gitarren standort

von Matzegecko, 07.09.05.

  1. Matzegecko

    Matzegecko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    3.09.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #1
    Ich Hab gelesen man soll seine gitarre neben der box von der sterio anlage stellen.
    Weil die dan die schwingungen ufnimmt und das holz nach eienr gewissen zeit besser klingt.
    Ist das war oder Blödsinn.
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 07.09.05   #2
    naja, kommt darauf an, wie laut du immer musik hörst.

    vom prinzip her ist das nicht ganz dumm.
    schwingungen sind für das holz zumindest nicht von nachteil.
    warum klingen meistens alte gespielte gitarren besser als neu? weil sie schön eingeschwungen sind.
    sicherlich geht dieser effekt auch schneller, wenn die gitarre ständig beschallt wird.
    wie gesagt, bei normaler zimmerlautstärke wird das nichts bringen.
     
  3. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 07.09.05   #3
    HI

    Hab diese Theorie zum ersten mal gehört :D Mag sicher hinkommen, woher die Schwingungen kommen dürfte soweit egal sein, wobei es sicher andere Schwingungen sind als wenn sie durch die Saiten direkt in Schwingung gebracht werden, da vibriert der Korpus im Normalfall ja richtig und das löst diese Bindungen die dafür sorgen, dass eine Gitarre eingespielt klingt und sich somit verbessert.

    Bei Zimmerlautstärke ist das sicher unsinnig, da vibriert nichts und die Schwingungen sindauch so minimal, denke der Lack fängt da schon alles ab, davon erreicht net viel das Holz ;) Wer aber immer laut hört könnte da auf ganz lange Sischt evtl. n Vorteil haben, abe sonst bringt ne stunde spielen am tag sicher viel mehr als die neben die Boxen zu stellen.

    Ich hab meine auf nem kleinen Unterschrank neben dem Schreibtisch auf nem Ständer stehen, ist quasi neben den Boxen, auch ernn etwa 1,5m Luftlinie dazwichen sind, so kriegtse idealerweise Schwingungen vom Subwoofer und von den Satellitenboxen ab, aber das ist reiner Zufall und hat nichts zu bedeuten *g*
     
  4. Matzegecko

    Matzegecko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    3.09.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Ich höre immer laut musik , zimmer lautstärke is bei mir
    wenn auch alle zimmer was hören.
    also von daher kein thema.


    Ich spiele jeden tag mindestens 1 stunde , Habe seit eine monat ne ibanez Artcore AFS 75 T.
    Wie lange dauerten das bis die einen richtig schönen warmen klang hat.
    monate , jahre.
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 07.09.05   #5
    bis sie richtig schön eingeschwungen ist dauert eine ganze zeit.
    also im bereich jahre würde ich das einstufen!

    als anmerkung, ich besitzte eine musicman evh von 1991 und die wird/ wurde richtig viel gespielt, und so klingt sie auch, allerdings kann ich dir nicht sagen, wieviele jahre es gedauert hat, bis sie so klang wie sie jetzt kling. aber es hat schon eine ganze weile gedauert. ;)

    warum ist das eigentlich so, daß eine gut eingeschwungene gitarre besser klingt?
    das hängt mit den harzkristallen im holz zusammen.
    bei viel schwingung brechen die mit der zeit und lassen der korpus mehr "bewegungsfreiheit" was letzt endlich einen schöneren ton verleiht.
     
  6. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 07.09.05   #6
    interessant auf jeden fall, ich hatte den gleichen gedanken einmal, als ich bei na drum 'n' bass party war, aber im zimmer... selbst wenn laut gehoert wird kann ich mir eigentlich kaum vorstellen, dass der gewuenschte effekt eintreten koennte, aber wer weiss das schon so genau?.. :)

    der grundcharakter der gitarre wird sich durch das einschwingen nicht veraendern, wenn sie kalt klingt, bleibt sie das auch,
    einen gewissen sound erreichst du mit einem instrument eher durch erfahrung, du wirst von tag zu tag mehr wissen was deine klampfe will und mitmacht, sodass du frueher oder spaeter so deinen sound finden wirst (es sei denn du versuchst es wie soviele und suchst ihn durch immer wieder neues equipment, dann wird das nichts),

    gruesse,

    lw.
     
  7. Matzegecko

    Matzegecko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    3.09.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #7
    Harz kristalle kann man die nicht wegbrennen(schmelzen)
    irgendwie die gittare in den backoffen packen oder so.











    war nur ein scherz , wußte ich krnicht ich dachte immer die holz strucktur ändert sich nur danke für das wissen.
     
  8. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 07.09.05   #8
    du musst nur heiss genug spielen... muahahaha, waaaasn n joke...

    lw.
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 07.09.05   #9
    evtl. war das auch der grund, warum jimi hendrix seine gitarren immer auf der bühne angezündet hatte. er wollte einfach schneller die kristalle zerbrechen / verbrennen.
    er hatte halt keine geduld die gitarre richtig einzuspielen. ;)
     
  10. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 07.09.05   #10
    mir is des egal.
    das sind immer klangnuancen , die man nur selber hört, weil man dran glaubt.
    selbst wenn mans hören würde , würde mans nicht bemerken, da man sich dran gewöhnt, wenn der übergang so langsam(jahre) ist.

    meine meinung dazu. :)


    ich denk mir lieber:
    ah klingt die viper heute geil.
    und das obwohl sie ned eingeschwungen is.
     
Die Seite wird geladen...

mapping