Gitarre Kaputt oder was is das

von Vukotlak, 17.11.07.

  1. Vukotlak

    Vukotlak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.11.07   #1
    Hi

    Ich hab da son Problem mit meiner Ibanez. Es passierte was nicht passieren sollte, das heist mir is die Gitarre umgefallen als ich denn Tremolohebel noch drin hatte. Da hat sich dann die Bridge oder wie das au immer heist,( wo die seiten hinten durchgehen) durch die Hebelwirkung rausgedrückt. DA hab ich dat ding erstma wieder reingeschraubt. Und als ich dann die gitarre wieder stimmen wollte, ist mir dann irgendwann aufgefallen das sich die Bridge immer weiter rauzieht, wenn ich die saiten stramm ziehe.Ich weis net was ich da jetzt machen soll. Ich hab au schon die 2 Schrauben die an denn Federn unten sind Festgeschraubt, keine ahnung ob die locker waren aber dachte ich versuchs mal, jedoch ohne erfolg. Kann mir einer nen tip geben was man da jetzt machen könnte:confused:
    Das war miene erste Gitarre und ich will die unbedingt wieder funktionstüchtig haben :(

    Danke schonma im voraus.

    PS Ich hab nicht die suchfunktion nicht benutzt, weil ich au garnet gewusst hätte wonach ich da suchen soll. Sorry falls einem schonma sowas blödes passiert is und der thread jetzt doppelt da is.
     
  2. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
  3. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 17.11.07   #3
    haste ma hinten aufgeschaubt? Vllt is ne Feder rausgesprungen
     
  4. Vukotlak

    Vukotlak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.11.07   #4
    Hi

    Nun habe ich ja heute mittag bereits ein thread zu diesem thema erstellt, der wurde dann einen andren thread verschoben wo es darum ging was man mit dem tremolo alles machen kann und so. Damit is mir net wirklich geholfen, denn ich hab das gefühl das ich da falsch verstanden wurde. Inzwischen hab ich beim rumexpiriementieren 2 packete saiten geschrottet, und der nächste laden wo ich mit die gitarre hinbringen könnte ist 45 min autofahrt entfernt ( 1 weg) und ich hab kein auto.

    Also folgendes.

    Wie schon gesagt zeiht sich beim stimmen der saiten hinten das tremolo Bridge odeer wie au immer das heist raus. Das liegt nich an na neuen saitenstärke oder sowas, sondern daran das die gitarre umgefallen ist als der tremolo hebel drin war, und das dieser hinten die Bridge ausgehebelt hat. Und ich spreche hier net davon das die bridge 0,5 bis 0,6 cm rausragt, sondern weit über 1 cm. Das sieht schon net mehr gesund aus.

    Wie gesagt ich hab viel davon gelesen das man das dann eben mit denn federn und bli bla blub und dann das mal wieder nachziehen und keine ahnung. Ich bin kein Gitarren Guru, wie gesagt ich hab da jetzt 2 saiten geschrottet, und weil es für mich ein grosser aufwand is die gitarre irgendwo hin zu bringen, würd ich gern wissen ob sich das da überhaupt anbietet. Ich gehe ja der vermutung nach das die Schrauben der Federn die im Holz eingeschraubt sind, rausgerissen sind, ist sowas überhaupt möglich????? Und wenn, is die Gitarre dann im eimer? Wie gesagt ich hab alle möglichen schrauben schon rumgeschraubt, aber as is wie die suche nach der nadel im heuhaufen.

    PS. Es ist net meine absicht hier mit threads herumzuspammen, hab halt echt das gefühl das ich da etwas falsch verstanden wurde.
     
  5. Slade

    Slade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 17.11.07   #5
    Vllt ist eine Feder gerissen. Oder ein Loch für Schrauben ist kaputt (Gewinde weg)
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 17.11.07   #6
    Hallo,

    ich glaube ich weisst was du meinst, bin mir dabei aber wirklich nicht sicher.

    Deshalb
    a) Wie hast du die Saiten klein gekriegt? Was hast du gemacht, damit die kaputt gegangen sind?

    b) Fotos wären klasse, um besser zu verstehen was du meinst.
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 17.11.07   #7
    Was für ein Tremolo ist es eigentlich?
    Bilder wären da wirklich hilfreich.

    "Ich gehe ja der vermutung nach das die Schrauben der Federn die im Holz eingeschraubt sind, rausgerissen sind, ist sowas überhaupt möglich????? "
    Theoretisch schon, praktisch muss das schon ziemlich brutal gewesen sein - und dann müsste man das ja auch recht leicht sehen, wenn man das Tremolofach öffnet, denn normalerweise sitzen die bombenfest.
     
  8. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.11.07   #8
    Ich glaube wir haben dich schon richtig verstanden. Das es nicht an einer anderen Saitenstärke liegt ist mir schon klar. Allerdings ist die Justierung unabhängig von der Ursache etwa die gleiche. Mal mehr, mal weniger kompliziert. Es sei denn, die Schrauben sind wirklich rausgerissen. Dieses wäre aber wohl sichtbar, was du uns auch sicherlich mitgeteilt hättest.


    Hast du dir die Links oben mal durchgeschaut und wirklich gelesen was da steht?

    Wenn er sie nicht zwischenzeitlich verkauft hat, ist es eine Ibanez SA 120
     
  9. Vukotlak

    Vukotlak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.11.07   #9
    Hi

    Also ich werd versuchen fotos davon zu machen.

    Also wie ich die saiten kleingekriegt hab is mir selbst ein rätsel, denn sie sind beim locker grissen. Nur gott weis vermutlich wie sowas möglich ist, denn meiner ansicht nach ist das entgegen der bekannten regeln der physik.

    Also ich glaub ja net das die Schrauben aus dem Holz sind, die sind noch recht fest, und ich denke ma wenn ne feder gerissen wäre hät ich das au bemerkt.

    Und ja es ist noch die Ibanez SA 120.:) Meine Lieblingsgitarre bisher, umso ärgerlicher das ganze:mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping