Gesang komprimieren

von Frank_Castle, 26.04.05.

  1. Frank_Castle

    Frank_Castle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #1
    Hi Leute,

    nehme gerade einen Song für meine Band auf.
    Jetzt hab ich nur das Problem das unsere Sängerin von Flüstern (sehr leise) bis aus voller Brust (sehr laut) singt.

    Wie müsste ich denn den Kompressor einstellen um das alles auf ein Niveau zu bringen?

    ...und welche Software Kompressoren benutzt ihr?

    Gruß und Danke

    Flo
     
  2. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.04.05   #2
    gut ich bin kein Experte, aber zumal hab ich gehört, das
    die Sänger - wenn sie das gut können - mal selbst die Distanz zum Mikrofon ändern.
    Und mit dem Kompr. das ist so eine Sache:
    Ich verwend vom Cubase die VSTDynamics:
    Je nachdem wie leise leise ist, würd ich den Threshold hinuntersetzen (-17dB). Ratio 3:1 (nicht ganz zu brutal) ... Attack 10ms ... Release 175ms
    und dann herumprobieren ... Gain natürlich wieder hinaufdonnern bis die Softclipfunktion ins orange federt.

    Bin gespannt wer meinen Vorschlag gänzlich verwirft:)
    bin aber auch gern bereit dazuzulernen!:great:
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 26.04.05   #3
    Hier würde ich mich nicht allein auf den Kompressor verlassen, sondern auch manuell (Automation) nachregeln. Wenn es wirklich von Flüster bis Schrei geht, wird eine einzelne Kompressoreinstellung nicht viel helfen. Allein schon deswegen nicht, weil man für eine druckvolle Stimme im "lauten Betriebsmodus" den Threshold eher hoch ansetzt und sachte komprimiert, und für ein durchsetzungsfähiges Flüstern (evtl. noch mit "hochgezogenen" Atemgeräuschen a la Nena), stärker komprimiert mit niedrigem Threshold...

    Also, wenn irgend möglich, würde ich die Gesangsparts sinnvoll teilen und jeweils eigenständig bearbeiten...

    Jens
     
  4. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.04.05   #4
    ah, das klingt logisch, weil ich ja dann eigentlich voll den saft raus hab aus der stimme wenn ich alles zusammenquetsche.
     
  5. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 26.04.05   #5
    Ich würde ganz klar die Automationsfunktion benutzen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping