G-Sharp sendet kein Program-Change / Midi-Thru möglich?

  • Ersteller Hanseat
  • Erstellt am
Hanseat
Hanseat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.08
Beiträge
741
Kekse
1.870
Mein Setup:
  • Behringer FCB 1010
  • TC G-Sharp (bekommt Program Change vom FCB 1010 - soll auch noch Tap Tempo und Controller verarbeiten)
  • Nobels MS-8 Switcher (schaltet die Kanäle des Preamps um, soll die gleichen Program Changes wie das G-Sharp bekommen)
  • Mesa Boogie Quad Preamp
Mein Problem: Ich war so naiv anzunehmen, dass der TC G-Sharp die Program-Changes am Midi-Out weitergibt. In der Midi Implementation des Geräts steht jedenfalls, das Program Changes gesendet werden. Allerdings hatte ich damit bislang keinen Erfolg - weder wenn ich Presets am Gerät umschalte (was mir aber sowieso nichts bringen würde), noch wenn ich mit dem FCB 1010 umschalte. Eine Möglichkeit, den Midi-Out als "Thru" zu verwenden gibt es anscheinend auch nicht.

Bevor ich einen Midi-Splitter kaufen muss - gibt's dafür eine einfache Lösung? (Nur als Hinweis: Der MS-8 hat auch keine Thru-Funktion)
 
Eigenschaft
 
P
Pars_ival
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.18
Registriert
18.05.07
Beiträge
3.161
Kekse
4.949
Ort
Schermbeck
Sind denn bei beiden Geräten der gleiche MIDI Kanal ausgewählt?
 
Hanseat
Hanseat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.08
Beiträge
741
Kekse
1.870
Ja, beide sind gleich eingestellt. Inzwischen habe ich rausgefunden, dass das Midi-Kabel zwischen beiden Geräten defekt war :rolleyes: - allerdings hat auch ein (intaktes) Ersatzkabel nichts daran geändert, dass das TC G-Sharp die Programmwechsel nicht weiter- bzw. ausgibt. Nun habe ich das MS-8 so programmiert, dass es entsprechende Program-Changes sendet. Blöde daran ist, dass ich unbeding auch die Tap-Funktion des Behringer FCB-1010 und die Controller-Pedale nutzen möchte und das geht auf diese Weise leider nicht.
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.747
Kekse
9.182
Ort
Großraum Stuttgart
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hanseat
Hanseat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.08
Beiträge
741
Kekse
1.870
Genau das mache ich nun (habe ich wohl nicht ausdrücklich geschrieben). Programmwechsel kann ich so nun auch auslösen - aber auf diesem Wege können keine Controller an das G-Sharp gesendet werden, die ich etwa für Tap-Tempo und die beiden Controller-Pedale des FCB-1010 benötige. Daher wollte ich es unbedingt andersrum machen => erst mit Contollern ins TC, danach mit Program-Changes in den Nobesl MS-8. Scheint aber nicht so einfach zu sein.
 
micharockz
micharockz
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.877
Kekse
15.593
Ort
Varel
Wenn ich dich und den von @boisdelac verlinkten Thread richtig verstehe, sendet das Nobels nicht einfach die PCs und CCs weiter, die an seinem Midi In ankommen, sondern beim Nobels muss entsprechend programmiert werden, welche PCs am Midi Out gesendet werden. CCs bleiben daher auf der Strecke bzw. können nicht einfach durchgeschleift werden, richtig?

Wenn das das Problem ist, kann ein Midisplitter vor dem Nobels helfen. Z.B. http://www.justmusic.de/de-de/keys/...-filter.html?gclid=CL3217CV4NMCFQW3GwodD6EDcA
 
micharockz
micharockz
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.877
Kekse
15.593
Ort
Varel
Also, wenn das Ansteuern des G-Sharp mit dem FCB-1010 inklusive Tap Tempo funktioniert, wenn du sonst nichts dazwischen hast...
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben