G Saite

von gubbel1st, 23.05.06.

  1. gubbel1st

    gubbel1st Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Hi zusammen,

    also wie der Titel schon sagt dreht es sich um die G Saite.
    Also und zwar hab ich auf ne Les Paul Kopie neue Saiten draufgezogen, 010-046.
    So weit war dann auch alles ok bis ich sie gestimmt hat und feststellen musste das die G Saite bei Anschlagen von unten, also Richtung E zirpt bzw. scheppert.
    Also auf Montagsprodukt gesetzt und ne andere G drauf, gleiches Bild.
    Ok dachte kein großer Akt, mal n bissel schrauben und versuchen das bekommste schon hin.
    Hab die Halskrümmung überprüft, scheint in Ordnung. Hab dann trotzdem mal ein bissel mehr bzw. weniger gegeben, keine Verbesserung. Nur das wenn zu gerade alle Saiten beim greifen scheppern, is ja aber normal. Also den Hals wieder normal eingestellt.
    Hab dann die Saitenlage etwas verändert, auch kein Erfolg.
    Nun meine Frage, hat jemand schonmal so eine Erfahrung gemacht und behoben???
    An was kann dies liegen?
    Sie scheppert ja nur wenn ich sie von unten nach oben (Richtung E) anzupfe und auch nur wenn ich sie leer anspiele. Also sobald ich greife, egal welcher Bund, ist alles ok.
    Alle anderen Saiten sind in ordnung, keinerlei gescheppere.
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 23.05.06   #2
    Vermutlich ein Problem mit der Kerbe am Sattel. Waren vorher dünnere Saite drauf? Kling so, als wäre zwischen Saite und Sattel ein kleiner Luftkeil.
     
  3. gubbel1st

    gubbel1st Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #3
    Hi du,

    danke dir für die schnelle Antwort.
    Nee also es waren von Werk aus 010 drauf.
    Hatte dann mal 009 drauf gemacht und dann schepperte die G.
    Hab die Gitarre dann einstellen lassen und es war weitgehend in ordnung, ganz weg war es nicht.
    Nun hab ich sie am Wochenende neu besaitet aber wieder mit 010. Ja und es störte mich dann sehr aber kann ja net sein jedesmal einstellen lassen, zumal auch kostspielig.

    Aber dein Tip ist genau richtig.

    Habe mir mal die Sattelkerben genau angeschaut und wirklich festgestellt das die G Saite etwas mehr Luft hat als die anderen Saiten.
    Hab die Saite dann mal hinter dem Sattel etwas entegegen der Luft gedrückt und siehe da kein scheppern.
    Also Stück Papier genommen und zwischen Saite und Kerbe geklemmt, auch kein scheppern.
    Also Schere und papier genommen und ein ca 1mm auf 1mm Papierstück abgeschnitten und seitlich mittles Pinzette in die Kerbe gelegt, dann die Saite rein und gestimmt.
    Juhu ich bin glücklich, es scheppert nimmer.
    Also danke nochmal.
    Nun noch ne andere Frage, lohnt es sich eventuell n neuen Sattel zu machen (Aufwand) oder machen lassen? Ist sowas schwer (bin handwerklich nicht ganz unbegabt, wäre aber mein erstes Vorhaben in dem Zusammenhang)
     
Die Seite wird geladen...

mapping