glab looper

von thew0lf, 19.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. thew0lf

    thew0lf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.09
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.10   #1
    Hey zusammen

    bin neu im midi bereich und wollte folgendes fragen:

    hab folgendes vor:

    Engl Z12 ---midi---> Glab 2X looper (angeschlossen: wah; OD) -------> input 2203 Amp -------> fxloop send: glab 4X looper (angeschlossen: delay, reverb, chorus) ---------> fxloop return

    also sprich über Engl Z12 ----> glab 2x ------>glab 4x alle effekte (OD, Wah, delay, reverb, chorus) in jeder kombination anzusteuern?
    z.b. OD und delay
    oder chorus + reverb ohne den rest
    usw..


    ich hoffe ihr wisst was ich meine ^^

    gruss
     
  2. eighty

    eighty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    24.04.13
    Beiträge:
    51
    Kekse:
    294
    Erstellt: 20.08.10   #2
    also auch, wenn an einem satz bei dir ein fragezeichen ist, such ich noch nach ner konkreten frageformulierung. das nur mal am rande.

    ich tu aber mal so, als hätt ich dich verstanden und versuch mich in ner antwort: grundsätzlich kannst du bei den loopern alle effekte einzeln ansteuern. das ist allerdings schwerstens abhängig davon, WOMIT du die midibefehle sendest, denn je nach midicontroller muss man einschränkungen in kauf nehmen.
    ich kenn mich mit dem engl z12 jetzt nicht aus, aber wenn ich die bedienungsanleitung richtig verstehe, sendet das teil nur programchange-befehle. das ist für die direkte anwahl der einzelnen loops leider hinderlich. da gehen nur feste voreinstellungen. ein an- bzw. ausschalten eines loops ohne beeinflussung der ganzen loop-kette geht meines wissens nicht. hinzukommt, dass die tasterbelegung des engl z12 scheinbar nicht verändert werden kann. damit kannst du die taster nicht auf deine benötigten loop-ketten programmieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping