[Gitarre] - Squier 51

von optimusprime, 24.05.07.

  1. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 24.05.07   #1
    wie versprochen - hier mein review in dem ich diese promenadenmischung aus tele und strat sowie precibass testen durfte :rolleyes:


    Features:


    - Korpus: Basswood
    - Hals: Ahorn im C-Shape, vintage getönt (naturbelassen!)
    - Griffbrett: Ahorn mit 241 mm-Radius mit Dot-Inlays
    - 21 Medium Jumbo Bünde
    - Kopfplatte: Telecaster Style
    - Hardware: verchromt
    - Mechaniken: Standard Die-Cast Tuner
    - Brücke: Hard-tail 6-Saddle Bridge
    - Tonabnehmer: 1 x Hot Humbucker, 1 x Single-Coil Strat Pickup
    - Tonabnehmerwahl: 3-Position-Drehknopf
    - Controls: 1 x Volumen mit Push/Pull Pickup Selector, 1 x Drehknopf für Pickupwahl
    - verchromtes Control-Plate
    - Knöpfe: Knurled Chrome Dome Knobs
    - Schlagbrett: 1-ply im 51er Style
    - Herkunft Indonesien

    verarbeitung:

    die lady kommt in rudimentärer verpackung und mit noch weniger utensilien. die bünde sind aber gegen meine erwartung wirklich gut abgerichtet. überstehendes metall konnte ich nirgends wo entdecken. die sunburt lackierung sieht auch sehr fein aus und zumindest meine besteht aus 2 teilen linde. lacknasen oder blasen sucht man vergeblich und sie sieht top aus. allen verchromten teilen sieht man jedoch an, dass da sicher nicht ganz so gut galvanisiert wurde. man sieht wenn man ganz genau schaut einfach einen unterschied zur einer normal strat oder tele. die mechaniken verichten ihre arbeit passabel und sind sehr leicht zu handhaben. die oktavreinheit ist nicht zu 100% hergestellt, aber mit etwas drehen an den guten saitenreitern, kann dem entgegengewirkt werden. detto die saitenlage, imho etwas zu hoch.der skunk stripe hinten am hals ist auch nicht 100% in ordnung aber das sind ja nur kinkerlitzchen. im übrigen sieht der ahornhals aber toll aus.
    edit: der 1-ply-pickguard ist vor dem einbau nicht entgratet geworden, er sieht ein wenig zerfranst aus, ist jetzt aber nichts was man nicht selber machen kann.

    bespielbarkeit
    der total unbehandelte hals(nicht lackiert!) läßt sich wirklich gut bespielen. da der hals eine mischung aus LP und ibanezwizard ist, findet sich sicher jeder bald auf dem griffbrett zurecht. der halsübergang ist nicht störend, jedoch hat man halt nur 21 bünde. die gitarre ist mittelmäßig schwer bis ein bisserl über durchschnitt, liegt aber ausgewogen auf der schulter. sustain ist sicher nicht der beste aber ausreichend.

    sound
    durch den push/pull poti und den 3-way-rotary-selector hat man zahlreiche soundmöglichkeiten. entgegen des forumtenors gefällt mir der humbucker recht gut. er hat genügend output, aber kratzt ein wenig. in jeder anderen stellung matscht das ganze etwas bis viel und rauscht auch nicht wenig. auch wenn meine (zum glück schon lange) ex-squier affinity totalschrott war, der singlecoilsound von ihr war sicher besser als der der 51er. für akkordgeschrammle sicher gut, würd ich die gitarren nur eingeschränkt für solospiel empfehlen. musikstilmäßig würd ich sie punk und rockmäßig einstufen.

    fazit
    eine wirklich tolle gitarre für das geld(158 euro). den wert würde ich, ohne den preis zu wissen, auf ca. 200-250 euro schätzen. also meine lieben, solange zuschlagen wie sie noch am markt erhältlich ist.
    ich werd sie aber wieder verkaufen(if you want it -> PM) oder zurückschicken, da ich mit ihr gern blues gespielt hätte sie aber durch meine hohen ansprüche meinen anforderungen nicht gerecht werden konnte.
     

    Anhänge:

  2. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 24.05.07   #2
    doppelpost
     
  3. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 24.05.07   #3
    Hallo optimusprime,

    vielen Dank für deinen Review!

    Eine kleine Anmerkung zu deinem Eingangssatz ... :o

    1951 brachte Leo Fender seinen ersten Bass auf den Markt, der wegen seiner Bundstäbchen "Precision Bass" genannt wurde. Damals der absolute Wahnsinn!
    Die Form der Kopfplatte übernahm man von der Esquire/Broadcaster/Nocaster/Telecaster.
    Der Body war zwar eindeutig Fender, hatte aber eine andere Form als die Tele - wohl um Gewicht zu sparen und den Bass besser auszubalancieren.
    Von der Tele übernahm man auch eine ähnliche Kontrollplatte. Da der Bass nur einen Pickup hatte, brauchte man aber nur einen Volumen- und einen Ton-Regler.

    Der Precision Bass wurde dann durch den Precision Bass ersetzt. Und damit man die beiden auseinanderhalten kann, wird der Perci 51 auch "Tele Bass" genannt. Ende der 70er / Anfang der 80er feierte der Tele-Bass mit Rockinger, aber auch mit dem Schecter Modell von ZZ-Top (war doch Schecter???) ein kurzes Revival. In letzter Zeit machten in Green Day wieder popular.

    Vom ersten Tele Bass blieb die Form, denn die war sowohl die Grundlage der zweiten Precision Basses, als auch der Strat.

    Was das tolle an der Squier 51 ist:
    Sie macht das, was Fender über 50 Jahre verpennt hat! Sie zaubert aus dem wunderschonen Perci 51 eine Gitarre. Ebenfalls mit zwei Dome Speed Knopfen (die aber andere Funktionen haben), dem Preci-/Strat-Body und dem Tele Hals. Ein genialer Einfall, der vom Mutterkonzert MIM oder MIA aufgegriffen werden sollte!

    So; genug geschulmeistert!
    Gaaaanz viel Spaß mit deinem
    "Oldie den es nie gab" wünscht
    Andreas
     
  4. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 25.05.07   #4
    hey andreas!

    hab ich mit dem eingangssatz etwas falsches gesagt? ich versteh das "geschulmeistert" irgendwie nicht :confused: (und auch was du mir mit dem absatz zuvor sagen willst :p )

    ich werd nicht lange spass damit haben, weil ich sie wieder verkaufe (steht im letzten teil beim fazit).

    bye
     
  5. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 25.05.07   #5
    Hallo optimusprime,

    nein; Du hast nichts falsches geschrieben!
    "Geschulmeistere" weil ich wieder mal ungefragt Hintergrundinfos dazu buttern muss.

    Mit dem letzten Satz meine ich, dass Fender es verpennt hat, selbst eine 51 auf den Markt zu bringen. Wie die Beliebtheit der Squier 51 zeigt, gibt es viele Leute, die diese Form / Zusammenstellung mögen.

    Gruß
    Andreas
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 25.05.07   #6
    Ich schätze dass die Beliebtheit eher wegen dem niedrigen Preis so ist :)

    @OP: was soll denn "zwischen Gibson und Wizard" heißen? Sind ja schon ziemlich ähnlich bis auf die Dicke.
     
  7. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 25.05.07   #7
    genau das ;). nein, war nur ne verallgemeinerung meinerseits, um die dicke etwas zu veranschaulichen. es ist ja wirklich ein mittelding.
     
  8. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 25.05.07   #8
    Eigentlich könnte man ja meinen, das die Dinger - wenn sie denn so beliebt sind und die Produktion gerade ausläuft - nach ner Weile mächtig an Wert gewinnen. Aber ich weiß nicht, ich bin zwar offen für andere Formen, aber mir gefällt diese Kombi mit dem geschwungenen Pickguard überhaupt nicht.
     
  9. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 25.05.07   #9
    Optimusprime willkommen im Club ....dachte wir machen mal ein 51 User Thread auf :p....und nun willst du sie wieder verkaufen :rolleyes:
    Schau doch mal hier rein da geht doch noch was :D
    http://www.instituteofnoise.com/squier51/forum/default.asp

    In manchen Shop's ist sie auch noch teurer geworden auf einmal .....

    Mir hat das Pickguard am Anfang auch nicht so zugesagt aber jetzt habe ich mich dran gewöhnt....:)

    [​IMG]
     
  10. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 25.05.07   #10
    Na denn erstmal einen herzlichen Glückwunsch zu deiner Gitarre! :great:

    Ist wirklich ne gute Gitarre, zumindest die angespielten waren "Mehrwert"

    ...der Hals ist nicht unlackiert, das ist das übliche dünne PU mattfinish und erscheint nur so als sei es nicht lackiert.
    Es wird mit den Jahren total glatt und sieht dann aus wie lackiert, dieser Effekt tritt umso schneller ein, wenn man jedesmal vor dem Spielen fettes Hühnchen aus der Hand isst:D

    Nettes Review und uneingeschränkten Spass mit deiner 51er.
     
  11. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 25.05.07   #11
    Hi,

    die Form war erst auch gar nicht so meins, aber ich habe das Teil jetzt in Blonde hier stehen und ich mag sie immer mehr - bin wahnsinnig froh, dass ich noch von dem Teil gehört habe, bevor die Produktion ausgelaufen ist. (super Board hier!).

    Ich spiele z.Zt. mehr mit der Squier 51 als mit meiner Diego Telecaster - das Handling ist super, Bünde sind verdammt gut poliert, klingt zwar nicht besonders fett, dafür aber sehr klar und wunderbar perlig. Die Tonmöglichkeiten an sich sind auch sehr vielfältig.

    Und ansonsten hatte meine soweit ersichtlich wirklich keine Herstellungsfehler etc., Saitenlage ist gut, Oktavreinheit fast perfekt ab Werk...ich kann jedem nur empfehlen sich das Ding zu angeln - bei Musik-Schmidt zum Beispiel für 149€ inkl. Versand. Wer das nicht nutzt sollte sich später nicht beschweren. Der Verlust (wenn überhaupt), den man bei nicht gefallen evtl. macht dürfte sich doch arg in Grenzen halten. Ich bereue den Kauf kein Stück - erst recht nicht bei dem Preis.

    Grüße!
     
  12. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 25.05.07   #12
    Ist die Produktion wirklich ausgelaufen oder war det nurn Marketing Gag? Bei Thoman gibts die noch, Ebay und diversen anderen Läden :D Wieviel hat die denn sonst gekostet?
     
  13. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 25.05.07   #13
    Also die letzten sind ende April in die Läden gekommen , hatte zuvor auch die ganze zeit warten müssen bis ich dann noch eine Blonde erwischt hatte.

    Also zb. im Soundland kostet sie 169,00 € auslaufartikel......

    http://www.soundland.de/catalog/pro...38940?osCsid=769ec1c8795c08aa0fe71803077576ea

    Bin mir nicht sicher aber ich glaube beim großen T gab es sie auch mal für 148 €...nun 158 € :confused:
     
  14. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 25.05.07   #14
    Nein, das ist kein Marketing-Gag. Von der Squier-Webseite ist sie schon seit geraumer Zeit verschwunden. Die Modelle, die jetzt noch erhältlich sind, sind vorerst die Letzten.

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann ist der Preis im Schnitt um ca. 10% gestiegen.
     
  15. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 25.05.07   #15
    Hm, aber'n Linde Korpus?...ich weiß nicht, bin hin und her gerissen :D Das gute wär halt, das man sie dann irgendwann später wahrscheinlich zum selben preis wieder losbekommen könnte (falls man das will/muss)
     
  16. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.05.07   #16
    Eine Ibanez Jem gibt es auch aus Linde, ebenso eine Joe Satriani Signature, das muss kein schlechtes Holz sein.
     
  17. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 25.05.07   #17
    Jaja, egal, hab sie gerade bestellt :D
     
  18. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 25.05.07   #18
    Ah jetzt doch gekauft ...dachte sie gefällt dir nicht so . Welche Farbe ?
     
  19. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 25.05.07   #19
    Genau wie deine, Vintage Blonde, find, dat sieht einfach am schicksten aus. normalerweise bin ich ja eher fan von schwarz oder sunburst, aber das kommt bei der 51 nicht so gut find ich. ich geil mich grad schon an videos auf youtube auf :D

    und irgendwie, je länger ich sie sehe, desto mehr gefällt sie.
     
  20. optimusprime

    optimusprime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 28.05.07   #20
    sodala. werd die lady doch nicht verkaufen sondern für moddingzwecke verwenden:great:

    höchstwahrscheinlich ohne pickguard in weiß mit matching headstock.
    ich werde auch den singlecoil austauschen, hätte gerne einen oldschool bluesigen sound.
    könnt ihr mir da pickups empfehlen(keine hotrail usw)?
     
Die Seite wird geladen...

mapping