geige für opa?

von .s, 24.10.07.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.441
    Zustimmungen:
    2.212
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 24.10.07   #1
    hi,
    komme aus der gitarren ecke, daher habe ich in diesem bereich keine ahnung oder erfahrung, und muss mich jetzt blind auf euch verlassen :rolleyes:

    also,
    mein opa geht nächstes jahr in rente, und da wollten wir (familie) ihm eine geige schenken, da er in seiner jugendzeit schon gespielt hat und desöfteren schon den wunsch selber mal wieder geige zu spielen geäussert hat(wenn er wieder zeit hat;)).

    gibt es da nicht allzu teure modelle so bis 200€.
    soll jetzt kein top modell sein, ausreichend zum ab und zu mal spielen.

    danke schon mal an euch
     
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 25.10.07   #3
    Also - ich kenne ja Deinen Opa nicht, aber - ich würde mich nicht sehr freuen, wenn man mir eine Geige um 200 Euro schenken würde!
    (Wenigstens 'ne Bratsche - die brennt länger!)
    Wenn Euch Euer Opa nicht mehr wert ist, dann lasst es lieber!
     
  4. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.441
    Zustimmungen:
    2.212
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 25.10.07   #4
    das problem ist das wir nicht wissen, wie er es schätzen wird, und ob er sie wirklich so oft und intensiv benutzen wird, das sich mehr geld lohnt...

    und wenn wir ihm eine für 1000 schenken, und dann steht sie nur da, und er sagt einfach, "och eine für 100 hätte auch gereicht..."
     
  5. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 25.10.07   #5
    Trotzdem glaube ich auch, dass das Geld in einem Familienausflug zum Geigenbauer besser angelegt wäre...
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 25.10.07   #6
    Unbedingt !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping