Gesangsmikro für Recording - keine Großmembrane - kein SM oder Beta 58 - GROWLS

  • Ersteller Klangschärferei
  • Erstellt am
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Hallo,

besitze ein RODE NT-2A und SM58 bzw. auch Beta 58.
Zum Proben bin ich mit den Shure sehr zufrieden, wegen Nahbesprechungseffekt, kann ich da schön mit rumspielen. Ach so ich Schrei und Growl rum wie ein angebrannter!
Wenn ich jetzt aufnehme, funktioniert das nicht mehr so gut mit den SHURE Mikros. Ist mir dann irgendwie zu dumpf auf der Aufnahme.
Mit dem RODE NT-2A klingen die Aufnahmen zwar wesentlich besser, aber das ist mir dann wieder alles zu klar, und zu emotionslos.
Liegt wahrscheinlich daran, weil ich das Mikro nicht in der Hand halten kann.
Jetzt suche ich da nach einem Zwischending, will das Mikro gerne beim Aufnehmen in der Hand halten, aber doch mit wesentlich besserer Auflösung wie die 58er.
Wäre da ein Shure Beta 87C https://www.thomann.de/de/shure_beta_87c.htm eventuell was für mich?
OK, da steht: Bassabsenkung kompensiert Nahbesprechungseffekt
Oder das Shure Beta 87A https://www.thomann.de/de/shure_beta_87a.htm
Bin für jede Antwort dankbar!!!
 
Eigenschaft
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.450
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
[...]
Liegt wahrscheinlich daran, weil ich das Mikro nicht in der Hand halten kann.
[...]
Bin für jede Antwort dankbar!!!
Wenn das so ist, etwas, was du vielleicht nicht hören willst:
Gewöhn dir an, gut zu growlen (singen, was auch immer) auch ohne das Micro zu halten.
Für brauchbare Aufnahmen wirst du da nicht drum rum kommen.

Dann löst sich auch eventuell dein Soundproblem. Mit Emotion UND Grossmembraner wirds nach meiner Vermutung am besten werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Danke, war ja klar das sowas kommt, hähä.
Dann habe ich eventuell den falschen Grossmembraner (RODE NT-2A), weil der mir wie gesagt zu brav klingt. Sollte ich da vielleicht mal ein Röhren Grossmembran Mikro ausprobieren???
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
schonmal das sm57 probiert? Viele Metalplatten wurden mit dem Mic eingesungen.
 
innocence_GoR
innocence_GoR
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
09.05.08
Beiträge
182
Kekse
498
Ort
Baden-Würtemberg
Hey,

ich weiß nicht, ob du mit einem Röhrenmikrofon glücklicher wirst. Kann da Rubbl nur zustimmen.

Dann habe ich eventuell den falschen Grossmembraner (RODE NT-2A), weil der mir wie gesagt zu brav klingt.

Was genau meinst du mit "brav"? Ich glaube nicht, dass ein Röhrenmikrofon weniger brav klingt, als seine Kollegen ohne Röhre.

Ich würde den Klang des RODE doch als relativ direkt und präsent beschreiben...also nicht sooo brav :gruebel:

Grüße
 
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Also ich habe jetzt nochmal in einer Ausgabe des Recording Magazins (02/2012) einen Bericht gefunden, wo steht das man schon dynamische Mikros zur Gesangsaufnahme verwenden kann, vorrausgesetzt man kann mit dem höheren Rauschen bzw. geringerem Rauschabstasnd leben.
Deswegen trotzdem nochmal meine Frage, wieso dann nicht ein Kondenser Vocal Mikro wie das Shure Beta 87?
 
toumy
toumy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.17
Registriert
21.01.10
Beiträge
1.458
Kekse
2.772
Vielleicht löst ein GM für deinen Geschmack einfach zu hoch auf, es ist zu ehrlich -> es klingt nicht so dreckig. Das wird sich aber mit einem anderen Grossmembarener nicht ändern.

Das sm58 ist aber eigentlich der Klassiker für Leute die im Studio das Mik in der Hand wollen. Sonst schau dich mal im Live Mikrofon Bereich um, jemand hat zum Beispiel letztens dieses Telefunken empfehlt:
http://digitalaudioservice.de/telefunken-elektroakustik-m80-3123.html
Wenn du aber den entscheidenden Schritt über das sm58 machen willst, musst du wohl testen gehen und das Mik für DEINE Stimme finden.

Ein weiterer Klassiker für Metal ist das SM7 (dynamisches Mic). Das könnte dich vom Sound her glücklich machen, ist aber auch nicht für die Hand gedacht.

Edit:
Chriscorrosive schrieb:
wieso dann nicht ein Kondenser Vocal Mikro wie das Shure Beta 87?
Weil es dir zu dumpf ist...? :confused:
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.244
Kekse
47.870
mit dem passenden Vorverstärker wüsste ich nicht, wo dynamische Mikros 'erhöhtes Rauschen' erzeugen sollen...
da du das Ding eh ordentlich traktierst, dürfte zumindest kein Pegel/Empfindlichkeitsproblem entstehen :gruebel:
(Flüstern stand nicht auf der Liste)
wenn 'zu dumpf' nicht über einen Resonanz Effekt der Handhaltung entsteht, deutet es eventuell auf ein Impedanzproblem
diese Mikros reagieren relativ empfindlich auf die Eingangsschaltung des Preamps/Interface/Wandler

cheers, Tom
 
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Ich probier jetzt heute Abend einfach mal alles aus, was mir in meinem eigenen Studio in die Hände fällt. Habe jetzt gelesen, das manche auch mit einem SM57 gute Growl-Vocals Aufnahmen hingekriegt haben. Ein MD421 fährt auch noch irgendwo rum, genau so wie ein e906. Die ganzen Drummikros für Kick die ich habe, kann ich wohl übergehen:) . Einfach mal testen...
bevor ich wieder unnötig Geld ausgebe.
Und das RODE kann ich ja im Hintergrund mit aufnehmen lassen!
 
toumy
toumy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.17
Registriert
21.01.10
Beiträge
1.458
Kekse
2.772
Das sm57 klingt genau gleich wie ein sm58, ausser dass du wenn du es in der Hand ohne Popschutz verwendest, Störgeräusche haben wirst.

Wenn bei deinem Test nix bei rauskommt, würd ich mir wie gesagt mal ein sm7 anschauen
 
Rubbl
Rubbl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
09.03.04
Beiträge
4.450
Kekse
14.250
Ort
Geislingen/Steige
Ist an dieser Stelle ein wenig OT erlaubt?
Ich wollte gerade nur mal schauen, was die Profis so hernehmen und bin auf dieses Video gestossen:
http://www.youtube.com/watch?v=zusHgj97Wes
Das ist aber doch so sehenswert, das kann ich nicht vorenthalten. Viel Spass!
 
Thompsen
Thompsen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.16
Registriert
20.05.07
Beiträge
862
Kekse
1.278
Ort
Ilmenau
Wollte auch das SM7 vorschlagen. Kann man auch in die Hand nehmen, auch wenn es recht kompakt ist.
Aber ich will noch ergänzen, dass das SM7 einen recht niedrigen Ausgangspegel hat - es könnte sein, dass du dir einen zusätzlichen Preamp besorgen müsstest, was aber dem Sound auch sehr gut tun würde :)
 
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Sodele, habe jetzt Beta57, Beta 58 und Sennheiser MD421 als Handmikros getestet. Nebenher immer noch das RODE NT-2A parallel mitaufnehmen lassen. Danach in Cubase Handmikro Spur und Großmembranspur aligned und zu folgendem Schluß gekommen: Der Gewinner ist die Kombi aus MD421 und RODE. Gefällt!!!
 
toumy
toumy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.17
Registriert
21.01.10
Beiträge
1.458
Kekse
2.772
Wie jetzt? Du hälst zwei Mikrofone in der Hand? :weird:
 
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Quatsch, eins in der Hand, und das RODE NT2A ist natürlich auf nem Mikroständer montiert. Beide Spuren haben durch den unterschiedlichen Abstand natürlich einen geringen Zeitversatz. Hoffe das beim zeitlichen hinschieben keine größeren Phasenschweineren auftreten.
 
toumy
toumy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.17
Registriert
21.01.10
Beiträge
1.458
Kekse
2.772
Also benützt du das NT1A quasi als "Room Mic"? Oder wie weit bist du ungefähr davon weg?
Hab ich jetzt bei Gesang wirklich noch nie gesehen - aber auch noch nie ausprobiert.

Denk daran beim A/B Vergleich eine Spur mit nur dem sm58 GLEICH LAUT zu machen wie die zwei Spuren (sm58 und nt2a) zusammen. Wenn du nur das nt2a dazu und weg schaltest ist der Test sinnlos, da lauter besser klingt.

Hast du Test Samples für uns?
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.244
Kekse
47.870
für die Sprach/Gesangsfrequenzen machen schon geringe Abstandsdifferenzen sehr viel aus.
Solltest deutlich zu hören sein, wenn das eine Mic feststeht und du dich mit dem Handmikro bewegst...
wo die Grenze (des 'Spielraums') liegen, müsstest du per Versuch ermitteln.
Kann man durchaus als gestalterisches Mittel einsetzen.

cheers, Tom
 
Klangschärferei
Klangschärferei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.19
Registriert
05.12.06
Beiträge
310
Kekse
54
Bin ungefähr 0,5 Meter weg vom sog. Raummikro (Großmembraner). Bewegung = Spielraum ist minimal, etwas Kopf hoch runter vielleicht. Aber ich halte mit der Hand den äusseren Korb des Handmikros zu (praktisch am Aussendurchmesser) und schrei dann oben in die Öffnung rein. Dadurch werden die Stimmlaute die zum Raummikro gehen, natürlich bedämpft.
Raummikro wie schon geschrieben dann zeitlich etwas nach vorne gerückt, das es passt, und dann aber nicht gleich laut, sondern eher als Stützmikro für Handmikro.
Bei Gelegenheit poste ich mal Samples, ist aber nicht ganz so einfach, da ich an meinem "Recording & Mixing" Laptop keinen Internetzugang habe.
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.244
Kekse
47.870
ich würde das auch weniger unter dem Aspekt richtig-falsch sehen, sondern als Klangexperiment.
Wenn es die Umgebung hergibt ist es oft besser als processing-by-plugins
wobei man die aufgenommenen Mics natürlich verschieben, doppeln, invertieren, sonstwas kann :D

cheers, Tom
 
M
Metaloid
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.13
Registriert
01.11.11
Beiträge
18
Kekse
0
Ich empfehle dir das
Sm58beta ,bei schreigesang .für
diesen Preis ,kenne ich nix besseres !
hab damit schon mehrere grössere Produktion im
metalbereich erfolgreich hinbekommen
;-)
\m/
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben