Gehörschutz in Elacin Qualität für 25€!??!

von Felix-400, 10.07.08.

  1. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 10.07.08   #1
    Ich habe mir vor kurzem die original elacins geholt und bin recht zufrieden damit.
    ich habe herausgefunden, dass wenn die filter draußen sind, ich meine akg in ear hörer reinstecken kann. ich hab mir dann überlegt dass es doch auch möglich sein muss die filter in das silikon ohrenpolster zu stecken. und siehe da- es klappt!

    sind die ohroplastiken also "überflüssig" und hätte man eine ähnliche qualität, wenn man sich einfach 2 ohrenpolster
    (https://www.thomann.de/de/akg_ersat...homann.de/de/akg_ersatzohrpolster_f_ip2_m.htm)

    und einen elacin kompatiblen filter
    (https://www.thomann.de/de/fischer_amps_akustische_daempfungsfilt_18db.htm)

    kauft und diese dann zusammen ins ohr steckt? das würd zusammen nur 25€ kosten. bietet die ohroplastik "nur" bessere ergonomie?

    gute nacht,
    felix
     
  2. Tole

    Tole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.08   #2
    äh, mein elacin-filter kostet ca 50€/stück wenn ich mich nicht irre.. hab aber auch nur 10db senkung... sind das andere?

    edit: das ist auch n stückpreis, also 20 euro pro filter, also für 2 stück 40 euro =)
     
  3. Felix-400

    Felix-400 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 11.07.08   #3
    ja, das sind welche von fisher amps. im forum werden die aber gelobt, soweit ich gelesen habe.
    guck nochmal genau hin- ganz unten steht paarpreis!
     
  4. Tole

    Tole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.08   #4
    stimmt, war verwirrt, weil bei der verkaufseinheit "1 stück" stand =)
     
  5. joeck

    joeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    774
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    198
    Kekse:
    2.503
    Erstellt: 12.07.08   #5
    Interessante Idee - wie fest sitzen denn dann die Ohrpolster mit den Filtern bei Dir im Ohr?

    Gut, eine generelle Aussage über die Paßform wird man nicht treffen können (dafür gibt es nunmal die individuelle Anpassung für teueres Geld), aber schildere doch bitte Deine Erfahrung in der (harten) Praxis.
     
  6. Felix-400

    Felix-400 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 12.07.08   #6
    werd ich machen. morgen hab ich wieder bandprobe, da werd ichs ausprobieren. die ohrposter sitzen jedoch recht fest. als ob die normalen in ear hörer drin wären.

    von akg gibts die ja auch in 3 größen, von anderen herstellern gibts warscheinlich noch mehr. wie gut die fischer amps filter sind kann ich natürlich nicht beurteilen, aber ich werd berichten wies mit den elacins klappt.

    vlt legt sich auch der ein oder ander aus meiner band diese "geheimkombi" zu.
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 20.07.08   #7
    Wie sieht's denn aus in dieser Hinsicht?

    MfG, livebox
     
  8. Felix-400

    Felix-400 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 21.07.08   #8
    Sorry dass ich euch so lang warten gelassen habe.
    Vom Sound her ist kein großer untschied. Mit ohroplastik werden aber die Bässe imo etwas mehr gedämpft. Jedoch lockern sich die Stöpsel nach ner zeit und man müsste sie ständig wieder in die ohren schieben (Variiert jedoch je nach Ohrpolster und Ohr). Auf der Bühne und auch im Proberaum ist das äußerst schei.. ääh suboptimal.
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 23.07.08   #9
    Mit nem Polster der Größe L statt M sollte es wohl gehen :)
    Ich finde die Idee sehr gut, das ist etwa eine Übergangslösung für jemanden, der auf seine Elacin wartet/spart,
    und schon jetzt einen besseren Sound (?) als mit etwa Alpine Music Safe genießen möchte...
    Wenn man sowieso schon Filter braucht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping