Gitarrentechnik

von Gast007, 26.11.07.

  1. Gast007

    Gast007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Als ich mir die BfmV Live-DVD angeschaut habe ist mir aufgefallen, dass die Gitarristen manchmal das Plektrum auf der Saite angesetzt haben und es dann schnell nach oben über die Saite gezogen haben.
    Wie heißt diese Technik und wie kann man das gut lernen(Ich kriegs irgendwie net hin^^ Liegts vielleicht am Plektrum oder an den Saiten oder ist es wider eine reine übungssache?

    VG Gast007
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.11.07   #2
    Pickslide oder Pickscratching. Gibts nich besonders viel zu beachten, man muss es halt n paar mal üben. Am besten das Plektrum nicht im 90° Winkel zu den Saiten halten sondern etwas flacher, sprich in die Richtung der Brücke geneigt. Dann kratzt das Plek schön an den Saiten und es gibt das gewünschte Geräusch.
    Achja, was natürlich hilfreich wäre: Die umwickelten Saiten scratchen (macht mehr krach) und oberhalb der Tonabnehmer (klingt besser, hat wohl was mit den Obertönen zu tun die beim kratzen erzeugt werden. Am Hals zu kratzen bringts auf jeden Fall nicht besonders...)
     
  3. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 27.11.07   #3
    Am besten geht das mit einem Blechplektrum, aber das macht die Saiten auch schneller kaputt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping