Gestank im Proberaum

von Ruonitb, 08.09.06.

  1. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 08.09.06   #1
    Hallo!

    So...vielleicht ein etwas seltsamer Thread(titel), aber ich glaube, dass wir (meine Band ;) ) nicht die einzigen mit diesem Problem sind.
    Wie bei vielen anderen auch besteht unser Proberaum aus nur einem Raum.
    Da er sich in einem recht alten Keller befindet, ist der Duft dort unten ohnehin schonmal nicht so toll, aber da wir neben dem Proben dort auch noch rauchen und trinken (nicht nur Wasser :great: ) haben wir immer ein schönes Aroma im Raum. Wir lüften zwar recht regelmäßig bzw. immer, wenn wir keinen allzu großen Lärm machen, aber der Gestank ist eientlich immer da.

    Wenn ihr ein ähnliches Problem habt...was macht ihr dagegen (außer lüften)!
    Wäre interessant...falls es überhaupt Alternativen gibt!

    :)
     
  2. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 08.09.06   #2
    Airwick oder wie das heißt hilft bestimmt :)

    Autoduftbäumchen haben auch Style ;)



    Sonst einfach weniger dreck machen und nicht rauchen :)
     
  3. neXXus

    neXXus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 08.09.06   #3
    wir haben auch einen kellerbandraum, dessen wände feucht sind.
    ein wirklich sehr betäubender geruch im sommer ist die folge, wir können
    dagegen leider gar nichts machen, außer sich dran gewöhnen und warten, dass
    winter wird :)
    ein möglichkeit wäre ein industrieluftentfeuchter, aber da reicht das geld nicht.
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.09.06   #4
    das ist allerdings nicht nur unangenehm, sondern für das Equiqment und noch schlimmer für die Gesundheit nicht unbedingt das Beste.

    Alternative ist in dem Fall einen trockenen Raum zu suchen, auch wenn es erstmal viel Arbeit bedeutet...

    Generell gegen schlechten Geruch hilft meiner Ansicht nur lüften und vor allem nicht rauchen. Teppiche soweit möglich entweder mal nach draussen zum lüften bringen, oder ganz ersetzen. Es ist immer eine Frage des Geldes und des Aufwandes, aber ich finde ein Proberaum sollte nach Möglichkeit auch Gemütlich sein, andere finden vielleicht das ein ranziges Loch viel mehr rock´n roll ist :rolleyes:
    Von Duftbäumen und Raumsprays halte ich persönlich nicht viel, das ist immer noch Chemie, und in so nem kleinen Raum ohne wirklich gute Lüftung :cool:

    Wenn euch der Zigarrettengeruch im Raum selber stört, dann raucht eben draussen. Das müsst ihr wissen was euch wichtiger ist, euer Equiqment wird auf jeden Fall in einem Rauchfreiem Raum besser aufgehoben sein.
     
  5. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 08.09.06   #5
    Zum Thema feuchter Raum. Wir (hatten) auch so einen und das Schlagzeug von unserem Drummer, da ham die Kessel in der Größe ein inch zugenommen. Klang dann total scheisse. Deshalb ist er jetzt weg
     
  6. neXXus

    neXXus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 08.09.06   #6
    echt? dann möchte ich nicht wissen, wie groß die geworden sind, nachdem unser probenraum mal unterwasser stand, bei der flut 2002 :)
    seitdem sind sie nicht ausgetauscht worden.
     
  7. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 09.09.06   #7
    Zur Not helfen erstmal Raumentfeuchter. Die gibt es diese Woche sogar bei Aldi Süd, hab ich gelesen.
    Aber generell würde ich zu einem Wechsel in einen trockenen Proberaum raten, denn euch geht alles anhand der Feuchtigkeit kaputt. Ob das jetzt Instrumente, Boxen, oder Elektronik sind, es geht alles den Bach runter.
    Mich würde es auch echt schütteln, in einem feuchten Kellerloch stundenlang proben zu müssen...
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 09.09.06   #8
    Das tolle war nur: Wir ham nix für den Proberaum bezahlt. Der ist von unserem Sponsor.
     
  9. Eraserhead

    Eraserhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.06   #9
    Feuchter Raum .. Ich geb dir nen Tip: Geh raus da!

    Beim Bass eines Kollegen sieht man zwischen Griffbrett und Hals durch ;) Das Griffbrett ist geschrumpft, bzw der Ahorn Hals gewachsen und das Griffbrett wie gesagt abgelöst. Wieso? Weil sie in nem Weinkeller probten.

    Und wenn sogar die Wände richtig feucht sind, dann dauert das kein Monat und die Instrumente sehen so aus.

    Selbst Zuhause hab ich mein Baby immer im Koffer, mehr wegen Temparaturschwankungen und Sonnenstrahlen, die den Lack verblassen - auch das Ahorn bleibt so länger hell und nice ;) Was Schlagzeuger da machen könnten weiss ich nicht genau, aber abdecken ist sicher ne kleine Pflicht.

    Wegen Gestank: Rauchen ist natürlich der Nr.1 Auslöser für Gestank. Das Zeug legt sich an der Decke und den Wänden ab und kriegst da niemehr wirklich raus. Sofas, Teppiche etc. geben den Gestank einmal aufgenommen auch nur schwer wieder ab.

    Wenns mal stinkt nimm son scheiss Spray der Gestank neutralisiert und die Luft auch etwas von kleineren Schädlingen befreit. Nur guter Duft hilft da nicht viel, brauchst son gescheiten Neutralisator.
    Ansonsten halt Luftentfeuchter, stinken tut auch feuchte Luft die in nem Raum absteht.

    Na dann mal happy no-smoking-area-Aufkleber-Kauf :p
     
  10. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 13.09.06   #10
    Na der meint es wohl nicht besonders gut mit euch!:D

    Ich kann euch auch nur raten: Sucht euch einen neuen Raum. Was nützt es wenn der Raum nichts kostet aber dafür die teuren Instrumente und Verstärker verrotten?
    Wir haben selbst jahrelang in einem verschimmelten Wohncontainer gespielt, nach dem Umzug in unser jetziges Domizil konnte man sogar gewaltige Klangunterschiede der jetzt wieder trockenen Boxen bemerken.
     
  11. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 13.09.06   #11
    Der Raum war unbenutzt und da war jahrelang keiner drin. Da wusste niemnad was vom Schimmel.
     
  12. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 13.09.06   #12
    Hmmmm, Proberäume haben irgendwie immer die Angewohnheit, zu muffeln.....
    Das liegt natürlich an rauchenden Musikern. Dazu kommt noch ein gewisses Eigenaroma, was jeder Mensch abgibt, verbrauchte Luft, Der Duft von Döner und Bierresten auf'm Teppich.
    Dagegen hilft wirklich nur 'ne anderthalb Hektoliter Flasche Febreeze, oder irgendso'n Ionistaor-Krams. oder alle drei Monate Teppich wechseln.....

    Sset, wenn der Raum feucht is. DEr Muff is dann nur eine negative Nebenerscheinung.
    DEr Schaden, den das Equipment dabei nimmt, is noch viel schlimmer.
    Hatten mal einen feuchten Proberaum. Bei meinem Gitarren-Kollegen, der 'nen Marshall AVT150-Combo hat, ging spätestens alle drei Monate der Verstärker hops, so mit kleinem Wölkchen aus'm Lüftungsgitter. Ich schieb das nun einfach mal auf den Raum und die viele Technik, die in dem Dingen steckt. Das verträgt sich nicht mit Feuchtigkeit. Als dann im "Abstellraum" noch mein Gigbag anfing zu schimmeln, war der Spaß für mich vorbei....
    Nixwie raus da.
    Da ist'S dann echt egal, wie billig der Raum ist, wenn man sich jedes Jahr neues Equipment zulegen muss, weil's wegmodert....

    Greeeetz,
    S.
     
Die Seite wird geladen...