[Gitarre] Gibson SG Special 3SC

  • Ersteller gast20131226
  • Erstellt am
G
gast20131226
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.13
Registriert
25.07.08
Beiträge
133
Kekse
428
no-title-12961-orig-white.jpg


Die Gibson SG Special 3SC ist ein gewagtes Stück "Neuland" für Gibson. Derzeit gibt es wahrscheinlich keine andere Gitarre vom Humbucker-Veteran mit Single Coils im normalen Single-Coil-Format.

die Eigenschaften zum Anfassen:

Für knapp 600 Euro bekommt man von Gibson hier, eine sehr gut verarbeitete Praline aus Mahagoni zu bieten. Was mir sofort aufgefallen ist, und wofür auch ein Koffer dabei ist, ist der äußerst dünne Lack, ich vermute selber dass das spezieller äußerst dünn aufgetragter Polylack ist. Bei direkter Lichteinstrahlung ist die Maserung und einige Poren die nicht vom Lack überdeckt werden konnten, zu erkennen, was einen minimalen näher zu betrachtenden Glitzereffekt in der Sonne auslöst. Im Vergleich zu meiner Epi SG Tony Iommi sind da im "von Fenster gefilterten Sonnenlicht" keine holzigen Eigenschaften im Korpus zu erkennen. Es könnte sich aber natürlich auch um Nitrolack handeln, hatte bisher noch nicht so viele Gibsons in meiner Hand.

no-title-12960-orig-white.jpg


Im Vergleich zum typischen Epiphone SG Hals, bewirkt der Gibson Hals ein 100% anderes Spielgefühl. Die Bünde sind allesamt sauber und sichtbar versiegelt. Die Chrom Hardware und Gibson Mechaniken machen ein präzises Tuning erst möglich wovon bei den Epiphone Versionen keine Rede sein kann. Das große weiße 4 lagige und etwa 2mm dicke Pickguard ist mit 10 Schrauben befestigt.

Die 2 Potis, je Volume und Tone, eiern bei mir ein bisschen, was bei meiner Epiphone kein Problem ist, allerdings bin ich da Gibson bei diesem Preis keineswegs böse, außerdem ist das kein spürbares Problem.

Der Clou bei dieser SG ist der 6-Wege Chicken Head Schalter, der anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist aber sich später als echtes "Schmankerl" entpuppt.

no-title-12964-orig-white.jpg


Als ich die Gitarre das erste Mal aus dem Koffer genommen hab, hab ich gedacht, ich hätte mir jetzt eine Luftgitarre gekauft, diese Gitarre ist von einer solchen Leichtigkeit, dass der Koffer sogar schwerer ist, im direkten Vergleich zur meiner Epi Iommi Schwester ist die Special 3SC mindestens ein Drittel leichter, wenn nicht sogar um die hälfte und würde ein 12 Stunden Konzert erst möglich machen. Das Gewicht ist besonders gut ausgependelt, Body und Hals im besten Gleichgewicht was diese Gitarre dann erst so bequem macht. Bei Rücken oder Schulterschmerzen wäre dieses "orthopädisches" Meisterwerk. Im Vergleich zu einer Epiphone SG hat man hier eine Feder um den Hals was die Angus Young Posen erst möglich macht.

no-title-12965-orig-white.jpg


Zu den Lipstick Single Coils: obwohl Gibson eigentlich für den brillianten warmen Humbucking Sound bekannt ist, will Gibson mit diesem Stück mal testen ob sie eine neue Marktstrategie einführen können um Fenderanhänger zu ihrer Seite zu holen. Allerdings werden diese nicht auf den typischen Stratocaster Sound stoßen, sondern auf eine Gitarre die fast alles von allem besitzt ein Mutant aus SG, Strato und eine kleine Prise ES. Es bleibt unausgesprochen, dass dieses Stück bei einigen Blues, Swing, Country und Jazzanhängern ihren Platz findet, da die größten Stärken bei den Clean Sounds sowie bei den bluesig und rock'n'rolligen Verzerrungen vertreten sind. Aber eine SG wäre keine SG wenn man kein Angus Solo darauf spielen könnte, und diese klingen sogar um Welten besser als auf meiner Epi Tony Iommi SG. Allerdings kann sich sicher sein, dass nur das Thunderstuck Intro so gut klingen wird, alles was tiefere Riffs hervorruft wird in ein Single Coil Gematsche enden. Das ist halt dann eben die typische Single Coil Charakteristik aber dafür lassen sich einige Stücke ala Mark Knopfler und Eric Clapton sehr gut nachmachen, auch wenn das nicht 100 prozentig an den Strato Sound kommt.

no-title-12962-orig-white.jpg


no-title-12963-orig-white.jpg


Wer jetzt aber denkt, dass Metalstücke auf dieser Gitarre unmöglich sind, irrt sich, im direkten Vergleich kommt die "Bassigkeit" mit der Epi Tony Iommi SG von mir gleich, nur dass die durch die Störanfälligkeit der Lipsticks nicht so schnittig sind, die äußerst speziellen und auch undefinierbaren Höhen was dann im Gesamtbild einfach anders ist aber trotzdem cool kommt. Das macht einen ganz eigenen und neuen interessanten Sound. Leider kann das Spiel durch die Störanfälligkeit der Single Coils versaut werden, darum sollte man dringenst darauf achten mit weitester Entfernung zum Amp zu spielen und sehr gutem Noise Gate zu arbeiten.

Soviel ich erfahren hab, soll das Gibson Logo auf dem Headstock aufgeklebt sein, hier ist eindeutig zu erkennen dass kein Perlmutt verwendet wurde:

no-title-12959-orig-white.jpg


Als Zubehör zum Ganzen gibt's, noch den Koffer, der eine Vorrichtung für ein Vorhängeschloss hat.

Probiert habe ich das Teil an meinem Line6 Spider III 150-212 (150W Transistor 2x 12" Celestion, Modellingamp)

Sorry für die schlechten Pics; Soundsamples folgen noch.
 
Eigenschaft
 
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.974
Kekse
131.424
Nicht so bescheiden. Die Bilder sind in meinen Augen super geworden.

Was den Lack betrifft. Ich würde es zum ersten mal hören, wenn Gibson keinen Nitrolack verwendet. Interessant wäre mal zu wissen wie schwer die Kleine wirklich ist. So wie du das beschreibst klingt es nach extrem leicht. Man kann sich da aber schnell vertun mit Aussagen wie "um die Hälfte weniger".

Stell dich doch mal mit, und mal ohne Gitarre auf die Waage.


Ansonsten ein nettes Review einer etwas anderen SG. Nicht so mein Ding, aber sie hat was.
 
O.B.I.Hörnchen
O.B.I.Hörnchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
720
Kekse
2.099
Ort
Soest
Super Review. Geile Pics^^
 
G
gast20131226
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.13
Registriert
25.07.08
Beiträge
133
Kekse
428
So wie du das beschreibst klingt es nach extrem leicht. Man kann sich da aber schnell vertun mit Aussagen wie "um die Hälfte weniger".

Sehr guter Tipp, Danke vielmals, hab ich gleich mal ausprobiert. :great: :great: :great: :great: :great:

also die Gibson wiegt 3kg, der Koffer 3,8kg und meine Epiphone SG 4kg
 
Thundersnook
Thundersnook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
Endlich wieder ein SG-Review! :great:

Schwarze Gitte und weißes Schlagbrett erinnert mich irgendwie an Angus' Custom, die er in Paris '78 spielte. Ich finde es sieht klasse aus! Und mit den SC's kommt dann der OHH!-Effekt, weil man SG's ja doch fast ausschließlich mit HB's kennt ;)

Sehr schön!
 
T
thricetob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.11.09
Registriert
17.06.07
Beiträge
86
Kekse
0
sehr sehr geil klampfe:great:
bin echt gespannt auf soundsamples!

glückwunsch
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
69.073
Kekse
269.680
Ort
Urbs intestinum
Hi Beefeeorange,

sehr interessantes Instrument, dass du da vorstellt. Ich bin sehr auf die Soundsamples gespannt
(zumal eine SG mir noch in meiner Sammlung fehlt ;) ).

Ich habe mir ja da vor einigen Wochen eine LP mit P90-Singlecoils angelacht und bin von Klang dieser PUs immer noch hin und weg (grade vor 10 Minuten habe ich die Gute wiederwillig aus der Hand gelegt ... ;) )

Greetz :)
 
Thundersnook
Thundersnook
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
3.378
Kekse
35.326
Ort
Leipzig!
G
gast20131226
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.13
Registriert
25.07.08
Beiträge
133
Kekse
428
endlich ein Tag an dem ich Zeit hab, aber dummerweise ein "Antigitarrentag" :redface:

Leider kann ich euch heute nur meine Soundsamples anbieten die ich über die USB Schnittstelle von meinem Digitech RP250 aufgenommen hab, die allesamt noch lang nicht so gut klingen wie der Spider. Sobald ich und mein Kumpel Zeit haben, werd ich mal bei der Session die Gelegenheit nutzen die Soundsamples vom Amp zu mikrofonieren.

Erstmal alles in Clean:

Bridge und Neck

Bridge allein

Mittlerer Single Coil und Bridge

Mittlere Single Coil allein

Neck und Mittlerer Coil

Neck allein

und hier noch ein ziemlich misslungener Soundbrei eine Mischung aus "where the streets have no name von U2" "Riff Raff von AC/DC" und das "Thunderstruck Intro von AC/DC" naja ich finde, es klingt einfach grauenvoll.

Hier das schlechteste vom Schlechtesten Gitarristen hier :kotz:
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
69.073
Kekse
269.680
Ort
Urbs intestinum
Hi Beefeeorange,

thx für die Samples :great: die Cleansounds klingen wirklich überraschend gut - kein Hummie, keine Strat ... aber sehr präsent und i-wie "angenehm leicht".

Wird auf jeden Fall noch mal interessant sein, die PUs über einen Amp zu hören.

Greetz :)
 
G
gast20131226
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.13
Registriert
25.07.08
Beiträge
133
Kekse
428
Habe mir nur dieses Sample angehört und weiß deshalb nicht, ob dies auch auf den Rest zutrifft, aber hier ist deine Gitarre alles andere als 'in tune'. :(

jo, ich hab jetzt auch nicht gesagt, dass ich die gitarre auf den cent genau gestimmt hätte ;) aber sie lässt sich so stimmen, leider hab ich erst nach den aufnahmen bemerkt das sie nicht mehr so "in tune" war. Aber ich hoffe man beachtet mehr den sound und jetzt nicht mein tuning :redface:
 
the_priest
the_priest
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
18.12.06
Beiträge
998
Kekse
2.527
Ort
Leipzig
hey
erstmal ein schönes review mit vor allem schönen bildern.
diese SG ist auf jeden fall mal interessant und lässt sicherlich viel spielraum offen (auch wenn ich sie jetzt nicht für klassischen Swing oder Bepop verwenden würde)
ich glaube allerdings, dass du mit einem anderen verstärker auf gute zersounds hinbekommst (thunderstruck z.B. ist völlig überkomprimiert.). da denke ich spielt dir der spider einen streich.

gruß
 
Bird
Bird
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.19
Registriert
02.09.07
Beiträge
86
Kekse
119
Ort
Pleinfeld
So, heute war Beefeeorange bei mir, und hier sind die versprochenen

Soundsamples

Wir haben alles über einen Flextone eingespielt, per XLR direkt in die Laptop-Soundkarte.

Beispiel 1

Hinterer Singlecoil, Fender Bassman Model

Beispiel 2

Mittlerer und hinterer Singlecoil, Fender Twin Reverb Model

Beispiel 3

Mittlerer Singlecoil, Marshall Plexi (irgendwas mit silver jubilee oder so glaub ich :redface: )

Beispiel 4
Mittlerer und hinterer Singlecoil, Marshall JCM 800
Als erstes die SG und danach zum Vergleich eine Gibson Les Paul Standard mit den selben Einstellungen

Beispiel 5
Hinterer Singlecoil, Mesa Triple Recti
Wieder zuerst die SG und dann die Les Paul.

Und das sin die beiden schönen :D

bifisgig5.jpg


Hier die mp3
http://www.file-upload.net/download-1111700/sg.mp3.html
 
G
gast20131226
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.13
Registriert
25.07.08
Beiträge
133
Kekse
428
danke bird, is klasse geworden! :great:
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
69.073
Kekse
269.680
Ort
Urbs intestinum
Hi Bird & Beefeeorange,

danke für die Samples :great:

Wie schon bei den früheren Samples gefallen mir die Clean-Sounds recht gut, die Gain & Hi-Gain sind im direkten Vergleich mit der Paula auch gut - überraschenderweise ;)

Greetz :)
 
SquierRonin
SquierRonin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.11
Registriert
13.02.08
Beiträge
260
Kekse
189
*ausgrab* Sorry für eventuelle Störung schon mal.

Hat zufällig jemand der Besitzer der SG Special 3SC eine Ahnung, wie es bei der Gitarre unter dem Pickguard aussieht? Daher, wie die Fräßungen sind? Genau für die 3 eingebauten Singlecoils, oder eine/zwei große Freiräume, in die auch Humbucker passen würden?

Danke auf jeden Fall falls jemand etwas dazu sagen kann. Sonst aber auch :D
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.672
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Ich würde vermuten dass sie wie alle "faded" SG-Modelle die Fräsung für drei HB hat. Sicher bin ich mir aber nicht.
 
SquierRonin
SquierRonin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.11
Registriert
13.02.08
Beiträge
260
Kekse
189
Okay, trotzdem danke für die Vermutung. Ich glaub ich bestell mir die Gitarre einfach mal und seh es mir an. Notfalls wird halt "gebaggert" ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben