Gitarrenstütze für Gitarre mit niedriger Zargenbreite

von rainbowxxl, 30.07.16.

  1. rainbowxxl

    rainbowxxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.16   #1
    Hallo, ich suche eine gitarrenstütze , welche auch bei gitarren mit niedriger Zagenbreite funktionieren. kennt da jemand was? die gitarre ist matt lackiert, halten da die saugnäpfe noch schlechter?
     
  2. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    280
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 30.07.16   #2
    Moin rainbowxxl;
    mittlerweile gibt es einige Möglichkeiten:
    -soll gut sein, aber nicht ganz billig: http://www.classicalguitardelcamp.com/viewtopic.php?t=64817
    - gut verstaubar, gibt es auch mit Saugnapf für Flamenco Gitarren (die ja meistens eine flachere Zarge haben): http://deoromusic.com/guitar-support/flamencoloco.html
    - ganz anderer Ansatz, aber interessant und funktioniert gut- ist aber unhandlich bei Transport: http://guitarlift.de/
    -und dann noch die hier mit verschieden großen Saugnäpfen, ist auch ok: http://shop.rvraiser.com/de/home/8-rvraiser-gitarrenstutze.html
    wenn man das mit den Saugnäpfen überhaupt nicht mag, bzw. keine Folie auf seiner Gitarre haben will: http://www.michaeldossow.de/ergobella.htm
    ist aber speziell, kam ich persönlich nicht so gut klar.
    Alle anderen (Tappert's Saugnapstützen sind zwar sehr gut, aber halt teilweise zu breit in den Saugnäpfen für flache Zargen.
    Bei matter Lackierung wirst Du um Folien nicht herumkommen, ist aber auch nicht soi tragisch, kann man weider ablösen.
    HTH
    bemoll
     
  3. rainbowxxl

    rainbowxxl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.16   #3
    das eine modell ist echt sehr teuer. die anderen sind immer noch zu breit. meine gitarre ist noch schmaler als flamencogitarren. es gab mal von k&m ein sehr gutes modell, gibt es aber scheinbar seit jahren nicht mehr. was hälst du von diesem kissen? gerade wenn man die höhe auch noch öfters umstellen möchte, wäre das keine alternative oder?

    wenn ich die gitarre auf die saugnapfstützen rauflege, würde das auch gehen, wenn keins von den saugnäpfen an die gitarre hält, sozusagen nur draufliegt oder wenn nur einer von den 2 saugnäpfen anpresst?
     
  4. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    280
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 30.07.16   #4
    was ist denn Deine Gitarre für ein Modell? Hm, das wird dann schwieriger, schon mal über eine Gurtlösung nachgedacht? Ist für den Rücken keine schlechte Variante.....machen viele, die historische Gitarren spielen, dann kann man auch als Klassiker im Stehen posen ;-)
    Es gibt aber noch eine Stütze mit nur einem Saugnapf, der sogar mit dem Vakuumprinzip (kleiner Hebel) sehr fest sein soll.
    Alles andere (Kissen, halber Saugnapf etc....ist Wackelkram, damit würd ich auf keine Bühne gehen....)
    LG
    bemoll
     
  5. rainbowxxl

    rainbowxxl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.16   #5
    das ist eine burguet fuego gitarre. mit gurt würde ich ungern spielen. wie heist die stütze mit einem saugnapf?
     
  6. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    280
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 30.07.16   #6
    tja, weiss leider nicht mehr das Fabrikat, hätte ich sonst schon geschrieben. Mal im Netz gucken?
    LG
    bemoll
     
  7. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    654
    Kekse:
    5.898
    Erstellt: 30.07.16   #7
    Kissen gefällt mir sehr gut, gab's aber nicht in meiner Höhe. Sofern das passt, scheint es mir eine sehr sinnvolle Variante zu sein. - Evtl. passt eine Gitano, die war meiner Erinnerung nach schmaler als die Tröster, die ich auf Grund der höheren Verstellungsmöglichkeit mittlerweile selbst spiele.
     
  8. rainbowxxl

    rainbowxxl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.16   #8
    kannst du mal ausmessen, wie breit das ding ist von einem zum anderen saugnapf, sodass ich schauen kann, ob meine zarge breit genug wäre?
    auf den bildern der gitano sehe ich nicht, dass die höhenverstellbar ist.
     
  9. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    654
    Kekse:
    5.898
    Erstellt: 30.07.16   #9
    Nee, leider nicht, die Gitano habe ich weggegeben. Die ist auch nicht verstellbar. Falls Du die Tröster meintest: Kann ich gerne machen, aber erst ab übermorgen.
     
  10. rainbowxxl

    rainbowxxl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.16   #10
    wäre gut. könntest du dann auch mal austesten, ob man nur einen der 2 saugnäpfe an die gitarre macht, ob das halbwegs hält.
     
  11. bemoll

    bemoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    280
    Ort:
    down by the river
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    1.500
    Erstellt: 30.07.16   #11
    go to www.thisisclassicalguitar.com
    da gibt es auch ein anschauliches video mit Gitarrenstützenvergleich, darunter auch die von mir "einsaugknopfige".
    meine Empfehlung: vergiss die Idee, eine zwei knöpfige " einspurig" zu fahren....
    Schönes Wochende
    bemoll
     
  12. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    654
    Kekse:
    5.898
    Erstellt: 30.07.16   #12
    Das wird nicht passen, ich kann aber mal sehen, wie weit man mit tricksen kommt. (Geht Schiefstellen der Näpfe? Habe ich noch nicht probiert.)
     
  13. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    654
    Kekse:
    5.898
    Erstellt: 31.07.16   #13
    Max Breite über Suagnupsis 83mm, Abstand zwischen den Saugnupsi-Mitten knapp 45mm (evtl. könnte man kleinere Nupsis einsetzen).
     
  14. rainbowxxl

    rainbowxxl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.16   #14
    schade, die zagenbreite ist 6,5 cm. das mit den kleineren saugnäpfen wäre eine idee, kann man die wechseln? auf den bildern von der stütze sieht es so aus, als ob die saugnäpfe von werk aus schon recht klein sind, oder sind die in echt größer?
     
  15. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.073
    Zustimmungen:
    654
    Kekse:
    5.898
    Erstellt: 01.08.16   #15
    Das sind - jedenfalls bei meinen - 40er, die Max'breite ist sogar 85, nicht 83, war ein Schreibfehler, sorry. Frag' doch einmal mal bei Ergoplay nach, der Markt für solche Bühnengitarren ist ja da, vielleicht haben die eine Idee oder Du bringst sie darauf. Ansonsten hat Trekel noch ein paar andere, ausgefallene im Angebot. Einfach anrufen. - Wobei mein Favorit sonst immer noch das Dynarette-Kissen wäre. Die Gitarre sieht sonst mit all den montierten Prothesen (Stütze, Armauflage, Cliptuner) auf dem Ständer schon ziemlich nach mutiertem Käfer aus.
     
  16. rainbowxxl

    rainbowxxl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.16   #16
    habe jetzt ne stütze von hagi guitar, die passen die bei nachfrage auch an und selbst die schmaler version für 7 cm breite zargen passen auch auf normale gitarren problemlos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping