g Saite und abwärtz klingen WIEDERLICH!

von Emdy, 15.11.05.

  1. Emdy

    Emdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Ja wie das Topic schon sagt. ab der G Saite klingt meine Gitarre höllisch!
    Also die quitscht rum das gibts echt nich!

    Ich versuch gerade all the small things zu spielen und eig. spiele ich schon einigermaßen richtig... alles was sich oberhalb der mitte der saiten abspielt klingt auch eig. ganz brauchbar!
    Aber im Intro z.b. geht das mal garnich!
    Ich weiß nich ob es an der Gitarre oder der einstellung des Amps / meinem multi(Zoom G2) liegt...
    darum wollt ich fragen, ob ihr idiotensichere Settings für das lied parat habt?
    Es muss ja nedd 100% wie das original klingen, aber wenigstens dieses Schreckliche gequitesche muss weg! :-/
    Momentan hab ich tremble/mid komplett rausgedreht und bass voll rein... das hat das ganze zwar etwas verbessert, aber der reißer wars auch nich! :(
    Ich weiß nich Gain zu verändern scheint nichts so wirklich im bezug auf das quietschen zu bringen.
    Und naja des G2 hat 20000 Effekte ka, ob das bei nem anderen anders wäre, weil ich müsste ja jeweils etliche EQ settings testen da bin ich durch probieren in 10 Jahren nich bei nem brauchbaren Ergebniss! ;)

    HILFE! :D
     
  2. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 15.11.05   #2
    Gut, wäre jetzt interessant zu wissen, was für ne Gitarre du hast.
    Bei mir liegts sehr wahrscheinlich an der billigen Hardware (Stagg :rolleyes: ), die überall verbaut wurde, dass meine Gitarre clean und hoch einfach bescheiden klingt.
     
  3. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.11.05   #3
    Ja meine Gitarre is schrott... zu weihnachten gibts ne neue gescheite ... ne Career CG 29 Dragon um genau zu sein, also davon verspreche ich mir schon eine Verbesserung, aber das klingt sowas von weit entfernt von dem Originalsound, dass es da allein von den Settingsher einfach noch irgentwas zu optimieren geben MUSS!
    (Zumal das Effektgerät wirklich sehr geil is und naja das gleicht eig. schon die schwachstellen des Amps ganz gut aus denk ich und auch so nen komisches viepen, was die gitarre vorher hatte is doch diese Rauschunterdrückung oder was das auch immer is verschwunden(is auch ein "Effekt" den man da einstellen kann)! ;) )

    Und Clean brauch ich ja nedd... is ja all the small things -> distortion Effekt (welcher der 3500? ^^)

    Also ich wäre einfach dankbar, wenn mir mal jemand posten könnte, was er für Settings benutzt um das zu spielen! :)
    Dann kann ich ja immernoch etwas für die Gitarre optimieren und ab weihnachten wirds auch nochma einiges besser werden! :)
    thx im Vorraus! :)
     
  4. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 15.11.05   #4
    Ein Ford Fiesta mit 40 PS fährt auch nicht schneller, nur weil du dem Hightech-Reifen verpasst. Wenn von der Gitarre kein gescheites Signal kommt, kann auch ein Effektgerät nicht mehr viel retten. (Auch wenn ich von Multis eh nicht viel halte, aber das ist gottseidank Geschmackssache)

    Und da du eh ne neue bekommst, versteh ich den Sinn des Threads auch nicht. Warte, obs mit der neuen immer noch so klingt, wenn ja, frag nochmal nach, was kaputt ist. Wenn nicht, lags einfach an einer grottigen Verarbeitung der Gitarre.
     
  5. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 15.11.05   #5
    was meinst du denn genau mit "gequietsche"? rueckkopplung? oder ober- oder nebentoene, die du irgendwie produzierst. oder klingen deine saiten nur unsauber und "schrill"?

    du sagst, du spielst "einigermassen richtig", wie klingt es denn ohne vertaerker? klingen da alle toene gut und deutlich? oder einfach mal ohne verzerrung?

    wenn du ein rueckkopplungsproblem hast, liegt es an der einstellung des effektes. du kannst doch sicher auch selber sttings programieren in dem ding, ich kenn dein geraet nicht im detail, aber eigentlich koennen die teile das. dann nimm mal viel gain raus, eherlich gesagt alles, und dreh ihn langsam wieder rein bis es wieder anfaengt zu "quietschen". verzichte auch auf hall, chorus oder flager.

    an der gitarre hasst du ja die hoehen schon rausgedreht, vielleicht ost aber einfach noch irgendwas zu laut? dreh mal die signalstaerke am effektgeraet oder der gitarre leiser, mal sehen was das bringt.
     
  6. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.11.05   #6
    Und ich verstehe nedd, dass du Antwortest, aber keine Settings postest!
    Und nen Ford Fiesta mit 40 PS fährt schneller wenn du nen besseren Kraftstoff tankst!
    Und er fährt schneller wenn die Mechanik im inneren gut justiert(Ventile etc.) ist und AUCH wenn die Reifen auch den richtigen Druck haben!
    Dann fährt er vll keine 200, aber so kann man das Maximum rauskitzeln! Nichts mehr will ich!

    Das Problem is aber, das weniger Leute auf Threads antworten in denen schon 250 Posts drinne sind, weil die davon ausgehen, dass die Frage schon beantwortet ist und zu Faul sind alles zu lesen!
    Also wenn du schon nich helfen willst, dann Antworte auch bitte nich! Das gilt übrigens in jedem Forum! Das is einfach ne Beobachtung, die man machen kann! Wenn du nur suchst findest du sicherlich auch ne Studie im Web dazu!
    Nimms dir vll mal zu Herzen, danke!

    @Wilbour-cobb: "Schrill" trifft es denke ich schon ganz gut! ;) Also keine Rückkopplung! ;) Ein bischen unsauber klingen die Saiten auch, aber das is dann eher der Punkt für Weihnachten sag ich mal! :p
    Und ja auch ohne irgentwelche Effekte und was weiß ich was klingt es in ordnung würd ich sagen!

    Äää was das "Höhenrausdrehen" an der Gitarre angeht: Sobald ich nen Effekt benutze hör ich keinen unterschied mehr! :/
    Ohne Effekte ein kleines bischen aber nich so wie ich es eig. erwarten würde! :/

    Naja aber mich würde echt mal interessieren mit was für Settings IHR spielt? Ich denke den Rest der rahmenbedingungen werd ich dann schon schaffen... traut mir einfach mal soviel zu! ;)
     
  7. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 15.11.05   #7
    Das Problem an der Sache ist ja, dass ich keine Settings posten kann, weil ich keine Ahnung hab, was du benutzt! Man kann nunmal nichts, rein gar nichts, damit anfangen, wenn du sagst, dass deine Saiten quietschen, du aber nicht schreibst, was du für Effekte benutzt, was du für ne Gitarre hast oder was du für einen Verstärker hast. Was soll man dir da sagen? Ins Blaue hineinraten, was du mal einstellen könntest? Davon wird keiner glücklich.
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 15.11.05   #8
    gut gut!

    also, ich kenne das lied leider nicht von dem sprichst - erstes problem - und ich kenne dein effektgeraet nur vom namen - zweites problem.

    nur soviel, wenn du einen picking-anfang spielst, wenig verzerrung (das klingt dann nach mehr als eigentlich ist), weg von den heavy-metal presets mit viel gain und hall.

    andere effekte weglassen. viele der presets in diesen effektgeraeten haben immer etwas hall, delay oder chorus drin - der passt bei gain pickings eigentlich nie.

    einen mittingen pickup benutzten, nicht den stegpickup, der klingt mal gerne schrill.

    dreh mal den rauschfilter raus und dafuer gain (oder auch overdrive oder wie auch immer, die verzerrung eben) raus, bis es eben nicht mehr rauscht.

    und dann bleibt nur - alle 10000 moeglichkeiten durchtesten. leider wahr.

    ich tippe aber in deinem fall, das es an zuviel verzerrung liegt. weniger ist da meist mehr, dreh lieber die verzerrung raus und versuche ueber die spieltechnik etwas "haerter" zu klingen.

    mehr weiss ich jetzt so aus der ferne nicht.......

    EDIT: wo du sagst, du hoerst gar keinen unterschied mehr, ob du die hoehen drin oder ganz raus hast - wie ist den deine inputsignal einstellung. hast du den amp relativ laut gedreht und dafuer das outputsignal des effektgeraetes ganz leise? falls ja, dreh den spiess ma um, dreh mal das effektgeraet voll auf und dafuer den amp relativ leise...
     
  9. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 15.11.05   #9
    Ne einfach, was DU benutzt! :p
    Ich kann es doch dann auf mich optimieren! :p
    Meinst du ich bin doof oder was? Aber ich bin gut in Mathe (um nicht zu sagen, dass ich es studiere) und ich sehe einfach eine unendliche Menge von Einstellmöglichkeiten und einfach ne grobe Richtung!
    Ich gehe davon aus gegenüber deinen Settings muss ich ich noch tremble etwas mehr rausdrehen und vll mid ... würd ich dann probieren... aber generell der Effekt wäre schonmal gut zu wissen!
    Ich mein vielleicht bin ich ja wirklich zu naiv und glaube, dass mit dem material mehr möglich ist, als nunmal geht (der Fiesta wird auch nie 200 fahren ohne neuen Motor), aber ka ich probier hier grad als rum kann aber mit zuvielen namen der Effekte nichts anfangen... grob gesagt: Das G2 überfordert mich definitiv dazu kenn ich mich zu schlecht aus und genau da sehe ich den schwachpunkt und genau den hoffte ich mit diesem Thread irgendwie ausbügeln zu können... wie gesagt womit spielt IHR mit EUREM Equipment das ganze ding?

    Weil wenns damit nich geht liegts halt einfach an der Gitarre, aber ich würds gern selbst hören, wenn du nix dagegen hast! ;)

    @wilbour-cobb: Blink 182 - All the Small things ??? :D
    Es gibt Gitarristen, die das nicht kennen? :)
    (Nich dass des besonders anspruchsvoll wäre, aber halt einfach bekannt in dem Bereich)
    Das mit dem weniger Verzerrung teste ich mal!
    Is aber kein Picking anfang: einfach Simple Powerchords - ich hoffe ich hab nichts anderes Assoziiert, aber ich dachte, das Lied kennt hier jeder! ;)
     
  10. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 15.11.05   #10
    doch, blinkhundertzweiundachtzig kenne ich, aber was da jetzt "all the small things" is - tut mir leid. nicht so meine musik. kenn ich bestimmt aus dem fernsehen...

    kein picking, ich dachte das waer eins, so habe ich das verstanden. jedoch ist mir nicht klar, welches problem du bei powerchords mit den unteren saiten hast.

    gehen wir mal davon aus, du spielst alles richtig, bleiben verzerrung und moegliche effekte - aber - nur um ganz sicher zu gehen. stimm sehr sauber, spiel es ganz clean und achte auf moegliche unsauberheiten. die koennen clean fast untergehen, mit effekten dann aber richtig schlimm klingen.

    und als mathematiker - erst die aufgabe durchlesen, vielleicht arbeitest du dich auch mal schritt fuer schritt in dein multieffektboard ein. muehseling aber unverzichtbar.

    meine eistellung kann ich dir leider nicht sagen, da ich kein multieffektboard habe und das lied sicherlich noch nie gespielt habe...
     
  11. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.11.05   #11
    Also die "Aufgabe / Anleitung" habe ich gelesen! ;) Das war das erste was ich gemacht hab! :p
    Bloß "powered by" - Effekt sagt mir einfach nix und dazu jeweils 3 EQ Settings 3 Effekt Settings + Gain/Tone sind allein schon 3*3*2 = 18 Möglichkeiten und das pro Effekt und das bei 17 Distortion Effekten = 306 Möglichkeiten!
    Und dabei habe ich nur bei jedem Regler Maximum und Minimum Pegel Ausprobiert und ich hab auch kein 2. Modul verwendet!
    Also die Wahrscheinlichkeit genau das richtige zu finden is etwa bei 1/1000(wenn man wenigstens 3 Pegelstellungen testet!), da ich aber weiß was bestimmte Regler wie Höhen Tiefen Bässe für Auswirkungen haben kann ich es etwa auf 1/300 einschränken! ;)
    Naja dann hab ich ja FAST GUTE CHANCEN! :D

    Ne also Kombinatorik/Stochastik mal bei Seite: Wenn du das lied nich kennst/gespielt hast kannste nix machen, aber du bist ja nich verpflichtet jede Frage beantworten zu können! :) Is auch garnich schlimm! :)

    Um das Problem nochmal zu konkretisieren: Wenn ich den normalen E - Chrod spiele dann klingt die unterste Saite so pervers, dass man die anderen 2 Saiten aufgrund der Empfindlichkeit des Ohres für so "schrille" töne viel weniger hört, obwohl ich die Saite schon nurnoch sehr sampft anschlage!
    (Aber das is natürlich ein Subjektiver eindruck ich denke Reel ist die Intensität die gleiche!)
    Ich hoffe diese Definition des Problems ist jetz etwas genauer als die oberste! :)
     
  12. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 16.11.05   #12
    es liegt mit sicherheit an der einstellung, nicht am effektgeraet oder der gitarre, nur schonmal soviel.

    und genau das meine ich mit kennenlernen, nicht nur die betriebsanleitung lesen, sondern auch wissen, welchen effekt hat welcher schalter, wie klingt das an meinem amp mit meiner gitarre.

    dir bleibt nur rumfummeln, dabei kann ich dir nicht helfen. vielleicht hat jemand das gleiche geraet und weiss, welche kombination dein klangproblem behebt, ich weiss aus der ferne nicht mehr weiter. hast du alle tipps ausprobiert und nix hat geholfen?

    ich fuerchte, aus der theorie kann man dir nicht helfen, da muss mal jemand an dem ding rumdrehen.....
     
  13. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.11.05   #13
    Ja hab ich probiert... also es gibt sachen die ein bischen was helfen, aber die dafür andere sachen die auch geholfen haben wieder aufheben! Speziell Gain/Volume Spielerein vs trmble/mid veränderungen!

    Ich hab einfach mal was aufgenommen ich denke nen hörbeispiel bringt am meisten! ;)

    http://www.myendy.de/download/igit.wav

    Das is etwa der beste Sound den ich hingekriegt hab! Ich denke man hört, dass die G Saite total nervig is!
    Man muss dazusagen, dass ich das ganze mit nem Microfon aufgenommen hab und dadurch das ganze noch etwas dumpfer geworden is! Also in wirklichkeit is es noch etwas schlimmer! :-/
    Das is Übrigens ein E Chord(oh wunder) also sollte das der gleiche Chord wie in All the Small tihngs im dem 2. Takt sein! (in dem Lied halt nur ein bischen scheller)
    *help* :(
     
  14. chivas

    chivas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 16.11.05   #14
    hmm also für blink würde ich erstma die mitten rausdrehen und bässe un höhen etwas anheben, dann will ich mal loswerden das die diskantsaiten(gbe) bei nem e-powerchord nix verlorn haben-.-
    zu deim problem: so klingts bei mir wenn die saiten total im arsch sind...
     
  15. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 16.11.05   #15
    Cool so haben die von anfang an geklungen! ^^

    Da ich mein Weihnachtsgeschenk schon angespielt hab kenne ich auch schon einen unterschied der mir sofort aufgefallen is: Die Saiten sind wesentlich dicker und viel härter! :-/

    Aber zu dem chord: Hab die Partitur so bei "mysongbook" gefunden:

    -
    -
    5
    5
    3
    -
     
  16. LokusPokus

    LokusPokus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    16.10.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Rheinfelden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 16.11.05   #16
    Hast du deine Gitarre schonmal gestimmt? Für mich hört sich der zweite Ton des Arpeggios am Schluss eher nach einem Tritonus als nach einer Quinte an -> Saite verstimmt.

    Übrigens ist das kein E-Powerchord, sondern ein C.
     
  17. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 17.11.05   #17
    das hatte ich im ersten post gefragt, greifst du richtig und bist du richtig gestimmt. beides ein klares nein! dein effektgeraet trifft keine schuld, mach ma neue saiten drauf, stimm die sauber und dann greif richtig!

    du produzierst auf der g oder h saite einen oberton, entweder drueckst du die g saite zu schwach oder aber schlaegst die h saite versehntlich mit an. das ist der ganze trubel.

    sag jetzt nicht, dass du zu weihnachten eh ne neue gitarre bekommst und es sich nicht lohnt auf die alte neue saiten zu machen. es lohnt sich immer! allein schon weil man saitenaufziehen und stimmen uebt!
     
  18. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.11.05   #18
    Ja Sorry besser stimmen geht nedd sonst muss ich das 5 mal am Tag machen!
    Aber es ist offensichtlich, dass es nich daran liegt! Ich hätte die Saite auch alleine anschlagen können so dass man das Intervall nich hört das nervt ja schon genauso!

    Und das ich falsch greifen würde is ja nun totaler schwachsinn! ^^
    Das hört man spätestens wo ich sie einzelnd anspiele nochmal sehr deutlich!
    Ich behaupte sicherlich nich auch nur gut zu sein, aber das is ja wohl nich dein ernst! ^^
    Und der Punkt is, dass ich die H saite eben NICHT mit Anschlage! Keine Ahnung was du da zu hören glaubst aber es is einfach schlichtweg nicht der Fall!
    Ich würds dir als Beweis auf Video Aufnehmen aber das is n bisserl groß dann! :p

    Wegen dem C Chord tut mir leid: War der festen Überzeugung es sei ein E keine ahnung wie ich dadrauf gekommen bin ;)

    Und nochwas: Stimmen brauch nedd groß üben, weil im G2 is ein Stimmgerät mit drin - Das sagt sogar in welche richtung ich drehen muss... sowas für ganz Faule halt!(Was mal wieder beweist, dass ich die Anleitung gelesen hab!)! :p
    Ich habs selbstverständlich auchschon mit ner perfekt gestimmten Gitarre versucht! ;)
    ändert aber nichts klingt genauso pervers!
    Ich habs vor der Aufnahme nich gestimmt, weil um ehrlich zu sein is mein Ohr noch nich soweit entwickelt zu hören ob es verstimmt is :-/
    Zudem is das Hauptproblem ja nich die 2. Saite sondern die 3. (also von dem Chrord)
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.11.05   #19
    Wie jetzt???
     
  20. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 17.11.05   #20

    stimmt - ich machs 10 mal am tag

    sondern? die gitarre ist schuld? dein effektgeraet? du greifst unsauber und bist nicht richtig gestimmt.


    du bist auch der festen ueberzeugung sauber zu greifen.


    meins aber - es ist verstimmt
     
Die Seite wird geladen...

mapping