3 Telecaster im Vergleich - welche Kaufen?

von Veeti, 26.03.08.

  1. Veeti

    Veeti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.03.08   #1
    FENDER BODY (Telecaster):
    einfach einen body kaufen und den rest einzeln kaufen.




    FENDER Mex Std Tele:
    - Korpus: Erle (Alder)
    - Hals: Ahorn (Maple), Modern-C-Shape
    - Griffbrett: Ahorn (Maple) mit 241 mm-Radius mit Dot-Inlays
    - 21 Vintage Style Bünde
    - Hardware: verchromt
    - Mechaniken: Fender/Ping Standard Cast/Sealed Tuning Machines
    - Brücke: Standard 6-Saddle String-Thru-Body Bridge
    - Tonabnehmer: 2 x Tele Singlecoil Pickups
    - Controls: 1 x Volumen, 1 x Tone
    - Schlagbrett: 3-lagig weiß




    FENDER Lite Ash Tele:
    - Farbe: schwarz mit Polyurethan-Finish
    - Body: Light Weight Ash
    - Hals: Birdseye Maple mit 241 mm Radius
    - Griffbrett: Birdseye Maple mit Abalone Dot Inlays
    - 22 Medium Jumbo-Bünde
    - Tonabnehmer: 2 x Seymour Duncan Alnico Pro
    - Schalter: 3-Position
    - Brücke: Vintage-Style mit 3-Brass-Saddles
    - Mechaniken: Cast/Sealed Tuning machines
    - Hardware: verchromt
    - Schlagbrett: 1 ply schwarz
    - große Gurtknöpfe
    - Skalenlänge: 648 mm





    die 3 gitarren habe ich in auswahl.

    EIGENTLICH WIRD DER HALS SOWIE DIE PU'S AUSGETAUSCHT!

    daher meine frage, welche der 3 gitarren wäre am sinnvollsten? auch preislich?

    oder soll ich mir doch nur einen body kaufen?
    (weiß aber leider nicht wo ich dann die ganzen kleinen schrauben und extra teile für einen nackten body herkriege, und ob mir das dann preislich nicht doch teurer kommt...)

    thx!!!!
     
  2. Griphity

    Griphity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Schau mal bei Rockinger :http://www.rockinger.com/
    Da findest du alles was du brauchst, Bodys, Kleinteile, Hälse, Pick Ups und auch sehr gute Telecasters.
    Ließ hierzu am besten mal bisschen im Rockinger Userthread.
    Alternativ für Bodies und Hälse wär noch Warmoth zu nennen:http://www.warmoth.com/

    Aber Kleinteile am besten bei Rockinger.

    Zu den Teles so genau kann ich Leider nix sagen, aber schau mal im Telecaster Userthread oder die sufu sollte auch was zu Tage befördern :)

    MfG
     
  3. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.03.08   #3
    weiß wer zufällig (vielleicht hat sich schon jemand selbst eine tele zusammen gestellt?)was günstiger kommt?

    eine tele um ca 500 euro kaufen, hals sowie pus selbst kaufen? oder einen body kaufen und die restliche hardware sowie hals und pus selbst kaufen?
     
  4. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 26.03.08   #4
    ja, habe bereits einige Frankensteins gebaut, auch eine Tele.

    Rockinger-Teile sind klasse. Warmoth ist eine Alternative, ist jedoch teurer -> Dollar ist niedrig, doch Du musst Zoll und Versand draufrechnen.

    Selbstbau kommt nicht billiger (zumindest nicht, wenn Du Wert auf vernünftige Qualität legst).

    Mein Tip z.Zt. ist die Fender Classic Player Baja Tele. Das beste, was mir (bezahlbar) unter die Griffel gekommen ist. - Da muss dann auch nichts mehr gepimpt werden - da stimmt alles.
     
  5. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 26.03.08   #5
    Alternativ Fender Telecaster Highway One Upgrade, hat einen USA Hals und USA Body mit Nitrolack. Da müsstest Du evtl. nur bei den PU´s ran... Preis 650€ (ca.)
    LINK - Die gibt es sowohl mit Maple als auch mit Rosewood-Griffbrett. Bei nichtgefallen einfach ignorieren... Wegen dem Nitrolack ist der Body halt 1A :great:
     
  6. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.03.08   #6
    um mich besser zu verstehen, kurz zu meinen vorhaben.

    ich habe bereits:

    2 pu's (um 250 euro)
    einen maple neck fender hals (um einige hundert euros)
    suche noch einen schwarze telebody (da er angemalt wird)

    UND SONST NIX!! mit diesen hals und den pu's habe ich die tele die ich möchte... JETZT ist die frage was mir günstiger kommt bzw sinnvoller ist. genauso sollte die tele einen schwarzen body haben....
     
  7. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 26.03.08   #7
    dann Rockinger!
     
  8. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.03.08   #8
    bzgl was genau?
     
  9. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 26.03.08   #9
    Warum nicht die Baja Tele?
     
  10. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 26.03.08   #10
    1. Weils die afaik nicht in schwarz gibt.
    2. ...lies mal seinen vorletzten letzten Post
     
  11. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 26.03.08   #11
    Ja, würde auch Rockinger sagen. War schon öfter mal fast so weit, mir da Einzelteile zu ordern um zu sehen ob ich ne klasse Gitarre zusammenbauen kann ;)
     
  12. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 26.03.08   #12
    die haben sowohl gute bodies als auch die kleinteile, wie oben erwähnt. hab mir auch schon von denen saitenhülsen und eine gute vintage bridgefür ein projekt besorgt.
    ich hab nur nicht ganz verstanden was gemeint ist mit "schwarz, wird noch angemalt"?
     
  13. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 26.03.08   #13
    Mit alle Teile selbst kaufen und zusammenbauen wirst du imo etwas teurer kommen, mindestens nicht wirklich günstiger.

    Ich würde eher zur LiteAsh tendieren, wenn es um den Preis geht, ansonsten selbst bauen, weil macht einfach auch Spaß all die Teile zusammen zu suchen.
     
  14. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 26.03.08   #14
    Naja, er will sich entweder alles elber bauen oder eine Gitarre von der Stange kaufen, um dann Neck und PUs auszuwechseln. So hab ich es zumindest verstanden. Aber wenn er das tun will, so würde ich an seiner Stelle wegen dem Spass gleich alles selber bauen, also aus Einzelteilen. Auch wenn es teurer wird, aber das muss Veeti ja selber wissen.
     
  15. Griphity

    Griphity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.03.08   #15
    Also ich würd für nen schlichten Schwarzen Body auch zu Rockinger gehen sind gute Teile was man so hört und Warmoth ist halt eher was fürs ausgefallene was man wo anders net bekommt aber dementsprechend auch teuerer.
    Schwarze sind bei Warmoth meistens im Showcase ein paar da kostet der Body 270$ + 50$ Versand + Zoll sind ca 260€

    ooh aeh ich seh grad es gibt garkeinen schwarzen Tele Body bei Rockinger...
    Naja dann bleibt wohl wenn du nicht selber Lackieren möchtest nur Warmoth.
     
  16. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.03.08   #16
  17. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.03.08   #17
    Kommt drauf an - es kommt schon günstiger, sich eine komplett selbst zusammenzubauen, als wenn man sich eine fertige kauft und dann komplett umpimpt, bis man die hat, die man haben will, zumal beim Eigen(zusammen)bau dann auch die passenden Qualitäten da sind. z.B. glaube ich nicht, dass ein Body einer Fendergitarre um 500€ der Rockinger/Warmoth Body-Qualität entspricht.
    Außerdem hat man wirklich Spaß dran, gewinnt Erfahrung und hat am Ende ein Produkt, auf das man seinen eigenen Namen schreiben kann :D
     
  18. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 27.03.08   #18
    wäre es vielleicht günstiger und sinnvoller wenn ich mir eine fender mexico standard um 450 euro kaufe, hals und pus davon verkaufe??? denn ein body kostet auch schon um die 200 euro... jedoch habe ich da noch keine hardware teile dabei...

    thx
     
  19. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 27.03.08   #19
    Hi,
    kannst Du den selber schrauben / löten, oder willst Du das ganze jemand anderen (Gitarrenbauer?) machen lassen? Wenn Du Dir das ganze selbst zutraust, dann würde ich mir auf jeden Fall Einzelteile kaufen, denn da kannst Du auch bei der sonstigen Hardware alles nach Deinen Wünschen abstimmen, z.B. welche Tele-Bridge soll es werden (3- oder 6-Reiter, modern, old style) und vor allem auf hochwertige Potis und Schalter zurückgreifen.
    Nach meiner Erfahrung haperts hier nämlich oft bei den günstigeren Gitarren.

    Gruß Rainer
     
  20. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 27.03.08   #20
    hallo,

    nun so ne billige gitarre oder miese ist ja die fender mexico eigentlich nicht, oder??

    also löten dürfte kein problem sein, aber der rest ist fraglich... so habe ich einen kompletten body mit schaltung, hardware usw von fender um 450... vielleicht kriege ich für die pickups und den hals auch noch etwas zusammen, dann kostet es mich nur noch 250 oder so. und um 200 krieg ich einen nackten body... also da ist es schon überlegens wert....


    fixkosten sind bereits:
    hals: 500 euro
    pus: 250 euro
    spezial-lackierung des bodys - 250 euro
     
Die Seite wird geladen...

mapping