[Gitarre] Epiphone Les Paul Prophecy EX ME

  • Ersteller Ellatryon
  • Erstellt am
E
Ellatryon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.09
Registriert
04.10.08
Beiträge
111
Kekse
302
Diese Les Paul ist Teil der Les Paul Custom Serie von Epiphone und wurde in China gefertigt. Ich für meinen Teil hab sie als Vorabmodel bei Thomann für 500 Euronen erworben. Aktueller Preis ist um die 600 Euro.
Zu Beachten:Im gegensatz zu den sonstigen LesPaul Modellen von Epi/Gibson ist diese Gitarre als etwas Moderner anzusehen.
-Ein für Paula Modelle flacher hals (aber immer noch etwas dicker als der einer Ibanez)
-24 Bünde (statt der gewohnten 22)
-für beide PU´s zusammen ein Tone-/Volume-Regler

Ausstattung:- Mahagoni Korpus
- Ahorndecke
- ein eingeleimter Hals (ebenfalls aus Mahagoni)
- Griffbrett aus Palisander
- Tune-o-Matic Bridge
- LockTone Stopbar Tailpiece
- EMG-81, EMG-85 Tonabnehmer (was sehr viel geschickter als bei einer Esp/ltd gitarre ist, ist dass das Batteriefach durch eine klappe verschlossen ist.Bei anderen Marken ist es oft nur durch aufschrauben öffenbar)
- 3-Wege Schalter

Optik hier folgen natürlich auch noch Bilder: die Lackierung wird als Midnight Ebony beschrieben, allerdings find ich kann man sich unter schwarz marmoriert etwas mehr vorstellen( sieht toll aus und ist nicht so lahm wie komplett alles schwarz). Der Body und der matt lackierte Hals sind von einem sauberen Ivory-Farbenen Biinding eingefasst.(kontrast). Die Blade Inlays auf dem Griffbrett und ein ähnliches auf der Kopfplatte geben der Gitarre einen etwas besonderen Touch.

Verarbeitung:-Lackierung perfekt, kann keine schwächen feststellen( die Rückseite ist auch als Spiegel einsetzbar :great:). Die Tuner sind hochwertig (von Grover)-> sehr Stimmstabil. Bünde sauber und stehen nicht über. Die Inlays (ich denke ein Perlmutimitat) sind auch sehr sauber eingfasst.

Sound: Unverstärkt klingt die Gitarre ausgewogen mit langem Substain ( leigt wohl an den ca 5 Kilo). Mit einem etwas dickeren Hals wärs wohl schier unendlich. Clean zeigen sich die schwächen eines aktiven Tonabnehmers. Der Bridge Pick up klingt drahtig und wenig organisch. Ich kann mir aber durchaus vorstellen das dieser Sound einigen gefallen könnte. In der Mittelposition klingt alles schon etwas wärmer und voller. Ein passabler Cleansound. der Hals Pickup klingt nun schon sehr angenehm. Sogar bluesiges ist möglich, wobei man sagen muss einen wirklich warmen Vintage Sound wird unmöglich bleiben. Aber dazu ist dieses sexy Beast ja auch nicht gedacht:twisted:, da schreit ja jmd förmlich nach Gain! Auch unter derbster Belastung bleibt der Sound stehts differenziert und matscht nie. Rythmusparts gehn locker von der Hand ( Slayer, Metallica lassen ma ihre Empfelung da). So Pickupwechsel.Solo. Man weiß warum sich emg durchgesetzt hat. warme High-Gain Leads( ja sowas gibts). Da der Hals recht flach ist geht legato-passagen gut von der hand. Shredder dürften auch nicht unzufrieden sein ( ich für meinen Teil kanns leider nich :p ). Das einige Manko hat sich mir bei dem 2. Part von Joe satrianis Midnight gezeigt. Im gegensatz zu der 1994 Gibson SG meines Gitarrenlehrers spricht meine Paula etwas schlechter an. Aber wir sprechen von einem Vergleich, dh. sie spricht schlechter, aber nciht schlecht an. Bei anderen Tappingparts wie zB. Eruption geben sich die beiden Gitarren nichts mehr.

Tja waas gibts zu sagen mit ordentlichen Hörbeispielen kann ich nicht dienen. Zu sagen wär vllt noch dass ich über einen MARSHALL MG100DFX gespielt habe.
Kritik, eigene Erfahrungen usw gern gesehn.
Ich hab ein bild aus dem Internet gezogen weil meine Cam auf einma schlappgemacht hat.

Ps: mein erstes Review also besonders streng sein!^^
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • IMG_0887.jpg
    IMG_0887.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 3.084
  • IMG_0899.jpg
    IMG_0899.jpg
    63,5 KB · Aufrufe: 1.732
  • 547944.jpg
    547944.jpg
    22 KB · Aufrufe: 2.537
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Schönes Review und schöne Gitarre! :great:
 
gutes review!

die gitarre ist ja mal zum anbeißen!

cheers
 
sehr gutes review

gefällt mir sehr gut deine LP.
An der Optik gefällt mir besonders das Binding und die Lackierung^^
 
Vielen dank^^ Was geil an der gitarre ist, das marmorierte nimmt immer ziemlich genau die farbe des lichts an das draufstrahlt. bei nem roten scheinwerfer siehts fast aus wie ne esp eclipse in rot :p
 
Sicher, dass das so lackiert ist? Sieht mir eher nach nem Furnier oder einer Decke aus (und zwar einer ziemlich heißen ;) ). Glückwunsch auf jeden Fall!
 
an meinen Vorgänger, ja wenn ich genauer drüber nachdenk hast du wohl recht^^
 
wie zugänglich sind fret 23 und 24 beim spielen? ich habe die les paul standard von epiphone und da wird es ab dem 20. schon recht schwierig für mich.
 
Ja is recht schwer, paula halt...
 
Hi, erstma Glückwunsch zur schönen Gitarre ;)

Kannst du was das Gewicht angeht einen Vergleich anstellen?
Ich hab zum Beispiel eine Epiphone LP Custom und die find ich vom Gewicht in Ordnung.
Besitze allerdings auch noch ne Paula Kopie, welche unfassbar schwer ist (sogar schwerer als mein Bass). Die Epiphone Standard liegt irgendwo dazwischen.

Mich würde eine ähnliche Gewichtseinschätzung interessieren, wenn du vergleichen kannst.

Grüße und viel Spaß noch mit Paula :great:
 
Erinnert mich irgendwie an meine Kramer Custom...

VV

Echtes Sahneschnittchen! Schade, dass die nicht mehr angeboten wird. Wollte die noch in rot haben :(...
 

Anhänge

  • 3a.jpg
    3a.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 2.346
Ich bin jetzt mal streng :D

Und doch wieder nicht weil deine cam schlapp gemacht hat.

Es liest sich sehr gut, könnte vll. nen tIck ausführlicher sein. Natürlich wären gute Fotos schön.
Ein Koffer (wenn du nicht schon einen hast), sehe ich auch als Pflicht für die Klampfe an.

Hat Spass gemacht zu lesen dir auch viel Spass mit der schwarzen Schönheit!!! :)

Bei der vorliegenden Gitarre beinahe Pflicht, den optisch ist sie ja wirklich eine Pracht! :eek:
 
Ja einen Koffer hab ich, seh ich auch als Pflicht an!^^ und @Nick<>eXus, wie viel wiegt deine denn?
 
Meine Epiphone Custom wiegt ungefähr 3,5 kg und die Kopie circa 5 kg, was ich zu schwer finde!

Und, wer bietet weniger? :D
 
Meine wiegt auch ca 5 kilo, aber hey, wirkt sich aufs substain aus :)
 
Eigentlich wäre der gute Bericht eher unter Reviews zu finden, damit er auch entsprechende Anerkennung erfährt.
Vll. magst du ja einen der freundlichen Mörderatoren :D bitten dieses Review dorthin zu verschieben. ;)
 
Tu ich, habs auch bemerkt aber da wars schon gepostet^^
 
Hey, habs erst jetzt gelesen, aber wollt dir auch nochmal sagen, dass das ein wirklich gelungenes Review ist! Klasse und herzlichen Glückwunsch zu der feinen Gitte. :)
 
Klasse Review.
Ich finde die Gitarre echt schön, habe mich aber für ihre rote Schwester (die GX BC) entschieden und bin topzufrieden. Muss ne Gute reihe sein.
 
So mal zurück zum Thema^^
Das Review gefällt mir ganz gut, die Gitarre auch sehr. Ich denke mal ich werd demnächst einen Händler aufsuchen und die nette Paula mal anspielen...wer weiß vielleicht finde ich dann ja einen Favoriten für den nächsten Kauf? :p

MfG
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben