Gesangsanlage Gesucht!!!

von Sebasto, 11.01.07.

  1. Sebasto

    Sebasto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #1
    Hallo.
    Für meine Band bin ich z.Z. auf der Suche nach einer brauchbaren, guten aber günstigen Gesangsanlage!
    Unsere Besetzung ist (zum Mindest in der Theorie): 2x Gitarre, 1xBass, 1xDrum, 1xGESANG
    Die Instr. müssten erstmal nicht abgenommen werden.

    Wir benötigen diese Anlage für einen hörbaren Gesang im Proberaum bei Lautstärke mit Schlagzeug und so, und bei kleineren Auftritten, bei 50-100Mann...

    Ich weis, dass man diese Anlagen immer passend abgestimmt (Verstärker(Endstufe), Mixer und Boxen) aussuchen sollte. Habt ihr da irgendwelche Zusammenstellungen parat???
    Wir sind auf dem Gebiet nämlich keine Profis und wollen das Geld nicht zum Fenster rauswerfen... ;)

    Unser absolutes Maximum, was den Preis angeht, liegt bei 600EURO!!!

    DANKE FÜR JEDE HILFE:
    MFG Sebasto
     
  2. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 11.01.07   #2
  3. Sebasto

    Sebasto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #3
    ja ok danke erstmal...
    die aktiv boxen, habe ich mal gehört, sollen schlechter sein als die passive variante...
    stimmt das eigentlich?

    Also wir hatten mal mit ner schlechteren Anlage, als das was du mir empfohlen hast; vor 50 Mann gespielt...Es war knapp aber ging...

    Zu deinem 2. Vorschlag: Muss es denn gleich die 1200 sein???
    Ich hab auch mal etwas gestöbert...
    Was haltet ihr von diesem "SeT"...
    Der Mixer hat doch eigentlich erstmal nicht mit der Leistung der Anlage an sich zu tun, oder?

    Also hier mal mein Vorschlag:

    Samson Resound RS-12 PA Speaker
    Samson Resound RS-12 PA Speaker

    DAP Audio Palladium P-700
    DAP Audio Palladium P-700

    THE T.MIX TX 1622 FX
    https://www.thomann.de/de/the_tmix_tx_1622_fx.htm


    GINGE DAS????
     
  4. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 11.01.07   #4
    Naja die Endstufe ist schon knapp bemessen, die wird wohl schnell ins clipping gehen. Von dem Mixer würde ich abraten, nimm lieber einen von yamaha.
    Ja der Mixer hat nix mit der Leistung der Anlage zu tun (es sei denn es ist ein Powermixer, also Mixer+Endstufe in einem) aber er ist entscheidend für den Klang verantwortlich.
    Und aktiv ist nicht unbedingt schlechter als passiv, das ist nur ne Glaubensfrage. Im Endeffekt ist das eine Glaubensfrage, bei Aktivboxen haste halt gleich die passende Endstufe drinne, die ist dann genau auf die Box abgestimmt. Außerdem lassen sich aktivboxen besser erweiter.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.01.07   #5

    Bitte erklär das mal genauer!!!
     
  6. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 11.01.07   #6
    Naja bei Aktivboxen kann man einfach die nächste dranschließen, muss nicht ne Neue Endstufe kaufen etc pp :)
     
  7. RAF-MANN

    RAF-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #7
  8. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 11.01.07   #8
    Nomm auf keinen Fall das erste. Voll der schrott.
    Zur Behringer kann ich nix sagen, aber denke ma die wird auch nichs so gut sein
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 12.01.07   #9
    dafür ist aufrüstung bei aktivboxen umso teurer!
    an einen amp kann man "normalerweise" 4 boxen anschliessen erst dann muss der nächste amp angeschafft werden.
     
  10. Sebasto

    Sebasto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #10
    Ich habe jetzt mal geschaut...

    Box:
    Samson Resound RS-12 PA Speaker

    Da steht 175W (8 Ohm)

    und die Endstufe:
    DAP Audio Palladium P-1200

    mit 400Watt an 8 Ohm

    ...
    Kann das zusammen funktiónieren???
    Also kann man die volle Leistung ausfahren?

    Würde mich mal interessieren!

    MFG Sebasto
     
  11. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 14.01.07   #11
    Das hat einfach damit zu tun, dass die (günstigen) Endstufen meistens nicht wirklich das bringen, was sie versprechen.
    Das heißt, sie clippt schon relativ früh, wenn du aufdrehst, aber wirklich hören tust du das nicht. Das kann dich dann schon mal nen Hochtöner kosten.
    Ist die Endstufe überdimensioniert und du drehst zu weit auf, gibt sie noch ein sauberes Signal, aber die Boxen kommen an ihre Grenzen, was du deutlicher hören kannst. In diesem Fall greifem im Extremfall (hoffentlich) die Überlast-Schutzvorrichtungen in den Boxen (z.B. Sofitte, falls sie eine haben) besser.
    Clipping kann einen Hochtöner schon zerstören, obwohl die Sofitte noch nicht genügend Leistung abbekommt um durchzubrennen.

    MfG Badga
     
  12. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 14.01.07   #12
    Ähm sind die DB Technologies Basic 100er Boxen nicht zu leise? Also ich will nichts besser wissen weil ich keine Ahnung hab auf dem Gebiet :D
    Aber wir ham 2*200er und die sin schon mehr als 3/4 aufgerissen...
    Allerdings haben wir kein Mischpult. Ist das das Problem?
     
  13. Sebasto

    Sebasto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #13
    OK OK...
    versuche nochmal zusammenzufassen:

    Also ich kann bei der Zusammenstellung nicht die volle Leistung der Endstufe nutzen, weil sie relativ früh clippt und die Boxen das nur bis zu einem bestimmten Grad mitmachen, richtig?
     
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.01.07   #14
    Falsch
    Mit der DAP 900-1200 nutzt Du das ganze Potenzial der Boxen aus.


    Nein
    Aber ich würde mir mal Gedanken machen wie man die Lautstärke im Proberaum runter bekommt,denn normal ist das nicht.
     
  15. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 15.01.07   #15
    :D Die Ohrstöpsel sin dran schuld

    Ja gut dazu muss ich jetzt sagen dass ich bei manchen Liedern relativ tief sing, und das setzt sich schwerer durch als wenn ich das ganze eben ne Oktave höher sing, was ich aber nicht immer kann xD Deswegen hab ich wegen einem Lied letztes mal den Basser lauter drehen lassen, anscheinend is der aber blind. Ich hab heut geschaut also es waren nich 3/4 :D Ziemlich genau die Hälfte, lol. Aber ich achte mal nächstes mal drauf, obwohl ich eigentlich fand dass wir nich sonderlich laut spielen. Sogar leiser als die 3 anderen Bands die ich kenne:er_what:
    Danke für die Antowort!
     
  16. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 15.01.07   #16
    Jap, die 900-1200 passt schon dazu. Mein Statement war eher auf die 700er bezogen, und sollte ein wenig erklären, warum immer diese eigentlich zu starken Endstufen für relativ schwache Boxen genannt werden.
    Unterdimensionierte Amps sind bei Anfängermaterial und bei jungen Bands oft aus den oben genannten Gründen gefährlicher als zu starke. Sollte man einfach wissen :great:

    MfG Badga
     
Die Seite wird geladen...

mapping