Gitarrensignaltester - So richtig?

von Fusionwedge, 12.01.06.

  1. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Hallo
    Ich hab einfach Spaß und möchte mir an eine Klinkenbuchse eine Schaltung bauen, die überprüft, ob ein Signal am Buchseneingang anliegt. Wenn dort Strom fließt, möchte ich gerne ein Leuchtdiode laufen lassen, geht das so richtig?
    Also das Gitarrensignal sollte unbeeinflusst bleiben, ist ja klar^^
    Hab mir gedacht, dass ich einen seperaten Stromkreislauf lege, und das Gitarrensignal als Basisstrom an einen npn-Transistor hänge. Fließt Strom im Gitarrenkabel, dann soll der Diodenstromkreislauf fließen.
    Das Gitarrensignal sollte doch unbeeinflusst bleiben, weil der Strom nicht vom Transistor "zurück" kann, also das Signal nicht von R1 und LED1 beeinflusst wird. Ist das so richtig?
    Ich hab R1 bewusst auf 1KOhm gesetzt, weil ich nicht weiß, wie hoch die Spannung beim Gitarrensignal ist.

    Würde das funktionieren?
     

    Anhänge:

  2. Fusionwedge

    Fusionwedge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 12.01.06   #2
    Keiner ne Ahnunng?
    Schade:(
     
  3. Fusionwedge

    Fusionwedge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 13.01.06   #3
    Push:o
     
  4. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 13.01.06   #4
    Multimeter, ausprobiern.

    Ansonsten würd ich sagen die Tonabnehmer liefern 250-500mV je nachdem wie stark sie sind, wie nah die Saiten dran sind, wie fest du reinlangst etc.
     
  5. Fusionwedge

    Fusionwedge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 13.01.06   #5
    Danke,
    Aber würde die Schaltung funktionieren?
     
  6. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 13.01.06   #6
    ich weiß es nicht, aber wenn dir hier keiner helfen kann dann schau mal auf www.musikding.de die könnens garantiert
     
Die Seite wird geladen...

mapping