Gitarrensound in Cubase

  • Ersteller ImEsZet
  • Erstellt am
I

ImEsZet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.09
Registriert
12.03.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo!

Ich mische gerade Studioaufnahmen mit Cubase SX3 ab. Aber ich habe irgendwie ziemliche Probleme mit meinem Gitarrensound. Ich habe zwei verzerrte Gitarrenspure eingespielt (über einen ENGL Powerball, dann mit einem Mikrofon abgenommen) und in Cubase klingen die auch ganz okay - aber sobald ich die Spuren ausgebe und mir auf einer Anlage anhöre, klingt die Gitarre sehr dumpf und ziemlich matschig.

Leider habe ich keine gescheite Abhöre an meinem PC, deswegen habe ich die Spuren immer wieder als .wav exportiert, um sie mir an einer Anlage anzuhören. Ich habe dann auch die Gitarre über ein POD X3 LIVE von Line6 direkt in meinen PC eingespielt. Diese Spuren sind also extrem sauber und hören sich in Cubase auch sehr klar an. Sobald ich aber wieder exportiere und mir die Spuren auf einer Anlage anhöre, klingen sie wieder dumpf und sehr wenig präsent. Was kann man da machen?

Ich habe in den Kanaleinstellungen der Gitarrenspur natürlich schon die Höhen und Mitten angezogen und alles mögliche ausprobiert. Aber ich kenne mich mit Cubase jetzt nicht so gut aus, da muss es doch noch etwas geben. Weiß jemand, was man da noch machen kann?

Danke!
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.269
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Klar kann man da was machen. Zuerst mal das Handbuch lesen. Das sorgt für mehr Auskennung in einem mehrere hundert Euro teuren Programm.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben