Gibson Flying V Faded worn Lefthand

von KastellQuell, 20.12.06.

  1. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Halo zusammen,
    vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich habe ein paar Fragen zu folgender Gitarre, welche es ja schon recht günstig ca. 900€ im Gigbag gibt (V Factor faded worn):
    GIBSON

    1. Ist da ein großer Unterschied zu der Flying V 67 Ebony? die kostet ja für Linkshänder ca 1400€.

    2. Aufpreis für Lefthandmodelle ist bei Gibson klar, aber wieviel macht der aus? bei guitar24 schlägt die Ebony Flying in Lefthand gegenüber dem Rechtshändermodell mit über 300€ mehr zu buche::mad: :screwy:
    Gibson Flying V 67 Ebony inkl Koffer Ebony
    Gibson Flying V 67 Lefthand Ebony inkl Koffer Ebony

    3. Kennt von euch jemand das Soundverhalten Gibson V´s.
    Ich habe schon eine Hoyer Flying V und die lässt sich sehr gut bespielen, aber vom Klang finde ich die etwas zu dünn, trotz des SH6 Humbuckers am Steg.:(
    Vielleicht ist das bei der Gibson anders, etwas fetter angesiedelt?:)

    Jetzt schon mal Danke für eure Antworten
    Gruß
    KastellQuell:D
     
  2. leberwurst

    leberwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.01.07   #2
    hi,

    also vom dünnen sound kann ich dich beruhigen die humbucker sind gut,habe die gitarre noch nie getestet,aber sie soll sehr gut sein,einfach mal ausprobiren und sich selber ein bild davon machen rate ich einfach mal

    mfg und viel spaß beim testen

    der nachwuchs tremonti^^phillip
     
  3. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 03.01.07   #3
    also ich kann dich auch definitiv beruhigen.
    wenn die flying v irgendwas nicht is, dann dünn vom sound her. die pickups (500t u. 496r mit keramikmagneten) machen schon gut druck und klingen fett, aber nich undifferenziert. du kannst die v auf jeden fall sehr vielseitig einsetzen: von cleanen bis angezerrten blues und jazz sound über rock n roll und hardrock bis zu kreischenden metal-leads is da echt alles machbar. einfach das gute stück mal antesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping