut von vorn gut aus aber wenn man reinschaut sieht man den ganzen groben Grat noch. Rein optisch ist die verlinkte Variante mein einziger Favorit von G&L aber der Korpus sieht in real sehr plastisch und einfach aus. Dazu kommt der absolut gegenteilige Urin-Mittelstrahl-farbene Hals :D

    Ich habe also wirklich nur was an der Optik/Verarbeitung zu bemängeln, gibt es also von anderen Herstellern noch bauähnliche Modelle in unmittelbarere Preiskategorie die ich unbedingt mit beachten sollte bevor ich bei dieser zuschlage?!
     
  2. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    1.391
    Erstellt: 13.04.17   #2
    Das kann ich dir nicht beantworten, aber das würde ich direkt mal mit Thomann abklären. Die sind da glaub ich neutral was das angeht und kennen vielleicht sowas, oder es ist eben eine "Retoure" ,da montagsmodell. Ich glaube die "günstigeren" G&L kommen auch aus Indonesien oder? Vielleicht kann das da schonmal eher vorkommen, als z.b. bei USA modellen. Sollte natürlich nicht sein.
     
  3. karstlevania

    karstlevania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 13.04.17   #3
    Hi,

    So was ist immer ärgerlich und ich würde mir an deiner Stelle ein kostenloses DHL-Retourlabel anfordern und ein anderes Modell schicken lassen (aber den Kundenservice auf Prüfung und ggf. Nachbearbeitung hinweisen bevor sie dir eine neue Tele schicken). Thomann hat mir schon 2x eine Austauschgitarre geschickt und mit jedem mal wurden die nicht besser sondern schlechter.

    Das muß so :great: und sieht in ein paar Jahren von alleine so aus (außer die Gitarre wird nur im dunkeln gespielt ;)). Bei Boddy's mit Sunburst oder Tabacco Finish fällt das nicht so krass auf, aber bei deinem Natur-Finish Exelplar schon. Mt der Zeit gleicht sich der Boddy noch farblich an und besonders Esche Natur wird auch irgendwann Harnstoffgelb :evil:


    Ähm .... :confused: Nein :D

    außer G&L Bluesboy in Sunburst
     
  4. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    644
    Kekse:
    1.891
    Erstellt: 13.04.17   #4
  5. karstlevania

    karstlevania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 15.04.17   #5
    Hallo nochmal,

    hoffe mein voriger Beitrag ist nicht falsch angekommen, also ich mag G&L Gitarrem und die Bluesboy finde ich auch sehr gelungen. Die Gitarren von G&L sind schon OK und auch das Preisleistungsverhältnis stimmt. Denke du hast leider ein Montagmorgen Modell erwischt. Hier ist ein schöner Beitrag von Hack_Meck über die Firma G&L >> https://www.musiker-board.de/threads/factory-tour-bei-g-l.604197/
    Als Alternative fällt mir in der Preisklasse spontan die Squier Classic Vibe Telecaster ein, aber ich würde der G&L noch mal eine Chance geben und umtauschen.
     
  6. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    513
    Kekse:
    4.478
  7. maikwars

    maikwars Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.13
    Zuletzt hier:
    24.07.17
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.17   #7
    Hey!

    Auch wenn die Wahrscheinlichkeit nicht allzu groß ist aber kennt jemand von euch einen passendes Hardcase für die G&L?! Sie ist es jetzt nämlich geworden bei meinem Händler des Vertrauens und ich bin sehr zufrieden!
    Allerdings ist mein Standard Fender Case von Thomann etwas zu tief.
     
  8. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    267
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    1.300
    Erstellt: 29.04.17   #8
    @maikwars: willkommen im club!
    für ,eine BB und für meine Comanche ( die eigentlich ein hardcase von g&l hat, das aber nicht so handlich ist...)nehme ich für den Transport gerne ein Softcase von Rocktile (günstiger als das von skb) - bislang bin ich sehr zufrieden damit und durabel scheint es auch.
    HTH
    bemoll
     
Die Seite wird geladen...

mapping