Gitarren Ständer für "Spielhaltung" (Gitarrenspielständer)

von Markusaldrich, 07.01.17.

  1. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.258
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.784
    Kekse:
    11.621
    Erstellt: 07.01.17   #1
    Weiß jemand wo man solche Gitarrenständer wie im folgenden Video herbekommt? Ich habe bei den großen Anbietern nichts gefunden, sind das Spezialanfertigungen?
    Da wir demnächst auch zwei Songs im Programm haben wo ich zwischen Acoustic und E- Gitarre wechseln muss, wäre so ein Stand echt praktisch.



    Gruß
    Markus
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    59.232
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.999
    Kekse:
    229.683
    Erstellt: 07.01.17   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.887
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.131
    Kekse:
    59.480
    Erstellt: 07.01.17   #3
  4. Markusaldrich

    Markusaldrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.258
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.784
    Kekse:
    11.621
    Erstellt: 07.01.17   #4
    Super, Danke, das ist doch schon mal was. Habt Ihr Erfahrung wie Stabil die sind?
     
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    59.232
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.999
    Kekse:
    229.683
    Erstellt: 07.01.17   #5
  6. Markusaldrich

    Markusaldrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.258
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.784
    Kekse:
    11.621
    Erstellt: 07.01.17   #6
    Ui,das ist heftig, da muss ich mal überlegen was ich mache. Ich werde es wohl selten brauchen, aber wenn sollte es stabil sein.
     
  7. dieterc3

    dieterc3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.10
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    1.495
    Erstellt: 07.01.17   #7
    Ist ein empfohlenen VK. Bei Thomann kostet der K&N einen Hunni weniger.

    Dieter
     
  8. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    507
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 08.01.17   #8
    Ich habe auch einen hier, den ich mir mal gekauft habe und vll. 3 mal verwendete. Beim zweiten Einsatz sind die Haltewinkel gebrochen, welche dann gut verschweißt wurden, sodass der Ständer nun wirklich alles mögliche hält.

    Letzten Endes hab ich das Teil irgendwann nicht auch noch mitgenommen und eingemottet. Das ist selbst zusammengeklappt so derart sperrig und nimmt massig Platz auf der Bühne weg, dass es fast einfacher ist, eine E-Git. mit Piezosystem auszustatten oder eine JTV, o. ä. zu nehmen.

    Das eröffnet auch etwas andere Perspektiven. Beispielsweise könnte man einfach einen magnetischen Tonabnehmer im Schallloch als zweiten Tonabnehmer nutzen und den dann durchs Gitarren-Rig jagen, um Verzerrungen zu erreichen.
     
  9. Markusaldrich

    Markusaldrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.258
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.784
    Kekse:
    11.621
    Erstellt: 08.01.17   #9
    Danke für Eure Einschätzungen, da muss ich mir mal überlegen was ich mache.
     
  10. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    507
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 09.01.17   #10
    Ich will Dir das nicht ausreden, schließlich ist der Anwendungsgrund für so ein Teil auch unterschiedlich.

    Wenn es wie im Video darum geht, für (kurze) Passagen einen akustischen Klang im parat zu haben und nicht vollständig wechseln zu müssen, halte ich diesen Ständer für obsolet, da es, wie bereits erwähnt, modernere Lösungen gibt.

    Ein Kollege hat diesen Ständer allerdings auch herangezogen, um auf einer sehr vollen und bewegungsreichen Bühne mit zahlreichen Floormonitoren einen "Korridor" für eine feste/fixe Mikrofonierung einer Akustikgitarre sicher zu stellen, die keinen Preamp inne hatte und auch sonst sehr anfällig für Feedback war. Auch das hat sehr gut funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping