Gemischte 4x12" Boxenbestückung / Gesmtimpedanzberechnung.

  • Ersteller CelestionG12F60
  • Erstellt am
CelestionG12F60
CelestionG12F60
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.21
Registriert
14.10.13
Beiträge
77
Kekse
3
Grüße Euch, - und hoffe das jemand von Euch hier firm ist in Impedanz-Rechnung und mir das in Bezug auf mein Equipment näher bringen kann? Ich habe 4 Amps (Topteile). 3 x Hughes & Kettner Attax 100 (1 x in blau, 2 x in schwarz). Ich glaube das sind noch die ganz alten, auf jeden Fall haben alle drei Topteile jeweils eine Vohrstufenröhre (12AX7). Der 4te Amp ist das Hughes& Kettner Topteil - Tubemeister 36. Bei den Speaker Outputs steht jeweils 4 - 16 Ohm. Ich habe zu den 4 Amps auch 4 4x12" Marshall 1960 Lead A+B Boxen. Und jetzt geht es schon los mit der Impedanz Rechnerei : Box 1 hat 4x Celestion G12T-75W Speaker mit je 16 Ohm und 300 Watt. Box 2 hat ebenfalls 4x Celestion G12T-75W Speaker 16 Ohm und 300 Watt. Box 3 hat 4x Celestion G12F-60W mit je 8 Ohm und 240 Watt. Box 4 hat 2x Celestion G12T-75W Speaker mit 16 Ohm und 2x G12F-60W Speaker mit 8 Ohm. Diese 4te Box ist mit der selben Schaltung verdrahtet wie die vorherigen 3 Boxen auch und deshalb denke ich das sie dann 75 + 75 + 60 + 60 Watt = 270 Watt haben müßte ???! Allerdings stellt sich mir nun die Frage welche Gesamtimpedanz besonders diese Box hat ??? Eine weitere Frage ist : Wie kann ich alle 4 Amps zusammen schalten und dann alle 4 Boxen - Cabinetts mit der Leistung bedienen. Wie verhält sich dann die Gesamzimpedanz aller Boxen zu den Amps. Ich habe ncht wirklich die Ahnung und will da um alles in der Welt nix kaputt machen / verschalten. Irgendwo hier im Netz hatte ich mal was gefunden mit einer Tabelle an Impedanzwerten mit Mischbestückten Boxen aber ich finde die Seite nicht mehr. Ja und wer könnte mir denn auch weiter helfen an Informationsmaterial von den Celestion G12F - 60W Speakern zu kommen? Habe nur ein Gerücht gehört das das auch die Sorte Speaker ist die Toni Iommi von Black Sabbath spielt / bespielt hat ??? Ich wäre mega dankbar wenn Ihr mir helfen würdet:gruebel::confused::hail: Ganz lieben Gruß, Holger
 
Eigenschaft
 
VintageFreak08
VintageFreak08
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
04.01.08
Beiträge
2.304
Kekse
1.348
Ort
Ochtendung
Hallo und Willkommen im Forum.
Erstmal "Wow" zu 4x Halfstacks!!!:rock: So nun zu deinen Fragen. Die Box mit den 2verschiedenen Impedanzen wird wohl nur als 2x12er gefahren. Sprich entweder die G12T75 oder die anderen mit 8Ohm...
Die 4! Amps, kannst du dann mit dem Teil hier schalten https://www.thomann.de/de/voodoo_lab_amp_selector.htm
Auch wenns nicht grade Billig ist :)
Aber warum willst du denn alle 4 gleichzeitig spielen? Du hast doch im Prinzip mit dem Tubemeister und dem Attax nur 2unterschiedliche Amps...
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.583
Kekse
56.768
Ort
Burglengenfeld
Mahlzeit,

erstmal sei gesagt dass die Wattzahl keineswegs etwas zur Impedanz aussagt, insofern ist Deine Auflistung in der Hinsicht etwas für die Katz. Zweitens sind die Marshallboxen meist schaltbar (4 Ohm / 16 Ohm, im Stereobetrieb 8 Ohm je Seite) und da Du nicht spezifizierst ob Deine Boxen diese Umschaltung haben und meine Glaskugel grad mal wieder in der Politur ist wirds schwierig hierzu ein Statement abzugeben.
Was ich allerdings mit Sicherheit sagen kann ist das den 3 H&K Transen es ziemlich furzegal ist was dranhängt solange man die Mindestimpedanz von 4 Ohm nicht unterschreitet ( das wäre dann z.B. der Fall wenn Du zwei 4x12er in 4 Ohm Stellung an ein Top hängst). Der Tubemeister ist ja recht aussagekräftig anhand seines Backpanels was er wie und wo angeschlossen haben will, hier allerdings darauf achten das die Gesamtimpedanz nicht überschritten wird... Ansonsten gelten die üblichen Regeln für Parallelschaltung von Widerständen und wenn man sich nicht sicher ist einfach mal nachmessen. Wie das geht hat Cadfael ganz gut in dem im oben im Sub gepinnten Thread erklärt...
 
CelestionG12F60
CelestionG12F60
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.21
Registriert
14.10.13
Beiträge
77
Kekse
3
O.K., ich habe von Benning ein Digital- Multimeter MM1, damit werde ich mal nachmessen. Die Box mit den 2x G12T-75 (16 Ohm) und den 2x G12F-60 (8 Ohm) Speakern habe ich schon am Attax 100 sowie am Tubemeister 36 alleine gespielt und die Amps bespaßen alle 4 Speaker volles Brett. Ich werde heute mittag mal nachmessen. Nach Meinung eines Bekannten müßte die Impedanz bei Parallel / Seriell - Verschaltung so um die 12 Ohm betragen. Mal schauen was das Meßgerät so erzählt. Ansonsten recht lieben Dank für Eu`re Antworten. Gruß Holger

- - - Aktualisiert - - -

O.K., ich habe von Benning ein Digital- Multimeter MM1, damit werde ich mal nachmessen. Die Box mit den 2x G12T-75 (16 Ohm) und den 2x G12F-60 (8 Ohm) Speakern habe ich schon am Attax 100 sowie am Tubemeister 36 alleine gespielt und die Amps bespaßen alle 4 Speaker volles Brett. Ich werde heute mittag mal nachmessen. Nach Meinung eines Bekannten müßte die Impedanz bei Parallel / Seriell - Verschaltung so um die 12 Ohm betragen. Mal schauen was das Meßgerät so erzählt. Ansonsten recht lieben Dank für Eu`re Antworten. Die Marshall Boxen sind wohl schon ein wenig älter, - die haben nur einen Klinkeneingang und das war`s. Zwei davon haben die runde Eingangsbuchse und das Metalltypenschild sogar unten und nicht oben und die Bauweise dieser beiden ist auch in sich `nen Tick robuster /anders verzapft. Lieben Gruß, - Holger
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben