gitarre an pc

von xnasex, 27.02.08.

  1. xnasex

    xnasex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 27.02.08   #1
    hallo

    ich suche eine möglichkeit meine klampfe an pc anzuschließen.
    da ich nur eine onboard-soundkarte habe ist das nich ganz so einfach.

    wie sieht es mit diesem kabel aus (usb - klinke)

    https://www.thomann.de/de/the_tbone_usb_1g.htm

    geht das einfach so? kann ich mich dann direkt am aufnehmen / anhören?
    wollte er diese teil von behringer haben (guitar link), aber das is beim großen T gerade nicht lieferbar (muss eh bestellen wegen saiten, pleks usw)

    ne gute soundkarte wäre teuer und eigentlich nutzlos, da ich eh keine guten lautsprecher habe und ich nur so bisschen rumspielen will am rechner (effekte probieren, backing track aufnehmen, spielereien halt)

    danke für jeden tipp :great:
     
  2. StuckMojo

    StuckMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #2
    Kenne das Kabel zwar nicht, aber so wie es beim großen "T" beschrieben ist, scheint es genau das zu sein was du suchst...nur glaube ich kannt du keine "Soundwunder" damit erwarten. Für die von dir genannten Anforderungen sollte es aber genügen :)
     
  3. xnasex

    xnasex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 27.02.08   #3
    soundwunder erwarte ich nich, nur bisschen rumspielen.
    ich weiss nur nich ob das signal der klampfe einfach so reicht

    naja, notfalls schalte ich meine POD 2 davor, das teil verstärkt ja auch...

    i
     
  4. StuckMojo

    StuckMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #4
    das wäre sicher ne lösung...und ich denke bei dem preis kannst du nicht so viel falsch machen
     
  5. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 28.02.08   #5
    du hast doch schon nen pod 2....dann geh vom headphone ausgang des pod (mit nem klinkenadapter und nem klinke-klinke kabel) in den line-in der soundkarte (auch wenn se 'nur' onboard ist) mach ich doch genauso^^
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.02.08   #6

    Eben. Warum für 'nen billigen AD-Wandler Geld ausgeben, wenn im PC eh schon einer drin ist. Dann schon lieber Stereo-Kabel plus Adapter vom POD in die Soundkarte - damit bringt man dann auch die Stereo-Effekte des POD auf den PC.

    http://www.musik-service.de/Cordial-Insertkabel-CFY-3-VPP-prx395679774de.aspx

    https://www.thomann.de/de/the_sssnake_1833_adapter.htm?sid=e331ac90b84b6c16c21c0b3d99ea36d3
     
  7. sebbi

    sebbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.10.14
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    7.158
    Erstellt: 28.02.08   #7
  8. StuckMojo

    StuckMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    31.08.08
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #8
    hast vollkommen Recht...an diese Lösung hatte ich garnicht gedacht....:screwy:
    kostet nicht und funtioniert genauso...:great:
     
  9. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 28.02.08   #9
    Hallo
    Also wenns ums Recording geht am besten ein gutes Micro vor den Amp und die Gitarre ist vernünftig im PC. NE billige Großmembran klingt besser als das beste kleine Micro und ist auch für Gesang Spitze.

    Für alles weitere würde ich direkt über den Soundchip reingehen dann lieber zB 29 Euro für nen Digitech RP 50 ausgeben, ist zwar nichts arges aber fürs üben über PC und Anlage brauchba weil Boxensimus drin sind.

    Warum heute alles nen USb Anschluss benötigt weis ich nicht(am besten noch an der Kaffeemaschine), in der aktuellen Guitar sind Downladlinks für PC Ampsimus, vielleicht sind die brauchbar, falls es denn das USB KAbel sein soll.

    Gruß
    Hartmut
     
  10. xnasex

    xnasex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.03.08   #10
    so, kabel ist da...

    signal wird erkannt am rechner, also die regler schlagen aus beim waves GTR

    aber die wiedergabe haut nicht hin

    ich höre als nichts.
    das kabel wurde aus aufnahmegerät ausgewählt, die normale soundkarte als wiedergabegerät (im windows) , normal musik hören geht also.

    was mache ich falsch ? irgendwo muss doch ein denkfehler drin sein

    edit :

    habs gefunden, war ne einstellung von waves GTR

    PS:
    ich hätte günstig ein USB zu Klinke kabel abzugeben, falls jemand interesse hat:er_what:
     
  11. SaintJack

    SaintJack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    641
    Ort:
    Erftstadt
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    2.198
    Erstellt: 05.03.08   #11
    Ähm, kann das sein, dass die billige Soundkarte nicht gleichzeitig aufnehmen und wiedergeben kann? Was passiert wenn Du aufnimmst und dann abspielst?
     
  12. xnasex

    xnasex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.03.08   #12

    ne, geht schon ... mit leichter verzögerung,aber es geht

    aber trotzdem scheiss klang, richtig mies ... rauscht total... war wohl doch nichts...
    wiegsagt, das kabel ist günstig zu haben :D
     
  13. SaintJack

    SaintJack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    641
    Ort:
    Erftstadt
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    2.198
    Erstellt: 05.03.08   #13
    Kannste doch innerhalb 30 Tagen zurück schicken zum großen T.

    Titat aus den AGB:
    "Die Firma Thomann trägt die Kosten der Rücksendung. Sie stellt hierfür sogenannte "Free-Way-Gutscheine" zur Verfügung. Setzen Sie sich bitte vor der Rücksendung telefonisch mit uns in Verbindung."

    Und du hast ja mit der Ware nix anderes gemacht, als sie auf Brauchbarkeit hin zu testen, wie du es im Laden auch getan hättest. Deshalb kriegst du dann dein Geld zurück

    Gruß Jack
     
  14. xnasex

    xnasex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.03.08   #14
    auch wenn ich die verpackung nicht mehr habe? (ging scheisse auf ,hab ich kleingeschnitten mit nem cutter und weggeschmissen)
     
  15. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.03.08   #15
    dann gehts leider nichmehr.....

    aber sagmal, gehts etz eigentlich über deinen pod in den pc rein? weil des war ja der sinnvollste vorschlag
     
  16. xnasex

    xnasex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 05.03.08   #16
    habe beides probiert, also direkt und über den POD

    klingt total scheisse... wirklich, totaler krampf für die ohren...

    aber ich bekomme innerhalb der nächsten 14 tage überraschend nen amp für günstiges geld :) paevy bandit 112 oder sowas in der art 8) soll wohl reichen für zu hause
     
  17. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.03.08   #17
    naja, also bei mir klingst ganz geil, darfste halt den pegel net so hoch drehn...
     
  18. SaintJack

    SaintJack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    641
    Ort:
    Erftstadt
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    2.198
    Erstellt: 06.03.08   #18
    Also erlaubt ist eine Prüfung wie sie im Laden möglich gewesen wäre und dafür muss man halt das Plastik außenrum abkriegen, oder? Ich würd mal da anrufen, kann gut sein, dass die da kulant sind.
     
  19. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #19
    alternativ würd ich mal noch das maudio Jamlab ausprobiern.
    das macht eigentlich nen ganz guten job für gar nicht mal großes geld.:great:

    Gruß
    uke
     
Die Seite wird geladen...

mapping