Gibson Supreme LP für lau?

von looping, 28.05.06.

  1. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Was solln das?

    LINK: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7416851337&ssPageName=STRK:MEWA:IT

    Hatte gestern aus reinem Interesse mit dem Verkäufer Kontakt. Scheint recht nett zu sein. Er hat mir Detailpics geschickt. Seine Bewertungen sind auch nicht schlecht(noch...).
    Er meinte er lässt mir heute noch Info zukommen über die Technik, weil ich in gleich mit Fragen bombardierte ;)
    Mir wärs trotzdem zu riskant 500€ für das (zugegeben wirklich schöne) Instrument zu bezahlen, wenn dann nix dahinter ist. Habe auch schon die 3 vorigen Käufer angemailt ob sie denn zufrieden seien und warte nun auf ihre Antwort.

    Was sagt ihr?
    Irgendwie weiß man nicht wo man da dran ist. Ich habe momentan allerdings kein Interesse am Kauf!!! Nicht dass irgendjmd wieder meint ich müsse unbedingt Gibson auf der Kopfpladde haben, egal was mir das Instrument bietet :rolleyes:

    Mir ist klar, dass diese Gitarren sind sicher kein Ersatz für die Originale sind. Aber bitte wer sagt bei einem so schönen Instrument für 500€ 'Nein', wenns auch noch was taugt?
    Aber irgendwie spiele ich trotzdem lieber ein koreanisches Produkt, wo ich weiß, was ich in der Hand habe...

    Im Anhang noch Pics.

    PS: Die Replica in Heritage Cherry sieht etwas schräg aus. Irgendwas passt mir da nicht in der Gegend des Switchs.
    Gibson Kenner werden bei der Seriennummer aufschreien. :)
    Aber was man so sieht: Grover Machaniken, Gibson PUs, ... Fake?!

    :confused::confused::confused:
     

    Anhänge:

  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 28.05.06   #2
    das steht doch "(replica)" , also wird wohl ne kopie sein, ob die gut ist kann dir hie niemand sagen, da muss man die schon in der hand gehabt haben.

    dei bilder könnten ja von original-gibsosn stammen, das was du dann bekommst muss nciht genauso aussehen, wie es auf dem bild ist.
     
  3. looping

    looping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Bin auch davon überzeugt, dass man die Gitarre mal anspielen muss. Genau darum finde ich auch irgendwie die folgende Textzeile der Auktion witzig:

    Zudem besteht ein Umtauschrecht bei "Nichtgefallen" innerhalb von 14 Tagen nach Kaufdatum, vorausgesetzt, daß lediglich eine Begutachtung und keine Benutzung des Instruments stattgefunden hat.


    Ein Versuch wärs wert oder :D

    Das dachte ich mir auch schon! Allerdings kennt man anhand des Supreme-logo an der Kopfplatte und der Seriennummer, dass es ne Kopie ist. Aber in der Tat könnte es sein, dass man irgendein anderes Instrument bekommt.
    Bin mal gespannt auf die Antworten der letzten Käufer :)
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 28.05.06   #4
    Jetzt gibts also schon Leute, die die Chinanachbauten importieren und teurer verkaufen !
    Ich lach mich tot :screwy:
     
  5. looping

    looping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 28.05.06   #5
    Anscheinend hast du Recht:
    [​IMG]

    Link: http://cgi.ebay.com/Rare-red-gibson...409858949QQcategoryZ33035QQrdZ1QQcmdZViewItem

    LOL und der schimpft sich dann auch noch The PAUL's Custom Guitar & Amp Shop. Irgendwann kennt sich einfach keiner mehr aus :screwy:





    edit:
    Hab noch etwas recherchiert. Der Verkäufer hat mir nämlich unter einem anderen Namen zurückgeschrieben. Warum wohl?! :rolleyes: Ich schätze, dass er seine vorigen Käufe für die Gitarren-Interessenten quasi vertuschen will. Er kauft wirklich aus China: http://feedback.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback&userid=phoenix040_4
    Kennt man gleich an den (saumäßigen :D) englischsprachigen Bewertungen.
    Kann die Qualität der Klampfen zwar net beurteilen aber ich hoffe, dass niemand drauf reinfällt!!!
     
  6. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 28.05.06   #6
    Ist ziemlich sicher ne China Kopie wegen der aufgemalten Seriennummer
    Bei gibson Sind sie eingestampft.
    Außerdem haben die Gibsons nur 2 Schrauben auf der Trussrodabdeckung
    Und fast niemand tut Grovers auf eine Gibson, die sind wahrscheinlich auch gefälscht.
    DIe Inlays gibts sowieso nicht

    Trussrods

    Fälschung
    [​IMG]

    Echt:

    [​IMG]
     
  7. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 28.05.06   #7
    Ja, schon klar. Der Verkäufer bietet die Gitarren aber doch auch als Replika an und behauptet nicht, dass es Originale sind...
    Ich find das Ganze aber allemal sehr dreist. Billige Kopien aus Asien einkaufen und dann behaupten, sie wären nach eigenen Vorgaben angefertigt, alles klar... :screwy:
    Viele Musikgeschäfte machens ja auch so: Die kaufen in Asien billig ein und stempeln dann nur noch ihr Logo auf die Kopfplatte - fertig ist die "Hausmarke".
     
  8. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.344
    Erstellt: 28.05.06   #8
    ich hab ja schon früher in einem anderen thread geschrieben, dass es nur eine frage der zeit ist, bis jemand auf die glorreiche idee kommt, gitarren aus china zu importieren, und mit diesen gewinn zu machen.

    die letzte stufe wäre wohl, wenn er sie als originale anbieten würde.
    das macht sicher auch noch jemand :o

    na ja, hauptsache, ebay löscht die auktionen von ehrlichen verkäufern, nur weil sie einen link zu harmony central oder zu den herstellerseiten angeben :mad:
     
  9. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.05.06   #9
    Nicht bei allen.

    Bei meiner LP Reissue ist schwarz gedruckt und überlackiert.

    Gruß
     
  10. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 28.05.06   #10
    - jop sind alles fakes ohne zweifel

    - nicht bei allen gibsons sind die seriennummern eingepresst (reissues aus dem customshop und die ganz alten haben sie nur aufgestempelt) (hier)

    - die inlays gibz es aber tatsächlich (hier)
     
  11. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.05.06   #11
    Der Verkäufer soll bei einer halt mal den Neck Humbucker rauschrauben und da detailfotos machen...

    Gruß
     
  12. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 28.05.06   #12
    Grovers sind zeitweise serienmäßig auf ein paar Gibsons draufgewesen. Meine Standard Plus von '99 hat auch Grovers drauf. Die galten wohl damals als Upgrade zu den Klusons. Mir sind die Grovers auch wesentlich lieber als die Klusons. Sind präziser und laufen weicher.
     
  13. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 28.05.06   #13
    Aber selten auf Customs;).
    Ist auf jeden fall ne china Kopie.
     
  14. looping

    looping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 28.05.06   #14
    Auf den Supremes werden die Grovers jedenfalls momentan serienmäßig verbaut :)
    Steht auch auf der Gibson-Seite
     
  15. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 28.05.06   #15
    sehr gut - hab mit dem verkäfer auch schon email austausch gehabt...
    nun, was er tut ist den eindruck vermitteln als wären es aufändig gemachte instrumente aber gibt zu das es kopien sind!
    mir kam es auch gleich faul vor und ließ die finger davon, als er mir folgenden satz über die tonabnehmer und hardware schrieb: "...eingebaut werden die wie vom originalhersteller, aber ab und an auch andere... ... bei mechaniken STEHT grover drauf..."
    aaaalles klar, herr komissar ;-)
     
  16. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.05.06   #16
    naja is halt ne kopie, zu viele abweichungen von den richtigen dingern und wenn es doch mal in der geschichte solche abweichungen gab sind diese sicher viel zu teuer um sie so billig bei ebay anzubieten:er_what:
     
  17. Blinky87

    Blinky87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    4.338
    Erstellt: 28.05.06   #17
    Siehe auch Posting #7... ;) Von was sprech ich eigentlich? Replika = Kopie

    Der Verkäufer hat doch nirgends behauptet, dass es eine original Gibson ist, sondern versucht nur seine Gitarren als hochwertige Kopien anzupreisen.

    BTW - die Inlays stimmen doch, ne Supreme hat nunmal mehrteilige Inlays anders als bei der Standard und bei der Custom...
     
  18. looping

    looping Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 29.05.06   #18
    wollte euch die mail vom verkäufer nicht vorenthalten:

    meine frage:
    seine antwort:

     
  19. twas_hell

    twas_hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.10.12
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Zittau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.06   #19
    Muss das hier mal wieder aufwärmen, gibts oder gabs hier jemanden, der sich eine solche Gitarre mal bestellt hat? Da ich nämlich meine ;) Sonderzahlung;) erwarte, dachte ich ich teste mal eine aus. Mit 14-tägigem Rückgaberecht kann ja nicht viel schiefgehen. Mal sehen ob ich mich durchringen kann...:D
     
  20. slash87

    slash87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #20
    und...?:confused: hast sie dir dann gekauft?
     
Die Seite wird geladen...

mapping