[Gitarre] Fernandes Ravelle Elite BH SBK Floyd Rose

  • Ersteller peppomuck
  • Erstellt am
peppomuck
peppomuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.05.20
Registriert
23.07.09
Beiträge
151
Kekse
1.817
Hallo liebes Musikboard!
Vorgeschichte
Nachdem ich mit neuer Band nun in härtere Gefilden unterwegs bin, brauchte ich eine neue Axt.
Kriterien:
  • Floyd Rose,
  • vielleicht etwas ausgefalleneres Bodyshaping
  • gut bespielbarer Hals
  • ein angenehmes Gewicht (zwischen 3-4 kg)
  • Preislich noch so im Rahmen sein um den Rest des Jahres nicht bei Wasser und Brot zu darben.
Ich bin dann auf die Fernandes Reihe gestoßen, die zurzeit im Abverkauf feilgeboten werden.
Fernandes ist eine Japanische Firma die ihre Produkte hauptsächlich in Korea Produzieren lässt.
Einige Modelle und Sonderreihen werden auch in Japan mit dementsprechenden Preisaufschlag gefertigt.
Mein Modell ist ein Korea gefertigtes. Ursprünglich sollten die Gitarren dieser Reihe um die 1000€ kosten.
Jetzt im Ab/Raus/Schluss-whatever-Verkauf kosten die Teile um die 650€.

Spezifikationen:
  • Decke: 5A Quilted Maple
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni, eingeleimt
  • Griffbrett: Palisander
  • Einlagen: Diamond Shape, Abalone
  • Bünde: 22 Jumbo
  • Tonabnehmer: Sustainer 101 (Hals), Seymour Duncan SH-4JB (Steg)
  • Regler: 1 x Volume, 1 x Tone
  • Ausstattung: Fernandes Sustainer 101, Sustainer AN/AUS Schalter, Mode Schalter, 3-Wege Toggle
  • Mechaniken: Die Cast
  • Brücke: Floyde Rose lizensiertes Tremolo
  • Hardware: Schwarz
  • Farbe: See-Through-Black
Design:
Also das Design fand ich erstmal unglaublich ansprechend. Elegant mit Biss.
Schön geschwungen, mal etwas anderes. Ein abgeänderter Paula Style.
Sehr gut verabreitet, die Bindings schön und genau eingepasst so wie man sich das
von einer 1000€ Gitarre eigentlich erwartet. Die Wolkenahorndecke kommt wunderschön durch und ist ein echter Hingucker.
Es wirkt alles n allem nicht aufrdinglich, bis vielleicht auf die Perlmutt inlays. Die aber trotzdem nicht zu Protzig sondern sich sehr gut
ins Design einfügen.
Body_Front_!.jpg

Griffbrett:
Schöne Perlmutt-Stern Inlays. Das Griffbrett ziert ein Rahmen (ca. 4mm dicke) aus Perlmutt Inlays.
Das ist gerade noch so im Rahmen des erträglichen. Also stört meiner Meinung nicht im Gesamtbild der Gitarre.
Fretboard.jpg

Kopf:
Ebenfalls tadellos gearbeitet und vom Design passt das alles perfekt zusammen. Sehr stimmig das ganze.
Die Die-Cast Grover Mechaniken mit locking System sind bei einem Floyd Rose System natürlich ideal zum Saitenaufziehen.
So locking Mechaniken erleichtern einem das Saitenwechseln ungemein.
Die Mechaniken sind auch angenehm zu drehen und damit auch die Gitarre sehr gut zu Stimmen.
Die nährung an den Ton ist in keinem Moment abrupt sondern gleichmäßig.
Headstock_front_1.jpg

Headstock_behind_1.jpg

Halsprofil:
Das Halsprofil erinnert mit den 14'' schon eher an die dickeren Paulas.
Also nicht gerade das FastFret Profil sondern da hat man schon einiges an Material in der Hand.
Man gewöhnt sich aber dennoch rasch an das Halsprofil, sofern man dies nicht sowieso gewohnt ist.
Die Frage natürlich: will man das?
Ein gewöhnen ist die eine Sache, eine andere ob man mit einem dünneren Hals besser zurecht kommen würde.
Das muss jeder für sich entscheiden.
neck-profile.jpg

Sound Handling:
Worauf ich wirklich gespannt war ist ja dieser Sustainer der eingaubt ist. Dafür wird eine 9v Batterie benötigt
die inbegriffen ist.
Der Sustainer soll ein Magnetfeld erzeugen der die Saiten in Schwingung bring und somit in ein Feedback treiben oder ein
"endloses" Sustain erzeugen kann.
Dann natürlich auch auf die Seymour Duncan SH-4JB die mit 16.4k Output doch ordentlich gas geben sollten.
Preis des Sustainer Kits ca. 200€ und der Seymour Duncan SH-4JB aktuell 125€
Die Gitarre ist sehr gut ausbalanciert. Nicht Kopf oder sonst irgendwie lastig.
Gleich vorweg: wer Schaller Security Locks verwenden will, der muss die etwas großen vorhanden Gurtpins tauschen.
Was sofort auffällt, zumindest mir, ist das doch recht ordentliche Gewicht der Gitarre (ung. 4,8 kg).
Das kann bei langem stehen schon ungewohnt auf den Schultern lasten.
Tremolo Hebel lässt sich gut justieren und bleibt auch in der angestammten Position und ist nach einer ausgiebigen
Jammer-Attacke wieder gut in Position und leicht erreichbar.
Tone und Volume Poti laufen gut. Die Überblendung des Tonepotis erfolgt schön rund, macht nicht zu schnell auf und nicht zu schnell zu.
Somit eine schöne runde Sache.
Kabel an der Buchse lässt sich etwas schwer Einstecken hält dann aber auch Bombenfest.

Clean:
Der Clean Sound kommt überraschend gut rüber. Nicht näselnd höhenlastig sondern gibt ein gutes Gesamtbild.
Auch funkige Rhythmen kommen so gut zur Geltung. Die Chords klingen allesamt schön und durchsetzungsfähig.
*Bitte bei den Soundbeispielen: ich hab die einfach drauflosgerotzt, bitte die Unsauberkeiten zu entschuldigen ;-)
aufgenommen wurde es über einen Blackstar 100HT Stage und einer Focusrite Scarlet 2i4
Meine Soundkarte macht leider etwas Probleme deswegen die leichten Knackser im Hintergrund*
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-clean?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-clean-deep?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-clean-middle?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-clean-singlenotes?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
Moderat verzerrt klingt das ganze dann sehr spritzig, gutes Attack, macht sehr viel Laune.
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-verzerrt-ohne?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
High Gain, das gleiche Spiel,
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-extrem-verzerrt-ohne?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
Und mit Sustainer is das schon ein recht feines Gimmick. Man kann in Verbindung mit dem Tremolo sehr interessante Sachen fabrizieren.
Fans von Slayer etc. werden hellauf begeistert sein.
Macht wirklich einen Heidenspass, für Christen ist das nichts..
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-extrem-verzerrt?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
https://soundcloud.com/myorder/fernandes-extrem-verzerrt-1?in=myorder/sets/fernandes-ravelle-elite-test-audios
Über die 4x12er Box im Proberaum ist das natürlich noch mal viel brachialer und hat vor allem vom Druck und dem Output die die Gitarre erzeugt komplett überzeugt.
Ich muss ehrlich sagen das ich aktive PU's zu keiner Zeit vermisst habe. Aber das ist wie immer Geschmacksache.
Die Gitarre bleibt auch nach exzessiven Dive-Bombs und raufjaulen absolut Stimmstabil.
Was mir negativ aufgefallen ist: bei der Hohen E-Saite stört mich etwas das Perlmut-Inlay bei Hammer-On/Pull-Offs.
Das schnarrt irgendwie leicht an der Saite und stört etwas im Spielgefühl.
Ja das wär’s.

Abschließendes Fazit:
Zu dem Kurs bei 650€ sollte man diese Gitarre unbedingt zumindest antesten.
Klasse Optik alles sauber verarbeitet, der Sound überzeugt sowohl Clean, Crunchig, Verzerrt und High Gain.
Das Gewicht, das Halsprofil und die hohe E-Saite sind für mich die größten Minuspunkte.
Wobei das mit der E-Saite noch geringer ist bzw. kriegt man das mit der Zeit in den Griff.
Ansonsten hätte ich nichts an der Gitarre auszusetzen.
Was noch zu sagen wäre, das die Gitarre ohne Case und Gigbag geliefert wurde und es sehr schwierig ist
derzeit ein original Case aufzutreiben. Das Gator GW Extreme Case wäre eine Alternative.
Werkseitig sind D'Addario XL Strings drauf.
Was vielleicht noch interessant ist: sie ist im sitzen auf die Dauer etwas unbequem zu spielen, weil durch das
Gewicht und das Shaping es etwas auf den Oberschenkel drückt. Zudem kann man die Gitarre
in einem normalen kleinen ausklappbaren Gitarren - Ständer nicht gut abstellen.
Da empfiehlt es sich z.B ein Hercules Stands GS 415 B. Ist perfekt für solche Gitarren mit einem etwas ausgefalleneren
Shaping.

Hoffe mein Review hat gefallen und wünsche noch derbe musikalische Stunden!!
Buenos Dias, Messias !
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
J
  • Gelöscht von BenChnobli
  • Grund: Kaufen und verkaufen bitte nur im flohmarkt. Dortige zugangskriterien beachten, danke! Gruss, Ben

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben