[Gitarre] - Jackson Rhandy Rhoads RR-3

von SG Rocker, 25.02.06.

  1. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 25.02.06   #1
    Hey Jungs und Mädels ich hab mir heute die RR-3 gekauft und wollte mal ein Review schreiben:

    Vorgeschichte:

    Ich wollte da weiter machen wo meine SG aufhört, halt im Metall Bereich, die SG klingt für Rock Saugeil aber einfach nicht aggresiv genug für die härtere Gangart, also hab ich ein paar Gitarren getestet, Epi Les Pauls, ZW Epi, Fender HH Strat und many more.
    Von der Zakk Wylde Epi war ich lange sehr begeistert, finde sie aber schon ein bissel teuer und ausserdem klingt sie auch eher rockig, die Standard Les Pauls waren eine Enttäuschung vom Sound und von der Verarbeitung, das war nur dumpfes Gematsche. Jo und eigentlich gefiel mir das Design der RR-3 schon verdammt gut und dann auch noch in Transparent Blue, sieht schon geil aus, also gechnappt und ab an den Tsl im Laden und getestet, und die gefiel mir so gut das sie mich nicht mehr los lies, warum sollt ihr jetzt Erfahren.

    Gezahlter Preis 599 Euros mit einstellen auf persönliche Wünsche ,einem Päckchen Saiten, Plektren und was man halt so brauch.

    Verarbeitung :

    Die Verarbeitung ist sehr gut muss ich sagen und die Lackierung ist einfach nur endgeil, wie ich finde, alles ist am richtigen Fleck und gibt kein Grund zur Klage!

    Bespielbarkeit:

    Die Bespielbarkeit ist auf jeden Fall sehr gut mit einem ordentlichen Gurt mekt man auch von der Kopflastigkeit nicht mehr viel, ich bin das ja eh schon von der Gibson gewöhnt! Was mich ein bisschen stört ist das man nicht ganz so gut und die hohen Lagen kommt, ist wohl auch gewöhnungsbedürftig für Sg Spieler, da ist es ja relativ einfach, ausserdem habe ich mich gewundert wie leicht die Bendings von der Hand gehen!

    Sound:

    Jo jetzt wirds intressant, ich spiele den TSL100 und 1960 A das mal vorne weg.

    Clean:

    Naja wenn intressiert schon der Clean bei einer Rhoads, also das mal schnell übersprungen

    Overdrive:

    Woooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooow, erst mal Gain zurück nehmen, boar was ein Brett selbst im Crunch Kanal mit Gain auf 4 von 10 drückt schon ein richtiges Hard Rock Pfund aus dem Amp, die Gitarre hat definitiv mehr Output als die SG und klingt rasiermesserscharf wenn man will, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, diese Gitarre klingt einfach umwerfend und ist nichts für Weichspüler, ideal für Heavy Rock, abgedämfte Powerchords kommen wie aus einem Maschienengewehr geschossen und mit einem Wahnsinns Druck, und mal Bass zurück nehmen, selbst im Crunch Kanal des TSL bekommt man jetzt bei 3/4 Gain auch schon ordentlich Dampf für Soli aller Art.

    Gehen wir mal in den Lead Kanal, gleich mal One Shot at Glory von Judas Priest gespielt, kennt das jemand, großartig, hier regiert jetzt der pure Heavy Metall, am besten noch viel Reverb rein und die Gitarre hat ein Sustain bis nächste Woche sag ich euch und das bei einem geschraubten Hals! Auch geil ist der Hals Tonabnehmer, dieser kann richtig gut singen, Still got the Blues ist genauso möglich wie irgendwelches Heavy Geshrederre (schreibt man das so):rolleyes: . Zum Floyd Rose kann ich sagen das es absolut verstimmungsfrei ist und es ne menge Spaß macht damit zu experementieren.

    Fazit:

    Ich bin beeindruckt, wirklich, für 600 Euro eine wahre Traumgitarre vor allem für Hard Rock und Heavy Metall, genau das wollte ich haben, meine SG ist ne gute Blues und Rock Gitarre aber an den Metall Sound dieses Gerätes kommt sie nicht ran.

    PS: Ich würde gerne Soundbeispiele hochladen aber AOL unterstützt das Rapid Share zeugs nicht also wenn jemand eine Lösundg weiß immer raus damit!

    Schönen Tag noch!
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 25.02.06   #2
    schön das ma wieder jemand von der rr3 überzeugt werden konnte und willkommen im club der besitzer von diesem instrument ;)

    ich fand die pickups nen bisl zu dumpf un matschig, ich nehm an du hast auch die duncan designed detonator dinger. ich hab se deshalb ausgetauscht aber übern marshall tsl kann man sich das ganz gut vorstellen, übern recti o.ä. würd damit aber nich spielen wolln ;)
     
  3. SG Rocker

    SG Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 25.02.06   #3
    Ja gut der Tsl ist schon was anderes wie ein Recti aber matschen tut bei mir nichts und ich finde die Pu's wirklich geil, also ich tausche da nichts!
     
  4. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.892
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 25.02.06   #4
    Ich war neulich überrascht, als ich eine Jackson RR für ca. 300€ angespielt hab, die war schon wirklich sehr sehr geil! Etwas kopflastig, aber nicht schrecklich viel, super bespielbar. Ich glaub die RR3 oder die RR5 sind bei mir zurzeit auf Platz 1 wenn es um meine nächste Klampfe geht:rolleyes: Einfach super Instrumente:)
     
  5. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 25.02.06   #5
    Wie Recht du hast :D.
    Schönes ReView und viel Spaß mit der Klampfe.
     
  6. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 25.02.06   #6
    also ich war nich so von der Klampfe überzeugt...hatte aber nen Sonntagsmodell...kann mich nich vorstellen dass die sooo schlecht ist!
    schönes Review!
     
  7. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 26.02.06   #7
    Bilderrrrrrrrrrrrr :great:

    Klasse Review, trozdem fand ich die Gitarre nicht toll, ich weiß nicht komm mit den Jackson Hälsen nicht zurecht, bin da mehr der Ibanez Typ. Hab ich erst beim 4 Stunden Probespielen einiger Gitarren gemerkt.
     
  8. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 26.02.06   #8
    Hab sie mal angespielt, afnd sie auch ganz nett, schönes Ding
    Gutes Review.
    Alles iim allem viel Spass und Bilder nicht vergessen.;)
     
  9. SG Rocker

    SG Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 26.02.06   #9
    So ein Bildchen für euch:

    [​IMG]
    und noch eins:

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping