[Gitarre] Fender Classic 60 Mexico Rosewood Neck Candy Apple Red

  • Ersteller Gitarrenstaender
  • Erstellt am
G
Gitarrenstaender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
474
Kekse
1.129
Hi,

hier mein Review über die obengennante Gitarre!

Vorwort
Ich suchte nach einer Gitarre, die dem Rot der Mark Knopfler Strat ähnelte. Also fuhr ich ins nahegelegene Musikhaus, um mir mehrere Gitarren anzusehen. Zuerst fiel mir die Fender 50's Strat in Fiesta Red auf. Die habe ich dann angespielt. Bespielbarkeit war klasse, aber das Rot lenkte mich immer vom Spielen ab, weil es ziemlich knallig war. Also sah ich die 60's Strat in Candy Apple Red, das rot war richtig edel und die Bespielbarkeit war klasse und ich wusste, dass sie die nächste Gitarre wird.

Erster Eindruck
Die Strat habe ich bestellt, da sie wenige Tage später im nahegelegenen Musikhaus nicht mehr verfügbar war. Nach 4 Tagen kam sie an und ich packte sie natürlich sofort aus. Die Gitarre kommt mit einem gepolsterten Fender Gig-Bag. Nachdem ich sie von Lustpolsterfolie befreit habe, kam das Rot zum Vorschein! Wow! Einfach toll! Akustisch schon ein toller Klang, Bespielbarkeit super!

Lieferumfang
Gig-Bag, Tremolo-Haken, diese Fender-Zettel, ein Aufkleber und eben die Gitarre!

Optik
Wie oben schon erwähnt ähnelt das rot wirklich der Mark-Knopfler Strat, nur etwas edler und nicht ganz so knallig. Der Tremolo-Haken ist etwas kürzer als die Haken von den Standard Mexico Strats. Die Mechaniken sind Kluson-Styles und wirklich hübsch.

Sound
Das wichtigste natürlich der Sound. Ich habe die neue Strat mit meiner alten Mexico Standard Strat verglichen. Die ältere Strat verzerrt etwas mehr als die neue und ist etwas lauter.

Die Tonabnehmer der neuen Strat reagieren sehr dynamisch auf die Anschlagsstärke.

1. Position Hals Single Coil: Sehr bluesiger Sound, typischer Fender Single-Coil Sound.
2. Position Hals- und Mittel Single-Coil: Sehr "edler" Sound, schwer zu beschreiben..... für cleane und crunchige Sounds sehr gut geeignet
3. Mittel Position: Etwas lauter als der Hals Single-Coil, sehr vielseitig
4. Mittel- und Brücken Single-Coil: Für cleane Sounds so ziemlich am besten geeignet, aber auch für verzerrte Sounds, sehr kristalliger Sound (so beschreibe ich ihn). Der für mich typische Fender Clean Sound
5. Brücken Single-Coil: Für Rock geeignet, ich brauche den Single-Coil nicht sehr oft, da mir die anderen Positionen besser gefallen.

Fazit
Wer eine günstige und gute Strat sucht, ist mit dieser Strat genau richtig beraten! Wirklich tolle Verarbeitung, tolle Optik und Bespielbarkeit. Für mich als Mark Knopfler Fan natürlich perfekt!

Pro:
- tolle Optik
- tolle Verarbeitung
- toller Sound

Contra:
- bis jetzt hab ich noch nichts "schlechtes" gefunden

Preis war übrigens: 499 €

Hier ein Bild von meiner Strat:
 

Anhänge

  • Fender CAR verkleinert2.JPG
    Fender CAR verkleinert2.JPG
    91,1 KB · Aufrufe: 389
skerwo
skerwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
13.05.05
Beiträge
2.106
Kekse
19.376
Ort
nähe München
G
Gitarrenstaender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
474
Kekse
1.129
Hi,

Danke für das Lob! Jo mit Mapleneck sieht sie auch nicht schlecht aus, aber ich wollte eine Kopie von Mark Knopflers neuer Strat also die mit Rosewoodneck. Übrigens schöne Gitarre, die du da hast!

MfG
Gitarrenstaender
 
G
Gitarrenstaender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
17.08.07
Beiträge
474
Kekse
1.129
Hi,

übrigens sollte man die Classic Serie nicht mit der Classic Player Serie verwechseln, da die Classic Player Serie 69'er Tonabnehmer hat (gibts aber dafür auch nicht in rot).

MfG
Gitarrenstaender
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben