Gitarristen vs. Bassisten: Ein epischer Kampf?

von diazepam, 26.03.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 26.03.05   #1
    Hallo, liebe Streitsuchenden! :D


    In fast allen Threads, in denen Bassisten und Gitarristen mit- / gegeneinander diskutieren entsteht auf kurz oder lang ein Streitgespraech zwischen beiden Parteien.
    Und weil ich das so witzig und interessant finde, moechte ich diesem Streit einen eigenen Thread widmen. :great:

    Also, liebe Gitarristen, liebe Bassisten:
    Wer hat mehr Daseinsberechtigung?
    Wer hat mehr Moeglichkeiten, ist demnach vielseitiger und sowieso besser?
    Wer hat den dickeren? :rolleyes:

    Muessen sich Bassisten den Gitarristen unterordnen?
    Sind alle Gitarristen in ihrem tiefsten Inneren Poser?
    Ist der Bassist an sich und als solcher faul und minimalistisch?
    Kann es der gemeine Gitarrist nicht leiden, wenn er mal NICHT das letzte Wort / den letzten Ton hat?


    Was meint ihr?
    Ich werde meine persoenliche Meinung spaeter auch abgeben, moechte aber erst einmal abwarten, wie die Reaktionen sind.
    Ich poste diesen Thread im Bass Forum weil ich Gitarrist bin und mir nicht nachgesagt werden soll, ich sei feige und wuerde mich hinter meinen Mannen verstecken. Darum bewege ich mich todesmutig im "Feindesland". :cool:


    Foehliches Streiten! :twisted:
     
  2. Olminho

    Olminho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 26.03.05   #2
    naja ich glaube beide instrumente haben ihre möglichkeiten,bass gefällt mir besser
     
  3. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 26.03.05   #3
    Kann der Thread bitte geschlossen werden?! Zu was soll das führen? Du kennst die Antworten doch sowieso schon, sagst du ja selbst. Und vonwegen Feindesland und dergleichen, warum provozierst du eigentlich einen Streit und willst diesem auch noch einen eigenen Thread widmen?
    Ich für meinen Teil halte die Sache für höchst überflüssig und bitte einen von den Mods diesen Thread zu den Akten zu legen.
     
  4. Olminho

    Olminho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.15
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 26.03.05   #4
    man kann sich aber auch einkacken,sorry ist nicht böse gemeint,aber einfache regel: passt der thread dir nicht ,guck nicht rein
     
  5. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 26.03.05   #5
    Ich wüsste nicht wieso ich mich jetz mit den gitarreros streiten sollte.
    (Bass is doch eh besser)
    Also ich versteh mich immer gut mit Gitarristen (auch mit dem in meiner Band).
    Ich würd auch sagen, dass dieser Thread ruhig geschlossen werden sollte.
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 26.03.05   #6
    Es mag vielleicht sein das in vielen Bands der Bassist nach hinten gestellt wird. aber für mich ist es nur eine gute Band wenn sich Bassist und Gitarrist gut verstehen. Eine Band könnte ohne Bassisten genausweniger als wie ohne Gitarristen nicht leben.
    Da sich viele Leute nicht bewusst sind was Bassisten sind:" Also auf dem Konzert war ein Schlagzeuger, ein Gitarrist und noch so einen mit ner E-Gitarre der die aber voll komisch und langweilig gespielt hat, den hat man ja ned mal gehört!" Sowas muss ich dann immer hören, oder: [Freund bei mir zu Besuch wir gehen in den Keller:"Woah habt ihr viele Giatrren kann ich mal die Gitarre da rechts sehen?" oft antworte ich: :mad: Nein! Nein! Nein! Das ist keine Gitarre!! DA IST VERDAMMT NOCHMAL EIN BASS. WIE VIELE SAITEN HAT DER; HÄ; HÄ?
    Dieser Thread müsste wenn dann anders heißen, und zwar: Gitarristen und Bassisten: Nur zusammen ein gutes Team!
     
  7. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 26.03.05   #7
    @ hotroddeville: Ich geb dir voll recht :)
     
  8. Ryme

    Ryme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bad Segeberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.05   #8
    hmm.. und was sag ich da mit meiner musikalisch multiplen persönlichkeit!?
    bin gitarrist und bassist. in meiner band allerdings bassist, eigentlich aber schon seit der grundschule gitarrist.. also ich konnte bisher bandtechnisch mit den gitarristen immer eher weniger anfangen, außer mit einem komm ich extrem gut klar (der ist aber eigentlich auch bassist :) )

    zum "in den hintergrund stellen lassen" gehören ja auch immer zwei/drei..
    einer der sich in den hintergrund stellen lässt und die die ihn in den hintergrund stellen.

    um zu einem abgerundeten abschluss zu kommen.. gitarre und bass sind beides wunderbare instrumente, haben beide ihre möglichkeiten, vorteile und nachteile und vor allem machen sie noch lange keine Persönlichkeit an sich fest
     
  9. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.03.05   #9
    Was wäre eine Band ohne Gittarist? Gar nichts!

    Was wäre eine Band ohne Bassist? Gar nichts!

    Wäre damit die daseinsberechtigung geklärt?
    Da sollte sich keiner dem anderen unterordnen, sie müssen ZUSAMMEN ein gutes Team bilden.

    Gruß 08/15:twisted:
     
  10. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 26.03.05   #10

    ERFOLGREICH? :p

    Nur n Witz. Ich glaube auch, dass der Thread in die falsche Richtung geht. Anstatt einander zu sagen, was man nicht mag, sollte man lieber sagen, was man mag und auch braucht (klang das jetzt schwul? :D )
     
  11. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 26.03.05   #11
    Nicht direkt schwul, aber ein bischen nach Gruppentherapie ;)
     
  12. floyzco

    floyzco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.05   #12
    Eigentlich ist so eine Debatte echt voll überflüssig aber natürlich muss ich als Pseudo-Gitarrist/Pseudo-Bassist(@ jukexyz: :p ) auch meinen Senf dazu abgeben.

    Vorallem in letzter Zeit hab ich gemerkt, dass ein Bass so viele geile Möglichkeiten zur Songunterstützung bietet, dass es ohne ihn nun ja... nicht gerade langweilig wird, aber es würde extrem was fehlen. Natürlich können bands wie White Stripes oder die Eagles of Death Metal ihr No-bass-Konzept sauber rüberbringen, aber deswegen hat es auch irgendwodurch einen gewissen trash-Appeal. Kommt die Gitarre weg von einer Akkordbegleitung hinzu komplizierterem Riffing oder sonstiger Muster-Begleitung ist ein unterstützender Bass quasi ESSENZIELL. Soviel zur Bass-verteidigung meinerseits.

    Ohne Gitarre... Nun ja doch eine Band KANN ohne Gitarre überleben,auf jeden Fall. Keane hier als Beispiel zu nennen wäre sehr schlecht :D . Oft ist jedoch eine Gitarre, auch aufgrund ihrer hohen Popularität, in einer Band das wichtigste oder einzige Melodieinstrument. Ist ja nicht verkehrt und man kann halt so vieles mit ihr anstellen(Vom cleanen E-Dur-Geschrammel bis hin zum dreimal durch den Fuzz-Delay-Echo-Wha-Bluebox-whammy gejagten verstimmten Leersaitengewitter :D (irgendwo dazwischen liegt wohl DER Sound)). Leer wäre es ohne Gitarre zwar nicht, jedoch ist eine Gitarre automatisch ein enormes Plus.

    Fazit: Die Wichtigkeit der beiden Instrumente kann nicht verglichen werden, man kann auch Musik mit einem von beiden machen, sogar mit keinem von beiden(Dann braucht man aber fast schon einen geilen Analogsynthie :cool: ).
     
  13. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 26.03.05   #13
    ....ich bin für schließen, dem thread fehlt jeglicher sinn. es weiß sicher jeder worauf diese diskussion hinauslaufen würde. man sollte nicht äpfel mit birnen vergleichen. diesem denken fehlt einfach ein gewisses musikalisches grundverständnis.
     
  14. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 26.03.05   #14
    Drücken wir es so aus,der Bass,die Rhythmus Gitarre und das Schlagzeug bilden das Fundament und die Lead Gitarre,packt da noch nen Dach drauf.

    Aber was wir noch garnicht besprochen haben,sind Bassisten,die man für Gitarristen halten könnte: Lemmy,Joey DeMaio
     
  15. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.03.05   #15
    :screwy:

    was bist Du denn für eine Blassbirne...!?!



    RAGMAN
     
  16. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.03.05   #16
    /anheizmode on

    Bassisten überhaupt mit Gitarristen zu vergleichen ... tzz... :screwy:
    Setzt euch mal mit euren blöden Bass ans Lagerfeuer und singt dazu :p
    Außerdem is für unerfahrene Leute der Bass das unauffälligste Instrument in einer "normal" besetzten Band !!
    :mad: GITARRE IS VIIIEEEL BESSER :mad:

    /anheizmode off
     
  17. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.03.05   #17
    Klingt so als hättest Du Dich noch nie mit dem Bass beschäfftigt....

    Ist heute Tag der Arschlöcher oder warum kommen hier so kranke Komentare.... :confused:



    RAGMAN
     
  18. bloodranger

    bloodranger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 26.03.05   #18
    Ein Bass is genauso ne Gitarre wie ne Gitarre, heisst halt eigentlich nur Bassgitarre... da würd ich mich mal nich so mukieren NE!? Was hast das denn bitte mit der Saitenzahl zu tun? Was ist denn ne 7-string oder 12-string? oder n 5-saiter
     
  19. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 26.03.05   #19
    Naja, Bass(gitarren) mit 5 oder 6 Saiten sind heute ja auch nicht gerade selten ;)

    Aber das mit dem Team stimmt schon :great:

    RAGMAN
     
  20. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 26.03.05   #20
    Ein Bass ist genauso eine Gitarre, wie ein Kontrabass 'ne Geige ist.


    Der Thread muss weg!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping