G-Saite macht *plöng*

von guitarthixl, 04.02.07.

  1. guitarthixl

    guitarthixl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.07   #1
    ich hab mal die Ernie Ball Beefy Slinkys drauf damits beim tiefen Tuning nimmer schlottert. Nur klingt jetzt die G-Saite bescheiden. Macht halt nur noch *plöng* (besser kann ich es jetzt nicht umschreiben) wenn man sie ab dem 12ten Bund anspielt. Sie klingt auch allgemein nicht sehr gut. Alle anderen Saiten klingen normal und ohne klangarmes *plöng* ...

    Um eines vorwegzunehmen: Die Saite schnarrt nicht und liegt wunderbar in der Steg- und Brückenriefe.

    Es liegt wohl zweifellos an der Dicke der Saite 22plain is schon gut Draht :D.

    So nun die Frage: Hat dieses Problem noch jemand oder is meine Git einfach nicht dafür geeignet? (warum auch immer)
    Oder ist das ein bekanntes Problem bei solch einer Saitenstärke?


    vielen Dank im Vorraus :)



    geetz thixl
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.02.07   #2
    oh man, hab im mom not even slinky drauf und da klingt die g saite auch absolut beschissen

    viel zu bassig und das sustain is auch total kurz :screwy:
     
  3. guitarthixl

    guitarthixl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.07   #3
    Wenigstens einer :D
     
  4. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 07.02.07   #4
    hatte frueher auch immer das problem, wollte dickere saiten fuer droptunings allerdings war da die g saite immer gewickelt was meiner meinung nach bescheiden ist zum spielen und klingt.....na ja
    tip: ghs zakk wylde edition, da haste drei fette ead saiten und unten rum schoene saiten zum geilen solo zocken.....
     
  5. guitarthixl

    guitarthixl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #5

    hmm joa, klingt ganz brauchbar. aber 60er saitendicke is glaub ich ein bisserl zu fett für die riefen und daran rumfeilen möcht ich irgendwie nicht... mal schaun, obs was zwischendrin gibt :D
     
  6. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #6
    60? Das ist ja dicker als die 6. Saite beim 7-Saiter!
     
  7. guitarthixl

    guitarthixl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #7
  8. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #8
    Nein, nein, ich benutze selber GHS und kenne die Zakk Wylde-Serie. Diese Saiten sind wirklich so dick. Nur wollte ich sagen: Wozu brauchst du so dicke Saiten? Spielst du Brutal Death Metal oder was? ^^
     
  9. guitarthixl

    guitarthixl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #9
    Nein eigentlich nicht. Hab jetzt ne Zeit Dropped C gespielt, deswegen hab ich die Beefy Slinkys drauf. Mich hat halt da die G-Saite genervt, weil die halt so dick wie sie war ab dem 12ten Bund nur noch *plönk* gemacht. (Steht auch im Threadtitel). Deswegen kam der Vorschlag doch die Zakk Wylde Saiten draufzuziehen, weil da halt eben die hohen Saiten "normal" in der dicke sind. Aber der extrem krasse Sprung auf 60 is mir selbst zuviel. Hätt halt gerne einen Saitensatz der zwar auf 52-54 Stärke bei E geht, aber evtl. 18 oder 19 auf der G-Saite hat, damit die gescheit ausschwingen kann.

    Btw. ich mit meinen mangelhaften Gitarrenfertigkeiten (ich weis, mehr üben .... ) versuch mich grad ein bisserl an Systemriffs. Da brauch ma halt größtenteils Dropped C. Aber atm hab ich wieder nen normalen 10er Satz mit Standard E. (Mal wieder ein bisserl Grundfertigkeiten lernen)

    geetz


    thix
     
  10. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.369
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 08.02.07   #10
    ^^ Dropped C???dann is die ja auf B oder so ich glaub du meinst C Drop.....
    G-saiten haben immer was zumeckern
    meine klingt auch doof und ich hab n satz 11er drauf.
    diese dicken saiten von zakk wylde hatte der vorbesitzer meine rgitarre auch drauf und musste deswegn den sattel ausfeilen lassen.kp ob ich mir n neuen zulegen soll
     
  11. guitarthixl

    guitarthixl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #11
    Also Dropped C is bei mir C-G-C-F-A-D. Wenn man das C-Drop nennt ... ok :D

    Jo, ausfeilen will ich nix, da isses mir nicht so wichtig. Was solls, vielleicht taucht ja der richtige Satz auf ;) bei welchem die G Saite net sooo dick ist.
    Aber bevor der Vorschlag kommt: Sätze mischen tu ich nicht, hab ja keinen Geldscheisser ^^
     
  12. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #12
    Soviel ich weiss nennt man das "D Dropped C", weil man zuerst zu D stimmt (D-G-C-F-A-D) und dann noch "dropped macht". Ach ja, lass es besser sein mit dem Ausfeilen, sonst ist deine Gitarre nämlich nicht mehr "abwärtskompatibel" zu dünneren Saitensätzen (Saiten "fliegen" dann aus dem Sattel "heraus").

    Du könntest es mit GHS GB-LOW (011 015 019 033p 043p 053p). --> siehe ganz unten
     
  13. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 08.02.07   #13
    also ich machs immer so

    11/52 satz und die 52er ersetz ich durch ne 56er ^^

    is perfekt find ich
     
  14. guitarthixl

    guitarthixl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #14
    Na Das klingt ja fantastisch, die werd ich mir holen *freu*
    DAAAAAAAAAAAANKÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ!!!!! _:D
     
  15. Dark Path

    Dark Path Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #15
    Ich garantiere dennoch überhaupt nichts ;) - aber trotzdem gerngeschehen! :great:
     
  16. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 08.02.07   #16
    Ich hab grade GHS Boomers drauf- Zakk Wylde Low (11-70)
    DAS ist Holz auf der 6. Seite. Kann man fast jemanden mit erschlagen.
    Jedenfalls ist die "G" nicht gewickelt... Mein Problem ist da eher, dass die "G" einzige ist, die scheppert beim härteren Anschlagen, alle andern (nichtmal die 70er) nicht... Sattel ausfeilen brauchte ich auch nicht, habs so probiert, es hält, ist stimmstabil und klingt ziemlich übel (im positiven Sinne)
     
  17. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 14.02.07   #17
    Ja, das Problem hatte ich auch mal. Bei 24,75" Mensur auf C und die G-Saite hat sich so metalisch angehört. Kauf dir am Besten ne wound Saite und dann noch etwas dicker so um 002, da die Spannung nicht so hoch ist wie bei plain und schwupps hört sichs wieder richtig geil an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping