gitarre und mundharmonika

von mclover, 29.05.08.

  1. mclover

    mclover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #1
    halloo
    also ich spiele Gitarre und möchte gerne Mundharmonika lernen....
    tut mir leid das ich diesen thread jetzt erstelle aber ich bin irgentwie durch die ganzen anderen themen total durcheinander gekommen
    einmal habe ich gelesen das man um einen gitarristen zu begleiten eine mundharmonika in einer anderen tonart braucht als wenn man sich selber begleiten möchte ..das ist i wie ziemlich komisch ..
    ich habe jetzt auf jedenfall schon mal nach einem BUch geguckt und mich für das "rock blues counrty harp" entschieden ...
    könnte mir vielleicht jemand sagen welche mundharmonika ich mir jetzt zulegen sollte???(die halt gut zu dem buch passt und mit der ich mich auf der gitarre begleiten kann)

    also nur um das mal so zu sagen ich habe ein capo für die gitarre ... =)
    (wenn das auch eine rolle spielt )
    okeeee dankkkee schööön schon mal ^^:rolleyes:
     
  2. Colonel Holliday

    Colonel Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Ich habe ein ähnliches Problem! Ich möchte auch zu meienr Gitarre Mundharmonika spielen, hab mir auch schon so einen Halshalter besorgd, bloß ich weiß auch nicht so recht welche Harp ich mir kaufen soll. Ich hab zwar schon eine gans billige in C-Dur aber klingt nicht schön! Ich spiele sehr gerne songs von Bob Dylan z.B. "Blowin' in the Wind", "The Times They Are A-Changin" und "Mr. Tambourine Man". Die haben in meinen Versionen alle Grundton G aber ich klemme mir immer noch das Capo in den 3. Bund, das passt irgendwie am besten. Welche Harp könnte den dazu am besten passen? Von Noten und speziellen Begriffen hab ich allerdings auch nicht so Ahnung ich spiele hauptsächlich immer nur nach Gehör!
     
  3. LJS

    LJS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #3
    Mal vereinfacht gesagt:

    Mit chromatischen MuHas kann man alle Melodien spielen, braucht aber eine Hand zum Umschalten für notwendige #Töne.

    Diatonische Muhas müssen zur Tonart passen, in die der Song gespielt wird. Am einfachsten geht das in der 2. Position: Der Song wird in G-Dur begleitet (Tonika; D-Dur = Dominante; C-Dur = Subdominante) dann braucht man eine C-Dur MuHa. Spielt man in E-Dur benötigt man eine A-Harp.
     
  4. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 30.05.08   #4
    Für Gitarristen also nicht interessant. ;)

    Wenn das Lied in G-Dur ist, braucht man dazu auch eine G-Dur Mundharmonika, ganz einfach also.

    Eine Mundharmonika in C-Dur würdest du nur für einen Blues in G-Dur nehmen.
     
  5. mclover

    mclover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #5
    öhmmss.... kann ich auch ganz einfach eine blues harp in c nehmen??? und dann i wie mein capo benutzen?? und wenn in welchem bund?? danke shcon mal
     
  6. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 30.05.08   #6
    @ Colonel Holiday & mclover

    Ich würde Euch ein Bluesharp-Set empfehlen.
    Bluesharpset 1 oder Bluesharpset 2 oder Bluesharpset 3 oder Bluesharpset 4

    Was Bob Dylans Mr Tambourine man angeht: Akkordfolge D, G (Hey Mr.), A (Tambourine...), D, G usw.
    Bei Normalstimmung ohne Kapo: D-Blues Harp
    Normalstimmung mit Kapo im 2.Bund: E-Blues Harp (bzw. Gitarre um einen Halbton tiefer stimmen und Kapo am 3.Bund)
    Normalstimmung mit Kapo am 3.Bund: F-Blues Harp
     
  7. mclover

    mclover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #7
    stehen die tonarten denn auch dadrauf??? oder so??? was bräuchte ich denn für eine mundharmonika wenn ich das buch "rock blues counrty harp" kaufen würe??
     
  8. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 30.05.08   #8
    Das kommt jetzt drauf an was Du spielen willst.
    Wenn Du eine C-Blues Harp verwendest und mit der Gitarre die Akkorde C, F, G verwendest dann wird das mit eine wenig Übung recht harmonisch klingen.

    Die Tonarten stehen auf den Harps von Sets drauf. Das Buch "Rock Blues Country Harp" kenne ich leider nicht.
     
  9. mclover

    mclover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #9
    keyy wenn ich das jetzt richtig verstehe eine blues harp in c^^ ??? oh man sry ich bin echt kompliziert
     
  10. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 30.05.08   #10
    Das habe ich nicht gemeint, ich weiß ja nicht was in dem Buch drinnen steht.
    Ich weiß nur das eine C-Blues Harp mit den Akkorden C, F, G gut harmoniert.
    Und wenn man den Kapo am 3. Bund befestigt und die Akkorde A, E, D spielt dann funktionierts auch weil ja wieder C, F, G erklingt.

    Aber vermutlich wird eine C-Blues Harp die richtige für dieses Buch sein, weil es ja auch ihm Set mit einer C-Blues-Harp angeboten wird.
     
  11. LJS

    LJS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #11
    Das stimmt nur dann, wenn man in der 1. Position spielt. Eine diatonische Mundharmonika hat nur begrenzte Töne zur Verfügung. Grundakkord C, Melodie MuHa C (1. Position), Begleitung MuHa in F.

    Wahrscheinlich C, die Begleitakkorde auf der Gitarre sind G, D und C.

    Wenn du Punkrocker bist und nur drei Akkorde kannst, geht das auch mit Kapo. Um zu wissen, welchen Bund müsste man wissen, welche drei Akkorde du kannst.
     
  12. Colonel Holliday

    Colonel Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #12
    Wenn ich jetzt das Capo im 3. Bund habe und dan z.b. die Akkordfolge G C G C D ( how manny roads ...) spiele was könnte den da am besten für ne Mundharmonika dazu passen? Wen ndas kapo im 3. Bund ist, kann ich irgendwie am besten dazu singen.
     
  13. LJS

    LJS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #13
    Eb-Dur
     
  14. Colonel Holliday

    Colonel Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #14
    Ah danke! Jetzt hab ich auch geschnallt wie das funktioniert. Theoretisch brauch man da ja dann bloß in ne Capo Tabelle schauen.
     
  15. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 01.06.08   #15
    Ich würde eine Bb-Blues-Harp verwenden, wenn Du zwischen den Strophen mit der Harp Mehrklänge spielen willst.
     
  16. mclover

    mclover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #16
    naja ich sach ma so ich kann mehr als 3 akkorde
     
  17. Colonel Holliday

    Colonel Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.08   #17
    Also The Times they are a Changing bekomme ich schon mal hin Mit ner C-Dur Harp und ohne Capo! Es scheint zu mindest zu passen! Muss mir aber trotsdem noch ma ne neue Harp hohlen, weil das nur so ne billige ist! Am besten ist aber wohl wirklich so nen Set!
     
  18. Harpuner

    Harpuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.09
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.09   #18
    Hi @ All

    Kommt zwar etwas spät der Beitrag, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen doch etwas:


    Blues Harp - Hilfe bei Umrechnung:


    Gitarre A / Harp D

    Gitarre H / Harp E

    Gitarre C / Harp F

    Gitarre D / Harp G ( Hg)

    Gitarre E / Harp A

    Gitarre F / Harp H

    Gitarre G / Harp C

    ( Gittarrenlied in A , wird die Harp in D gespielt und..... )

    PS: Zum Anfang, reichen die billigen Harpsets aus, aber kommen schnell an ihre Grenzen, bei mir hält so eine billige Harp rund 15 min. :mad:

    Gruß der Harpuner
     
  19. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 14.01.09   #19
    Nur wenn du mit Gitarrenlied einen Blues meinst, bzw das "Lied", grob gesagt, nicht mit A sondern mit A7 anfängt.

    Normale Lieder werden in genau der Tonart begleitet, die für C-Instrumente (Gitarre, Klavier, usw.) gilt. Also in A mit A, D mit D usw.
     
  20. Harpuner

    Harpuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.09
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.09   #20
    Hi ich spiele jetzt schon seit 16 Jahren Blues-Harp und ich denke, dass meine Harp schon zur Band passt.
    Es mag Solos geben da die Harp z.B. in D zum Gitarrenlied in D passt, aber grundsätzlich passt und funzt das schon, was ich da geschrieben habe.

    Beispiel: Rolling Stones ( Love is Strong ) Gespielt in A / Harp ist D sonst passt da nix. http://de.youtube.com/watch?v=nccMRkQRHg8

    PS: Spielst du Harp ? ( Bluesharp )

    Nochmals Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping