Gesangsanlage Frage

von Lost Prophet, 10.12.03.

  1. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 10.12.03   #1
    Ich habe diese Gesangsanlage im Auge, sie würde bei uns ausschliesslich im Proberaum verwendet werden und soll dazu dienen den Gesang mit den Instrumenten & Drumset mithalten zu können. Würde diese Gesangsanlage das packen oder wüsstet ihr was besseres um den Preis?

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Powermixer/Coxx_Gesangsanlage.htm
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.12.03   #2
    Morgen.
    So leid mir das tut, damit kommt ihr gegen nichts an. Außer evt gegen nen guten Sänger ohne Mikro.

    Für den Preis bekommt ihr nicht mal eine Box oder einen Amo, mit dem das geht.
    mfG
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 10.12.03   #3
    diese Coxx Anlage ist eher NICHT für Bands als Gesangsanlage gedacht, sondern für Vorträge und Ansagen, Hintergrundmusik etc.

    ich würde Dir bei geringem Budget unbedingt zu einem aktiven Monitor raten

    mit diesem hier kann man schon was anfangen, obwohl er auch nicht eben als laut zu bezeichnen ist

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/dB_Technologies_Opera_110.htm
     
  4. Lost Prophet

    Lost Prophet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 10.12.03   #4
    Nagut, Ich dachte nur:"Wenn das als Gesangsanlage beschrieben wird, dann könnte das gut möglich sein, das das sogar eine ist."
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #5
    gesang für allein unterhalter, ja ;-)
     
  6. Lost Prophet

    Lost Prophet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 10.12.03   #6
    Ihr seid hundertprozentig sicher das das nicht reicht, ich mein, wir haben sonst über nen 15 watt gitarrenverstärker gesungen und das war ja schon FAST laut genug......
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.12.03   #7
    was habt ihr denn sonst an verstärkern?
    wie viele gitarren, bass?, drums( laut oder leise)
    welche art musik macht ihr???

    !!Das lohnt sich echt nicht in soeinen billigmüll zu investieren!!
    Spart lieber noch etwas und kauft was ordentliches, was ausbaufähig ist.
    Hochwertigere produkte lassen sich auch besser wiedr verkaufen!

    Es kann auch ruhig gebraucht sein -eBay- oder der MS-Flohmarkt
    ABER- NICHT!!!!! bei den Boxen sparen!!!!
     
  8. Lost Prophet

    Lost Prophet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 10.12.03   #8
    wir brauchen nichts ausbaufähiges, wir wollen nur einmalig eine Gesangsanlage damit man den Gesang hört und es sollte besser klingen als ein Gitarrenamp. Wir spielen Punk....
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.12.03   #9
    Glaub mir, irgendwann steigen die Ansprüche!!!
    Und dann ist mann dankbar, wenn mann nicht wieder bei 0 anfangen muss.

    Was habt ihr an gitarrenamps, bassamps... da?
     
  10. Lost Prophet

    Lost Prophet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 10.12.03   #10
    als bassamp benutzen wir einen h&k attax 80 gitarrenamp, ein marshall vorstufenröhren halfstack und noch einen 60 Watt Guitamp
     
  11. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #11
    Tach!

    Einen Gitarrenamp für den Bass zu benutzen dürfte problematisch sein, weil es sicher bald auf die Membran gehen wird.

    Rod
     
  12. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #12
    punk kenn ich als relativ laute musik...da würd ich schon was richtiges kaufen.
     
  13. Lost Prophet

    Lost Prophet Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 10.12.03   #13
    Ja ja, das hört man oft...
     
  14. k-man

    k-man HCA emeritus HCA

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    9.01.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #14
    Es geht ja um zweierlei: Der Sänger soll sich selbst hören, und die Band soll den Sänger hören. Schliesslich hört jeder das Schlagzeug, die Gitarren und den Bass, oder? ALso überlegt mal wieviel kostet die ANlage des Gitarristen oder Bassisten? Mindestens ebensoviel oder mehr sollte für den Gesang drin sein, wobei hier die klassische Streitfrage kommt: wer zahlt? Band oder Sänger? Am besten wäre der Sänger, da er hier seine INteressen vertritt und die ANlage auch immer wieder woanders verwenden kann. Meistens ist es aber die Band, und die hat keine Lust viel Geld auszugeben für den Gesang: der ist aber das Wichtigste in der Musik, auch im Punk! Texte verstehen, AUsdruck und Emotion rüberbringen muss auch geübt werden. Schwieriges Thema, ein Klassiker sozusagen und vielleicht hilft ein KOmpromiss: Mikro und Effekt plus AKtivmonitor=der Sänger, Minipult, Amp und BOxen die Band. Das kostet auch heute alles kein Geld mehr. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping