Gesang miserabel :(

von DerProfi, 09.09.07.

  1. DerProfi

    DerProfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    10.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #1
    Hallo,

    ich bin neu hier und würde euch gerne etwas fragen :)
    Wie kann ich meinen miserablen Gesang verbessern? Geht das überhaupt?
    Ich würde wirklich gerne singen, habe vor kurzem auch angefangen Gitarre zu spielen und fände es eigentlich schon schön, wenn ich nebenbei singen könnte.
    Habt ihr da Tipps für mich?
    Habe mich heute mal an Street Spirit von Radiohead gewagt, aber ich glaube irgendwie, dass ich's einfach nicht drauf hab :(

    Ihr könnt es euch ja mal anhören, habe die Datei angefügt.
    Und wundert euch nicht, wieso das so kurz geworden ist, hab's erstmal mit den ersten paar Zeilen versucht... :-/
    Und Spielen+gleichzeitig singen klappt NOCH nicht so gut, wird sich dann aber hoffentlich noch ändern :(

    Gruß, Lutz

    PS: Hier der Originalsong: http://youtube.com/watch?v=BrZTNhW44-o

    *edit*

    sorry, dass ich vergessen habe, die datei anzuhängen ._.
     

    Anhänge:

  2. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 09.09.07   #2
    naja wenn du dir das selber beibringen willst würd ich einfach mal sagen nimm dir paar ordentliche songs die relativ einfach sind und sing mit dann aufnehmen und weiterüben dann nach einem monat vllt nochmal aufnehmen und schauen ob sich etwas verbessert hat =)
     
  3. DerProfi

    DerProfi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    10.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #3
    aha aha....und sonst? Würde es denn bei mir überhaupt was bringen? Ich meine...also mein Gesang ist ja nun...naja du weißt schon xD

    Und mit welchen Liedern fängt man da am besten an??
     
  4. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 09.09.07   #4
    Nu ja, nachdem Du schon selber hoerst, dass Du leicht danebenliegst - das ist das wichtigere ;) Hol Dir die CD oder 'n MP3 und hoere, wegen meiner, bis es Dir zu den Ohrwascheln rauskommt. Und sing mit, wie Sarokran schon gesagt hat.
    Du bist noch relativ jung, denk ich? Du wirst sehen, dass schon das Gitarrespielen weiterhilft. Und, wenn Du noch in der Schule bist, Ihr dort einen guten Chor habt (bei einem Schulchor erwart ich das eigentlich...) und kein Geld fuer Gesangsunterricht da ist, empfehl ich Dir den Chor. Da kriegt man auch schon so einiges mit. Heutzutage bringen es manche Lehrer sogar fertig, Sachen zu machen, die den Kids auch Spass machen ;)
    Lies Dir ruhig auch mal FAQ und Workshop durch, https://www.musiker-board.de/vb/f200-faq-workshop/
    Richtig Atmen und Stuetze ist unwahrscheinlich wichtig. Lernt sich ned von einem Tag auf den anderen, aber mei, Uebung macht den Meister, das geht jedem so.
    Was Dir Spass macht. Lieder, die einen nicht allzu grossen Tonumfang haben für den Anfang, denk ich mal, nachdem Du unten und oben a weng wackelst. Mach ruhig auch mal mit dem Stueck weiter, dass Du da angefangen hast (ich muss aber dazusagen, ich hab es nicht weitergehoert und kenn es nicht, weiss also nicht, was das kommt.)
    Und halt Dir eines im Hinterkopf - wenn's wehtut, war es verkehrt! Blas lieber weniger Luft raus, bevor Du Druck auf den Kehlkopf machst (und das kann unheimlich schnell gehen); auch wenn Dir leiser vorkommt, ist es oft paradoxerweise "aussen" lauter.
    Irgendeine Operndiva muss mal den Dirigenten des begleitenden Orchesters gebeten haben, leiser zu spielen, denn "wissen Sie, wir haben da ja nur so ganz kleine Mueskelchen" ;) (oder so aehnlich)
     
  5. DerProfi

    DerProfi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    10.09.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.07   #5
    Geld für Gesangsunterricht dürfte vorhanden sein, denke ich xD
    Auf einen Chor habe ich, wenn ich ehrlich bin, auch keine große Lust...
    Ich will erstmal alleine was beigebracht bekommen ;)
    Zu meinem Alter..*hüstel*
    Ich glaube einfach...ich habe meine Stimme zu krass "verstellt" (?)
    ....bin 18....normalerweise höre ich mich auch dunkler an soweit ich weiß :great: ;)

    Die Frage ist aber: Bringt denn Gesangsunterricht ÜBERHAUPT etwas bei mir oder ist da schon alles verloren? :D
    Teilweise hatte ich Aufnahmen, die besser waren, als die hier angefügte, aber ich "singe"(wenn mans so nennen mag ;) ) auch noch nicht so lange...
    naja...aber danke erstmal für die tipps^^

    hab das mit dem kehlkopf zwar nicht so ganz verstanden.....aber danke :D
     
  6. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 10.09.07   #6
    Na dann...
    oups. Naja, das war so ein Gesamteindruck aus Stil beim Posten und Gesang :o
    Ich denk, nachdem Du schon selber hoerst, dass das was schiefliegt, haste gute Chancen. Kannst dem/r Lehrer/in gleich sagen, dass Du an der Intonation arbeiten willst (obwohl, das wird sie/er selber hoeren ;) )
    Was singste denn, wennst einfach einzelne Toene auf der Gitarre/dem Klavier nachsingst?
    Ist doch gut :)
    Viele Leute "druecken" auf die Stimme, weil sie zu viel Luft auf einmal rausblasen. Das tut der Stimme und dem Stimmapparat (all das Zeugs im Hals, mit dem man spricht/singt) nicht gut.
    Aber wennst eh Gesangsunterricht nehmen willst, der/die Lehrer/in kann Dir das viel besser erklaeren. Viele Musikschulen bieten Schnupperstunden an - die koennen Dir dann auch besser sagen als ich, wie sie Diene Chancen einschaetzen
     
  7. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 10.09.07   #7
    Hallo !
    Ist doch erfreulich, dass Du Gesangsunterricht bei Dir prinzipiell drin ist ... dann nichts wie hin ! Viele gesangstechnische Dinge begreift man sofort, wenn man sie hört bzw. gezeigt bekommt, im Internet ist es fast unmöglich, einem Anfänger die Basics zu erläutern - lass sie Dir zeigen !
    Übrigens, die Intonation verbessert sich, wenn man gelernt hat, Töne richtig zu stützen und sich auf sie einstellen kann.
    schöne Grüße
    Bell
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 10.09.07   #8
    Siehe hier: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/224179-gesangsunterricht-ja-nein.html

    Gesangsunterricht bringt bei dem einen was, bei dem anderen nicht. Es wäre vermessen von uns, auf Grund einer 10 Sekunden-Aufnahme durch unser Urteil Dein Schiksal zu beinflussen.

    Ausprobieren kannst Du es auf jeden Fall. Besonders dann, wenn Du allein nicht weiter kommst und unzufrieden mit Dir bist.

    Was das "Stimme verstellen, ich klnge sonst dunkler" angeht, könntest Du Dich irren. Du singst sonst wohl eher so, wie es für Dich beqeum ist, mit mehr natürlichem Bruststimmen-Anteil. Der ist in der Regel tiefer, reicht aber für die meisten Songs nicht aus. Bei diesem Song musstest Du für den AUsdruck dieses Stimmregister wohl erstmalig verlassen. Kein Wunder, dass es für Dich ungewohnt und "verstellt" klingt. Denn auf diese Weise hast Du Deine Stimme bisher noch nicht benutzt. Immerhin schon mal gut, dass Du es überhaupt halbwegs hingekriegt hast. Es ist aber nicht "verstellt" - es ist Deine Stimme, nur in einem anderen - bislang untrainiertem - Stimmregister, mit welchem Du noch - nachdem es jahrelang brach lag - umzugehen lernen musst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping