Gesang über Gitarrenverstärker?

von martze, 28.05.06.

  1. martze

    martze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Hallo
    Also wir haben bald einen Auftritt und müssen unseren Gesang verstärken, nur leider haben wir kaum Geld, da wir alle auf die PA sparen
    jetzt meine Frage:
    ist es möglich den Gesang irgendwie über den Gitarrenverstärker laufen zu lassen?
    ich hab mir das so vorgestellt das wir ein Mikro nehmen, das in mein Booster Pedal zu stecken um die Lautstärker zu regeln und dann in den Verstärker...
    Der Sound ist erstmal ziemlich egal, es soll nur erkennbar sein und nich nur Matsche rauskommen
     
  2. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
  3. martze

    martze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Ok, dankeschön! Hab wohl die falschen Suchbegriffe verwendet, über den Verstärker wird aber noch zusätzlich ne zweite Gitarre laufen, hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht ob man den Gesang dann überhaupt noch hört?
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 29.05.06   #4
    Das ist schlecht!
     
  5. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 29.05.06   #5
    Also ich hab meinen Gesang gestern mal über meinen Microcube laufen lassen und das klang einfach nur blechern...
    Dann lieber nen ordentlichen Monitor.
     
  6. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 29.05.06   #6
    recht gut funktioniert das nur mit akustik-amps (roland, fishman oder ibanez z.b.)
    so die ruhigere singer/songwriter schiene halt.

    ein amp wie z.b. der roland ac60 hat einen eigenen mikroeingang mit seperaten klangregler. hat aber auch ein ganz anderes klangbild als ein e-gitarren amp.

    bei e-gitarre und entsprechendem amp bin ich bei den meinungen der vorposter - keine gute idee...
     
  7. Mexikostrat

    Mexikostrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #7
    Also ich find den sound vom Mcro Cube nich schlecht zum proben, das blecherne kommt erst beim lauten aufdrehen. Zumindest bei mir. Aber wenn man auch noch ne Gitarre dazu drueber laufen laesst, möchte man lieber nicht lange zuhoeren.
    mexikostrat
     
  8. singersongwriter

    singersongwriter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Vor den Toren Cölns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 14.06.06   #8
    Hallo!

    Also, ich mache so die typische Singer/Songwriter Sachen. Hab auch den Mikrocube und ne Tele. Verwende meistens die Akkustiksimulation des Microc... Zum proben (um meinen Gesang besser hören zu können und zum überprüfen desselbigen) stöpsel ich schon mal meinen Micropreamp in den Lineeingang des Microc. (verwende aber keinen Kompressor, FX etc) Finde, das sich das eigentlich noch ganz vernünftig anhört... Nur die Lautstärke ist sehr begrenzt(sonst fängt er an zu klippen, zerren)
     
  9. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 14.06.06   #9
    Es gibt eine andere bessere Möglichkeit: Gesang über den Bassverstärker. Damit proben wir immer. Wir haben einen kleinen 50 Watt RMS Verstärker und der Gesang ist höllsich laut. Klingt erwiesenermaßen über Bassverstärker immer besser als über Gitarrenverstärker! Am besten den Amp hochstellen und die Bässe rausdrehen, dann müsste das für nen Gig reichen :great: habt ihr evtl die Möglichkeit euch einen kleinen separaten Bassamp zu leihen?(Zur Besitzerberuhigung: der Bassamp kann davon auch nicht kaputt gehen!) Weil Bass und Gesang gleichzeitig über einen Verstärker wird glaub ich nichts.

    Gruss
     
  10. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.617
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.555
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 15.06.06   #10
    @martze

    Also damit macht ihr euch keinen Gefallen! Wenn ihr einen kleinen Gig habt, dann schaut mal ob ihr Euch günstig dafür was leihen könnt. Ist immer noch besser das der Gesang richtig ordentlich rüber kommt, als solche halben Sachen da, wo sich´s sowie so nicht anhört! Oder kennt ihr eine Band die Euch was leihen kann? Und wenn es dann bei dem Auftritt auch noch mehr als 30 Leutz sind wird es eh nix.

    Wolle
     
  11. JohannesZ

    JohannesZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 18.06.06   #11
    Also ich sage dazu nur, dass wir als Band anfangs auch noch mit nem Gitarren amp als Gesangsverstärker geprobt haben.....das hat genau 2 Monate gedauert da habe ich mir gebraucht Gesangsboxen und nen Mischpult zugelegt. Das ist nämlich nicht schön und macht auch nicht wirklich Spaß beim Zuhören.
    Ich weiß jetzt nicht, was ihr damit beim Gig bringen wollt, es geht, aber nicht als optimale Lösung. =)
    Viel Erfolg beim Gig
    (Der Tip mit dem Ausleihen ist übrigens hervorragend, das solltet ihr mal in Erwägung ziehen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping