Gehört Sticks in die Menge werfen zu Körperverletzung?

von Game-Over, 13.07.08.

  1. Game-Over

    Game-Over Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    22.09.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 13.07.08   #1
    Hi!

    Mal ne richtig dumme Frage....

    Habe schon öfters erlebt, dass Drummer beim Ende eines Konzerts die Sticks in die Menge werfen... könnte man den Drummer anzeigen, wenn man getroffen und verletzt wird???? :confused:

    ----------------
    Now playing: Foo Fighters - Everlong
    via FoxyTunes
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 13.07.08   #2
    Richter könnten entscheiden, dass man bei einem Rock-Konzert mit derartigen Handlungen rechnen muss, gerade, da man ja drauf gefasst ist, man sieht den Drummer ja die Sticks werfen und da das auch wirklich nicht selten vorkommt

    von daher, anzeigen kann man viel, aber ob man davon was hat ist die andere Frage
     
  3. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 13.07.08   #3
    Spontan würde ich mal sagen, dass es darauf ankommt, wie er die Sticks wirft.
    Wirft er sie mit einer Bewegung von unten nach oben ( -> Bogenlampe) ist es wohl ziemlich unwahrscheinlich, dass sich irgendjemand bei einem Treffer weh tut. Sollte das trotzdem passieren, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass man dem Drummer böse Absicht unterstellt.

    Wenn er die Sticks, wie ein Handballer beim Sprungwurf wirft, sieht das Ganze natürlich schon deutlich anders aus...
     
  4. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 13.07.08   #4
    davon geh ich auch aus!
     
  5. reservoir dog

    reservoir dog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Schriesheim, vor den Toren Heidelbergs
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 13.07.08   #5
    In nem kleinen Club bei 200 Besuchern oder weniger würd ich hoffen das kein Drummer auf die Idee kommt seine Sticks in die Menge zu werfen. Da könnte er wirklich jemanden verletzten.
    Aber bei nem riesen Festival wie Rock am Ring oder so, wo die Bühne etliche Meter weit weg ist und evtl auch noch von kameras versperrt wird dürfte es wohl net so schlimm sein. Ausserdem freut sich die Menge auch Tierisch wenn ein Star seine Drumsticks zu ihnen wirft
     
  6. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 13.07.08   #6
    Hab mal einen ins Gesicht bekommen, einen Zentimeter neben dem Auge. Ging aber zum glück ohne Verletzung aus. Geworfen hat aber nicht der Drummer sondern einer von der Security, der den Drumstick im Fotograben aufgehoben hat und dann auch noch gerade geworfen hat als das Licht ausging...:rolleyes:
     
  7. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 13.07.08   #7
    In Amerika würde die Band warscheinlich zu einer Strafe von 2 000 000US$ verurteilt werden....

    Gruß

    Fish
     
  8. nightflight

    nightflight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    228
    Erstellt: 13.07.08   #8
    Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ;)
     
  9. Bassist-sucht

    Bassist-sucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.837
    Erstellt: 14.07.08   #9
    Ich habe auch mal fast einen ins Auge bekommen...gab ne kleine Platzwunde an der Augebraue.

    Dabei stand ich recht weit vorne (3. Reihe oder so) und der Drummer holt in nem Riesenschwung aus. Der erste Stick ging entsprechend zu den hinteren Reihen. Den zweiten holte er genau so aus und da kam ich auf die ungute Idee einen Schluck aus meinem Becher zu trinken.
    Dann hat#s nur *Pock* gemacht und ich hab' mich erschrocken. Den von mir abprallenden Stick hat dann irgend ein anderer aufgehoben, bevor ich überhaupt wusste was los war.
     
  10. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    338
    Erstellt: 14.07.08   #10
    Im Idealfall suchen sich die Drummer (Z.B. am Konzertende) ja jemanden im Publikum aus, stellen Blickkontakt her und werfen dann erst. Meisten Leute mit Brüsten:D. Wenn ich Drummer wär würd ich nie ohne Vorwarnung Stöcke schmeissen. Schmeiss ich halt Pleks, die sind leichter und ungefährlicher...
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 14.07.08   #11
    :confused:
    Wenn ein Drummer einen Stick 20 Meter weit wirft, und einen Menschen im Publikum trifft - was macht es dann für einen Unterschied, ob dazwischen ein Fotograben ist, oder ob die Menschen bis direkt vor der Bühne stehen? So gesehen ist es sogar eher umgekehrt: Auf einen kleinen Gig kann er recht locker in die vorderen Reihen werfen. Bei einem Riesenevent abr muss er richtig weit un hoch werfen. Und mit entsprechend größerem Impuls kommt auch dann der Stick an, und ist somt gefährlicher.
     
  12. guerkelchen

    guerkelchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    65
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 15.07.08   #12
    Also wenn Sticks gefährlich sind, dann ist ein Plektrum auch gefährlich.
    Ha, jetzt denkt sich vielleicht irgendeiner, dass der Sänger demnach die beste Karte hat, aber... aber... *überleg*... die Spucke könnte auch manche Menschen verletzen! *g*

    Naja, des mit der Vorwarnung fänd ich echt doof; ein Konzert ist so oder so ´ne relativ gefährliche Sache (meistens, kommt auch n bisschen drauf an, wer vorne steht), dafür gehen ja auch manche drauf ;) Es gibt Konzerte, da brechen sich die Besucher reihenweise, also wirklich massenweise die Arme und Beine, manchmal n paar arge Platzwunden hier und da, in Ohnmacht fallen, ersticken, keine Ahnung, was da alles passieren kann... ist aber schon ziemlich doof, wenn man inmitten der Pogotanzrunde zertreten wird. :S
     
  13. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 17.07.08   #13
    Ich denke, Körperverletzung kann man einem Drummer sicher nicht vorwerfen. Zum einen, ist das Gang und Gebe auf Konzerten, zum anderen müsste man ihm erst mal die Absicht nachweisen, daß er jemanden treffen wollte. Fahrlässige Körperverletzung, wenn der Treffer unabsichtlich war (wie es in der Regel eben ist), scheidet meiner Meinung nach auch aus, da man mit gesundem Menschenverstand und Erfahrung auf Konzerten damit rechnen muss. Wenn das nicht so wäre, könnte man auch den Gitarristen verklagen, weil er keine Mitten im Sound hat und darum den Verstärker so weit aufreißt, weswegen man einen wunderschönen Pfeifton auf dem Ohr hat. Oder generell den Veranstalter wegen der Lautstärke anzeigen, wer könnte denn auch damit rechenen, daß Rockbands laut sind? :rolleyes:

    Außerdem habe ich noch nie einen Drummer gesehen, der die einfach aus dem Affekt und ohne vorige Anzeichen wirft, man sieht doch meistens, was er/sie tut. Wenn nicht, was soll´s, ob einem ein Drumstick am Kopf trifft oder im Pit einer einen Ellenbogen an den Kopf haut oder beim Headbangen zwei Köpfe unabsichtlich aneinanderkrachen (hab ich auch schon gesehen), sowas passiert auf Rockkonzerten eben. In Deutschland würde wohl kaum ein Richter solch einen Fall wegen fliegenden Drumsticks ernst nehmen, in den USA wäre ich mir nicht so sicher...
     
  14. cAuL

    cAuL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 17.07.08   #14
    Wegen Lautstärke sicher sich aber die meisten Veranstalter ab indem sie kostenlosen Gehörschutz bereitstellen und eine Warnung platzieren.
    Trotzdem bin ich auch der Meinung das man selbst gut genug auf sich aufpassen können sollte nicht getroffen zu werden. Schließlich ist das auch nicht die einzige Verletzungsquelle auf Konzerten, zB Headbang gegeneinander durfte ich schon am eigenem Leib spüren. :D
     
  15. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 17.07.08   #15
    ich hab mal jemanden ein blumenstrauß in die fresse geworfen. das ding hat so getrieft, dass ich ihn ncih halten wollte.. da dachte ich "schmeißt du ihn".. naja.. und weil er halt so getrieft hat ist er beim werfen mir aus der hand gerutscht.. :D

    unbd mit 100 km/h in eines mädchens gesicht geflitzt..
     
  16. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.07.08   #16
    haha, sehr elegant - und hat sie dich angezeigt wegen Körperverletzung? ;)
     
  17. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 17.07.08   #17
    Was lässt einen die Liebe doch manchmal für seltsame Dinge tun...wie romantisch:D