Glissando

von megaForte, 08.06.07.

  1. megaForte

    megaForte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #1
    Hallo leute

    ich bin Pianist in unsrer Schul Big Band und hab folgendes Problem:
    bei diversen stücken muss ich schnelle und laute Glissandi spielen, allerdings klappt das auf die weise auf die ich es mache nicht richtig weil mir dann die finger wehtun.
    kann mir einer sagen wie es am besten geht?
    danke schon mal
     
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Das muss eigentlich jeder selber wissen, wie er / sie das macht :)

    Also ich mach es meistens mit dem Daumen. Aber man kann es auch mit dem Knochen machen, der den Daumen mit der Hand verbindet. Also das runde Ding da :)

    Hoffe, weißt, was ich meine!
     
  3. megaForte

    megaForte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #3
    ich weiss was du meinst
    allerdings ist es auf einer flügel klaviatur recht schmerzhaft den knochen zu benutzen.
    ich mache es meistens mit dem daumen, allerdings wird es dann auch mit gehaltenem pedal nicht richtig laut
     
  4. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 08.06.07   #4
    Hm...ja, wie man da das ganze Lauter macht....das wüsste ich jezz auch nicht. Ich weiß ja, wie weh das tun kann, wenn man das häufig und sehr stark macht. Irgendwann bekommt man dann so ne Stelle kurz unter dem Daumennagel....aua :)
     
  5. megaForte

    megaForte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #5
    genau das^^ hab schon überlegt mir ein pflaster un den daumen zu wickeln...
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.06.07   #6
    Rauf oder runter?
    Rauf mach ich nach ungefähr tausend jeweils gleich schmerzhaften Versuchen einfach mit der Handfläche, selbst am Flügel. Wenn man das im Bassbereich macht, donnerts auch sehr schön.
    Runter mach ich mit dem Daumen oder der ganzen Hand.
     
  7. megaForte

    megaForte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    7.07.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #7
    also momentan gehts nur runter
    also daumen scheint mir die beste lösung, aber es ist noch längst nicht optimal.
    ich werd mal weiter forschen^^
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.06.07   #8
    Vielleicht hilft es dir auch, mit der ganzen Hand so "runterzuwischen" - nicht weil du da besonders viel Kraft auf die Tasten bringen kannst, sondern weil du mehr Töne erwischt und es dadurch automatisch lauter wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping