G Major/G Sharp Erfahrungsberichte / Kaufentscheidung

von Chriskross, 25.02.07.

  1. Chriskross

    Chriskross Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Wenn wer nen Gmajor oder sharp am start hat, dann bitte mal posten wie das Gerät so druff ist !! Verkaufe mein GT8 bzw. habe es verkauft und nun schwanke ich zwischen dem Major und den Sharp !!

    Und welches midipedal benutzt ihr??
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 25.02.07   #2
    mein G Major ist komisch drauf. ging letzte woche --- einen knappen Monat nach Neukauf --- nicht mehr an => tot
     
  3. Chriskross

    Chriskross Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 25.02.07   #3
    Und bevor es nicht mehr angegangen ist? :rolleyes:

    wie war es da??? ^^
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.02.07   #4
    das problem tritt häufiger auf.
    kenne einige leute, die auch probleme mit dem internen netzteil hatten.
    solange es in der garantiezeit ist, ist es auch kein problem, aber ärgerlich ist es halt schon.
    mich wundert es, dass TC das nicht im griff haben, es kommt ja doch häufiger zu diesem fehler.

    ich hatte das problem bisher noch nicht, und mein g-major ist gut drauf.
     
  5. .point

    .point Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    200
    Erstellt: 25.02.07   #5
    Ich finde das g-major im Prinzip prima, ABER:
    Die Drehregler sind total scheisse, man braucht recht viel
    Geduld und Fingerspitzengefühl für das Editieren der Effekte.
    Ich habe keine Ahnung, ob ich ein schlechtes Gerät erwischt habe, aber die Qualität der Regler ist beim meinem Gerät echt zum Heulen.

    Davon abgesehen bin ich mit dem Teil gut zufrieden, hätte mir aber im Nachhinein aufgrund der Regler lieber das xpression von rocktron geholt.

    Als Midi-Pedal nutze ich das FC-50 von Boss.
     
  6. Arndt

    Arndt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    351
    Erstellt: 02.03.07   #6
    Mein GMajor war auch schon beim Service wegen defekter LEDs und wegen der schwergängigen Regler(neu gekauft im November 06). Die haben das gesamte Frontpanel ausgetauscht, seitdem läuft es einwandfrei (fragt sich nur, wie lange). Die Effekte sind allerdings erste Sahne, eine echte Bereicherung. Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich mir aber wegen der schlechten Verarbeitung und Anfälligkeit was anderes holen. Das GSharp ist in der Hinsicht wahrscheinlich wesentlich besser, und die Effekte werden auch nicht schlecht sein. Auch die Lexicon-Teile sollen ziemlich gut sein.

    Jedenfalls ist Stabilität mindestens die halbe Miete, da kann der Rest noch so gut sein. Daher rate ich vom GMajor ab, weil es hinsichtlich der Effekte gute Alternativen gibt (Rocktron, Lexicon, eingeschränkt auch GSharp).
     
  7. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 03.03.07   #7
    Die Multiknöppe am Major scheinen ne echte Krankheit zu sein, das ist bei jedem Major so dass ich bis jetzt in den Händen hatte.
    Ich persönlich komme gut damit klar, wenn ich meine Effekte mal editiert hab werden die gespeichert und fertig. Danach ruf ich die ja per Midi auf und letztendlich brauch ich die Regler da sehr selten, außer es muss mla ein neuer Effekt her oÄ.
    Für Leute die gerne an ihren Effekten basteln oder sehr oft neues ausprobieren kann das mit den Potis schon nervig sein.
    Der Reperaturservice ist aber erste Sahne, macht glaub ich PMS Electronics in Minden.
    Superschnelle Antwort auf Emails, schnelle Reperatur, Ersatzteile bekommt man auch schnell zugeschickt wenns sein muss.

    Gruß

    Doogie
     
  8. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 05.03.07   #8
    Ich habe erst seit ein paar Tagen das G-Major, daher kann ich nichts über die Haltbarkeit schreiben.
    Ich hatte auch die Wahl zwischen G-Major und G-Sharp. Da ich jedoch nicht auf Equalizer und Tuner verzichten wollte, habe ich das G-Sharp gar nicht erst angetestet.
    Ein Racktuner hätte mich mind. 100 Euro gekostet. Dann bin ich mit G-Sharp bei ca. 350 Euro. Und die 35 Euro machen dann den Braten auch nicht mehr fett, finde ich.
    und wie gesagt der Eq.

    Von der Qualität der Effekte wird es keine großen Unterschiede geben (ich habe das M350, was ja sehr an das G-Sharp erinnert und die Qualität ist wirklich gut), das G-Major hat nur mehr Einstellmöglichkeiten (was ja nicht zwangsläufig besser ist, man kann dadurch ja auch mehr "Scheiße" einstellen). Im Endeffekt musst du wissen, was du an Effekten brauchst. daran würde ich die Entscheidung festmachen!
     
  9. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 05.03.07   #9
    Wie sieht das denn mit dem Fußschalter aus der bei dem G-Sharp mitgeliefert wird. Was kann der noch außer Preset-UP/Down. Habe ich damit auch ne Tap-Funktion?
     
  10. dh_helix

    dh_helix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    2.034
    Erstellt: 08.10.07   #10
    gibt es eigentlich einen großen unterschied zwischen m350 und g-sharp ...hab mir überlegt das g-sharp für gitarre zu holen und hab dann das m350 entdeckt, was ja sogar noch mehr effekte als das sharp bietet und sogar noch 40€ billiger ist ... wäre das nicht eigentlich besser als das sharp?
     
  11. Malte@Guitar

    Malte@Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 09.10.07   #11
    Ich hab das Major bin auch ganz zufrieden. werde es übermorgen(hoffentlich) mit nem Ganiac 2 Paaren. mal sehn was passietr
     
  12. Sentinel

    Sentinel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 10.10.07   #12
    Dann bin ich mal gespannt was bei der Paarung rauskommt :-)

    Ich bin grad auch am überlegen welches neue MultiFx ich mir zulegen soll, da mein Intellifex schon wieder spinnt...

    Oft wird kritisiert dass das G-Major nicht klangneutral sein soll. Natürlich kommts auch drauf an inwiefern das G-Major den Sound verändern, wenn es positiver Natur ist dann kann man ja gut mit leben dass es nicht klangneutral ist.
    Ich mag halt den rohen Sound vom JMP-1 und will den nicht unbedingt verlieren...
    Was kann man mit dem zusätzlichen EQ vom G-Major einstellen? Soviel ich weiß ist dass ja auch nur ein 3-Band EQ und somit kann ich nur die Mitten, Tiefen und Höhen feiner einstellen aber nicht die Hoch und Tiefmitten z.b?
    XPression fällt eigentlich auch flach, da der Hush nicht der beste sein soll und auch das wäre mir aber wichtig...
     
  13. telefonmann

    telefonmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 10.10.07   #13
    Das gmajor hat nen Equalizer den man glaub ich parametrisch nennt. Das heißt man kann 3 Bänder einstellen, mit jeweils Frequenz, Gainanhebung/absenkung, und Bandbreite. D.h. du kannst dir genau aussuchen welchen Frequenzbereich du veränderst.
     
  14. Sentinel

    Sentinel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 13.10.07   #14
    Achso na wenn das so ist dann perfekt ^^ Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping