[Gitarre] - Aria PE Elite

von the_priest, 27.01.07.

  1. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 27.01.07   #1
    Review Aria PE Elite

    Da ich noch keinen Review über diese Gitarre gefunden habe, schreib ich an dieser Stelle einfach mal einen.^^

    Also hier erst mal die technischen Daten:
    Body: Flamed Maple Carved Top, Mahogany Back
    Neck: Maple, Set, Heel-less
    Fingerboard: Rosewood
    Frets: 22F
    Scale: 628mm(24-3/4``)
    Pickups: OH-1 Humbucker x2
    Controls: Volume x2, Tone x2, PU Selector Switch x1
    Tailpiece: SPT Bridge & QH Tailpiece
    Hardware: Chrome
    Finish: Wine Red
    Kaufpreis: (neu) 249€

    Body:
    Auf den ersten Blick erinnert sie natürlich stark an eine klassische Les Paul, die Skalierung, der Aufbau der Schaltung und so weiter ist dem großen Vorbild nach empfunden. Am Body gibt’s allerdings ein paar Veränderungen. Erstens ist er nicht ganz so dick und ergonomisch geformt, ihr seht das hoffentlich auf den Photos. Der größte Unterschied ist aber die Form. Man erkennt es nicht auf den ersten Blick, aber das Horn ist etwas schärfer geschnitten, die Proportionen sind leicht abgeändert, einfach, weil Aria sich die Lizenzgebühren sparen wollte. Ist ja aber meiner Ansicht nach nicht schlimm, die Form gefällt trotzdem und ist dabei erfrischend anders. Aufgrund der Änderungen und vor allem der Formung des Rückens ist sie leichter als eine Les Paul, jedoch immer noch recht schwer (Strat- Gitarristen müssten sich ganz schön umgewöhnen.)

    Verarbeitung:
    Naja, es ist halt keine Handarbeit! Soll nicht heißen, das die Verarbeitung komplett schlecht ist, wenn man sich nicht an Details stört kann man auch zufrieden sein, aber es gibt einige kleine Fehler, die man bei dem Preis und Maschinenproduktion hinnehmen muss. An einigen Stellen sind die Bindings nicht sauber geführt, besonders am Hals, oder haben kleine Einschlüsse, jedoch kaum sichtbar. Am Übergang Hals-Korpus wurde dann ganz schön geschludert. Ansonsten gibt es mit der Elektronik keine Probleme, die Pickups verrichten ihren Dienst und die Bridge ist fest. Nichts wackelt oder klappert. Einzig zu Beginn gab es das Problem, dass die Buchse immer wieder locker wurde und ich sie unbedarft angezogen haben, bis dann das Kabel neu gelötet werden musste. Nach der Reparatur ist jetzt aber alles so fest justiert wie es sein sollte. Die beigen Pickuphalter sind aus nicht geschlossen, so dass man bis in den Korpus hineinschauen kann. Liebe zum Detail ist das nicht gerade, aber man bedenke wie gesagt den Preis und das es eine Maschinenproduktion ist, da sollte man die Ansprüche nicht auf Perfektion schrauben.

    Zu Hals, Seitenlage und Bespielbarkeit:
    Ich hab die Gitarre in meinem bevorzugtem Musikladen in meiner Stadt gekauft (Citysound in Leipzig, falls das jemanden interessiert). ich schätze mal, die haben sich an der Einstellung schon geschaffen gemacht, auf jeden Fall war ich sofort begeistert. Der Hals biegt sich so wie er es soll, die Seitenlage dem entsprechend sehr gut, sehr nah am Griffbrett, ohne das es scheppert, wenn man nicht gerade aus einem halbe Meter ausholt.^^ Die Bespielbarkeit ist ziemlich gut, die Spielgeschwindigkeit wird durch nichts eingeschränkt, allerdings kann man die höchsten Bünde nicht ohne weiteres Erreichen, obwohl wesentlich einfacher, als auf einer Les Paul. Man sollte auf Soli, die sich zwischen dem 18 und 22 Bund über die ganze Breite des Brettes grundsätzlich verzichten, außer man will sich die Hände verrenken.

    Elektronik:
    Klassische Les Paul Elektronik. Schluss, aus.

    Sound:
    Angetestet habe ich sie an Hughes & Kettner, ich selber (noch) Roland Cube 15 und mein neuer Verstärker wird ein Vox AD100VT. An allen dreien klingt sie, wie man sich das wünscht. Der Bridge- Pickup gibt ordentlich Attack, verzerrt wie clean, klingt umwerfend. Der Neck- Pickup dagegen liefert einen weichen und warmen Ton, perfekt für Blues oder für Soli, allerdings für klassische Rhytum- Parts weniger geeignet. Beide in Verbindung klingen recht dumpf und ich verwende diese Kombination sehr selten, vielleicht mal im clean- Kanal; mit ein bisschen an den Potis schrauben bekommt man dann doch einen netten Sound. Es sei gesagt: es ist kein LP Sound, ich schätze, weil der Korpus etwas dünner ist und weil die Pickups nun mal nicht den Orginalen entsprechen. Vielleicht kommen irgendwann noch mal Gibson Burstbuckeroder EMG rein. Ich würde sagen, es ist so ne Mischung zwischen SG und LP mit starkem Hang zur LP. Ist also bestens geeignet für Rock, Metal, Blues. Zum Kauf überzeugt hat mich, ehrlich gesagt, der Bridge- Pickup.

    Fazit:
    Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit ihr. Die Verarbeitungsmängel sind verzeihlich, jeder hat eben Fehler^^. Der Sound und die Bespielbarkeit ist top. Ich kann die guten Kritiken über Aria Gitarren nur bestätigen, die Qualität ist unbestreitbar sehr gut, ich hab für wesentlich höhere Preis schon Gitarren gesehen und gespielt, die lange nicht an sie herankommen.
     

    Anhänge:

  2. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 27.01.07   #2
    Sehr schöne Gitarre.

    Ist es ein altes Modell oder ihre neue billig Produktion?
     
  3. the_priest

    the_priest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 27.01.07   #3
    ist ein neues modell in billiger produktion, made in china
    aria hat von der PE aber auch sehr viele modellvarianten
     
  4. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 27.01.07   #4
    schönes review
    ich hab meine aria auch lieb :D

    mein Kumpel hat ne STD, die find ich aber irgendwie.... komisch.
    aber die Elite rockt :rock:
     
  5. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 28.01.07   #5
    Wollte immerschon ein Review dazu hören und hab mir eigentlich gedacht, dass die Dinger aus Korea kommen ... Danke trotzdem.
     
  6. the_priest

    the_priest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 28.01.07   #6
    nein, so weit ich informiert bin ist Aria auch ne chinesische Firma und produziert im eigenen Land, nicht wie epiphone oder fender (einige modelle)
     
  7. Phobos

    Phobos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    14.09.14
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 28.01.07   #7
    Hallo the_priest,

    Aria = Chinesische Firma :confused:

    Oder vielleicht doch "Japanisch"!

    Gruß
     
  8. the_priest

    the_priest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 28.01.07   #8
    ja, hast recht, ist ne japanische:rolleyes:
     
  9. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 03.02.07   #9
    Gutes Review! Ich hatte die PE Elite auch mal in der Hand und zu dem (Neu)Preis kann man nun wirklich nicht meckern.
    Leider stimmt es schon, dass Aria mit dem Wechsel der Produktion nach Korea qualitativ ziemlich abgebaut hat, mit den ProII-Teilen können diese Gitarren meist nicht wirklich konkurrieren...
    Trotzdem viel Spaß mit deiner Aria! ;)
     
  10. Tuelle

    Tuelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    270
    Erstellt: 06.02.07   #10
    hoffe die samples taugen was. wenn nich bidde löschen xD

    Saiten sind drauf....öööh.... glaube ein ernie ball mischsatz 9 auf 46 (eineinhalb wochen alt)
    Clean jeweils am Marshal mg15; wobeis erste mit bridge unds zweite mit beiden pus is.
    Verzerrt am matrix 100 combo mit WF.

    also bei mir hören sich die samples ganz gut an, aber wer weiß.... wenn se zu schlecht sind, dann möge diesen post bitte jemand löschen^^
    (aufgenommen wie immer mit nem 10€ headset ausm medimax xD)

    http://tuelle.tu.funpic.de/clean1.mp3
    http://tuelle.tu.funpic.de/clean2.mp3
    http://tuelle.tu.funpic.de/zerre.mp3
     
  11. the_priest

    the_priest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 06.02.07   #11
    danke für die samples, die ergänzen das ziemlich gut^^
    grüße
     
  12. RAF-MANN

    RAF-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #12
    Hi ich spiele auch auf den gleichen model schon seit einen jahr ,
    und ich muss sagen ist eine gute gitarre natürlich kein original aber hat seinen eigenen sound . der hals gefählt mir am besten liegt gut in der hand etc. naja nach einen jahr stellen sich volgende probleme : die bünde weisen rillen auf , sind aus keinen festen material ,außerdem ist am schlater ein kleiner wackelkonatck da muss ich mal mit einen löhtkolben ran....
     
  13. the_priest

    the_priest Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 03.03.07   #13
    das mit den bünden kann ich mittlerweile auch bestätigen, aber die lassen sich ja austauschen, wenn sie runter sind
     
Die Seite wird geladen...

mapping