Gebrauchter TSL 100 oder doch was anderes?

von Bleach, 28.11.04.

  1. Bleach

    Bleach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #1
    Moin,

    ich habe ein Angebot erhalten, das Marshall JCM2000 TSL100-Top inkl. einer 1960 4x12'' Box für ca. 1300.-- Euro zu kaufen.
    Für mich als Amp-Laie klingt das Angebot sehr gut, da das Topteil alleine ja schon etwa diesen Preis kostet und das Cabinet dazu nochmals ca. 700.-- Euro...
    Ich spiele allerdings hauptsächlich Metal (auch in 'ner Band) und bin dann durch die SuFu hier im Board auch auf die Aussage gestossen, dass der Engl Powerball für Metal besser geeignet wäre (allerdings sollte der TSL 100 ja auch ganz gut dafür reichen, oder?).

    Meine Frage ist jetzt erstens, ob diese 1300.-- angemessen sind oder zu teuer. Der Vorteil bei diesem Angebot ist, dass der Verkäufer in der selben Stadt ist wie ich und ich das Teil ohne grösseren Aufwand mal eben anspielen gehen könnte.
    Zweitens möchte ich nochmals ganz konkret von euch hören, ob der TSL 100 gut geeignet ist um auch Metal zu spielen, oder ob ich doch lieber ein paar Jährchen auf einen richtigen Engl (oder was denn auch immer) sparen sollte.
    Diese 1300.-- Euro würden liegen leider schon an der oberen Grenze meines Budgets, da ich noch zur Schule gehe...
     
  2. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 28.11.04   #2
    Der Preis ist echt OK, wenn alles einwandfrei ist. Und Marshall+Metal... da musst du dir die Frage stellen, welche Art von Metal du spielen willst. Ein Marshall bringt eben den guten alten Sound, wie ihn Maiden und Metallica (bis 1990) und Slayer haben/hatten. Aber wenn du auf den Basslastigen Nu- oder DeathMetal Sound stehst, wärst du wohl bei ENGL besser bedient. Ich würde den Marshall nehmen, vor allem für den Preis.
     
  3. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.11.04   #3
    Mit dem TSL kann man auf jeden Fall Metal spielen. Der Marshall hat halt einen eher offenen Sound, nicht so tight wie der Powerball. Was für ein Sound besser zu Metal passt ist Geschmackssache. Der Preis für Amp und Box ist ok.
     
  4. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 28.11.04   #4
    Wenn das Teil im technisch einwandfreien Zustand ist und Du das Geld hast, unbedingt kaufen. Top ist i.O. und die Box klingt auch gut. Kann ich gar nicht so recht glauben.

    Wenn Du ihn hast, bitte berichten.

    Alles andere wurde gesagt, ansonsten hilft die SuFu.

    Gruß Strohhut
     
  5. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 28.11.04   #5

    Das finde ich genau andersrum. Wir haben bei uns im Proberaum einen TSL100 und ich hab nen Powerball und ich finde, dass der Powerball-Sound offener und allgemeiner ist! Der TSL klingt typisch britisch.
     
  6. Bleach

    Bleach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #6
    Gut, dann muss ich wohl meine Eltern mal anpumpen. :) Berichten werde ich dann sicher.

    // Edit: Zuerst werde ich das Teil natürlich mal anspielen, vielleicht gefällt mir der Sound ja gar nicht... ;)
     
  7. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.11.04   #7
    HÄÄ? Der Powerball komprimiert recht stark, deshalb bezeichne ich seinen Sound als tight und den vom Marshall als loose. Da gibts kein andersrum. Was soll das denn heißen der Powerball klingt allgemeiner???
     
  8. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 28.11.04   #8

    Servus,

    Sorry, das hab ich wohl falsch verstanden.

    Mit allgemeiner meine ich, dass der Engl High-Gain Sound besser für jegliche Art von Metal passt als ein TSL100.
     
  9. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 28.11.04   #9
    Also ich möcht nicht hörn, wie Slayer mit ENGL klingen würden. :) Der Stil "Metal" ist einfach zu offen defienert, als dass man so eine These bringen könnte.
     
  10. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 28.11.04   #10
    Das würde sich bestimmt auch gut anhören, da man mit dem Engl auch dieses trockenen, mittenlosen Sound hinbekommt (Mitten auf 0, Höhen voll auf)
     
  11. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 29.11.04   #11
    Also für mich hört sich Slayer irgendwie absolut nicht mittenlos an, sondern eher basslos... :D
     
  12. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 29.11.04   #12
    Ach sooo, ja da hast du schon recht, man ist durch das mehr an Gain (und einem zusätzlichen Kanal/Soundmode) mit dem Powerball etwas flexibler. Mit so Mittenlosem Sound wär ich sehr vorsichtig, das setzt sich im Bandgefüge nur selten durch. Wir kennen diesen in den Mitten ausgedünnenten Sound von diversen Studioaufnahmen (z.B. schwarze Metallica). Live ist dieser Sound aber schwer zu realisieren. Hör dir mal so ein Slayer Konzert an. Die haben tatsächlich einen sehr mittenbetonten offenen Marshallsound.
     
  13. Bleach

    Bleach Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #13
    So, habe das Ding heute geholt und ein bisschen angespielt und freue mich wie ein kleines Kind zu Weihnachten! :D Wirklich sehr geil. Ich werde dann berichten wenn ich den Amp mal bei ner Bandprobe richtig gespielt habe und dann mal ein Statement abgeben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping