Gitarre mitnehmen nach Schweden

von Joscha, 25.12.05.

  1. Joscha

    Joscha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hey,
    ich flieg morgen nach schweden und würd schon gern meine gitte mitnehmen...

    is ne strat forum, hab aber leider keinen koffer....nur gigbag...

    ich flieg mit ryanair....die schreiben:
    toll...und wenn se dann kaputt is^^ so am besten irgendwie inner mitte durchgeborchen oder so :)

    hat irgendjemand irgendwelche "verpack"-tricvks so das die das unbeschaded überlebt?

    ...ich weiß...ich hät mich früher drum kümmern sollen und mir nen koffer kaufn müssen
     
  2. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 25.12.05   #2
    Falls du es tatsächlich riskieren willst,
    würde ich die Gitte dick in Luftpolsterfolie einpacken,
    dann ein oder mehrere Bretter oder Spanplatte als "Knickschutz" und
    darauf dann weitere Schichten Luftpolsterfolie.

    Kannst du dir nicht schnell irgendwo einen passenden Koffer leihen,
    der auch evtl. beschädigt werden kann?
    Der Gepäcktransport auf den Flughäfen ist meiner Meinung nach noch
    ein wenig "heavier" als bei der Post, UPS, FedEx....


    Andreas
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 25.12.05   #3
    Der Gepäcktransport ist deutlich ´´heavier´´ als bei der Post.

    Da hilft eigentlich nur ein ordentliches Flight Case...und da ggf. noch Schaumstoff extra reinpacken.

    Aber wie lange biste denn in Schweden...mal ne woche auf zwei Abstand vonner Klampfe kann auch ganz gut tun. Du sollst doch in Schweden irgendwas machen und nich auf der Bude hocken und Gitarre spielen.
     
  4. Joscha

    Joscha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 25.12.05   #4
    10 tage

    mjoa...hab nur gedacht vll abends ma ne stunde paar fingerübungen...

    hmm....hab auch schon gehört das da nich grad gut umgegangen wird mit instrumenten...wird da ja einfach rumgeschmissen...find ich nich gut sowas^^

    naja...pech gehabt:o
     
  5. roby

    roby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #5
    meine Mutter arbeitet am Flughafen, sie empfiehlt immer die Gitarre ins Handgepäck tun. Gitarren Koffer isolieren ein wenig, aber auch nicht so sehr, dass die Gitarre im Frachtraum nichts merken würde.
    Ich hab schon von Freunden gehört, die habens ausprobiert und meinten, wird schon nichts passieren. Die haben dann einen Koffer genommen, aber die Temperatur bekommt dem Instrument eben nicht gut, weils ja doch Minus Grade da oben sind.
     
  6. Joscha

    Joscha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 25.12.05   #6
    ins handgepäck geht ja eben nich :'(

    is zu sperrig....darf max. 55cm groß sein...ich mein wär ja kein problem das ding da eben zwischen die beine zu nehme enn man da sitzt (oder kp wohin^^) ....der flug dauert ja bloß ne stunde
     
  7. roby

    roby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #7
    das ist dann ja eine doofe Airline.
    Meine Mutter arbeitet bei Swiss, die empfiehlt das..
    Sorry, dass ich dir dann nicht helfen konnte.
     
  8. Joscha

    Joscha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 25.12.05   #8
    hehe nvm :)

    billigflieger halt...kannst ja nich viel von erwarten :)
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 25.12.05   #9
    Hallo, für 10 Tage isses doch echt nicht der Rede Wert!

    Fahr halt ohne Klampfe, umso mehr freuste dich nachher wieder drauf spielen zu können. Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen dass du in nem so kurzen Urlaub zum spielen kömmst.​
     
  10. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.12.05   #10
    dann schraub den hals ab:D ;)
     
  11. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 25.12.05   #11
    Du hast ja geschrieben, das es sich um eine Strat handelt.
    Also mit Bolt On neck warscheinlich.

    Wie wäre es evtl. mit am Hals/Korpus-Übergang auseinanderschrauben und dann in eine Tasche o.ä. in passender größe?

    Klingt bisschen weit hergeholt, aber wenn du wirklich nich drauf verzichten möchtest, kannstes ja so machen.

    Würde persönlich wohl eher auf die Gitte verzichten, da eine Auszeit immer mal ganz gut kommt. Aber das überlasse ich ganz dir ;-)

    //edit: na danke, war wieder einer schneller :D


    Gruß und viel Spaß in Schweden, mini :-)
     
  12. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 25.12.05   #12
    also, ich geh au mit ryanair nach schweden, und da hieß es, für ein musikinstrument müsse man einen extrasitzplazt buchen +bezahlen.
    machs doch einfach in ein paket, und schicks hoch aufs postamt?!
     
  13. Joscha

    Joscha Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    13.03.12
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Cuxhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    605
    Erstellt: 25.12.05   #13
    hmm....das wär mir dann echt zu dumm nen 2. sitzplatz für meine dumme strat zu kaufen :)

    ach ich mach da jetz kein ding draus....ich werd da genug zu tun haben in schweden...

    ich pack mir harmonielehre band 1 und 2 ein...falls ich ma irgendwie nen tag leerlauf hab kann ich dadrin genug für mein musikanten dasein machen :)

    gruß
     
  14. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 25.12.05   #14
    Es geht doch schon MORGEN los.;)
    Morgen hat die Post noch geschlossen....Feiertag!...
    Falls das Paket dann 5 Tage braucht, ist es für die 10 Tage Reise auch nicht sehr sinnvoll, oder?
    Dann müßte man auch wieder einige Tage zu Hause auf die Gitte warten
    bis sie ankommt, es sei denn man schickt sie einige Tage vor der Abreise los.:screwy:
    Wenn es Joscha etwas früher eingefallen wäre, wäre es meiner Meinung nach aber eine gute Möglichkeit gewesen.
    Ebenfalls für längere Reisen eine gute Idee und vermutlich auch relativ kostengünstig im Vergleich zur Buchung eines zweiten Sitzplatzes,
    wenn dann die Gitarre unbedingt mit muß.


    Andreas
     
  15. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 26.12.05   #15
    nur um dich in deiner entscheidung, deine gitarre hierzulassen, zu bestaetigen, eine kleine geschichte aus dem spannden leben von wilbour-cobb:

    ich habe frueher als teenager in den USA gelebt und habe eine sommerferien damit zugebracht, fuer 3,50 dollar die stunden tueten im oertlichen supermarkt zu packen. nach diesen sommerferien hatte ich 350 dollar auf der hand um habe mir eine gibson SG special geleistet, die in einen koffer gepackt und bin zum flughafen um mit stolzgeschwellter brust nach deutschland zu fliegen. in frankfurt am gepaeckband kam der koffer dann in mitte durchgebogen wieder an, die SG schoen am hals/korpus uebergang gesplittert. die airline hat den verlust zwar ersetzt, aber erst nach monaten und papa und anwalt. trotzdem stand am gepaeckband mal ein kleiner punker und haette fast geheult!

    ........aber du laesst deine gitarre ja eh zuhause.

    P.S. es ist sehr kalt in schweden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping