Goldene Saiten für 5-Saiter

von Barth Basses, 19.07.08.

  1. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Hi,
    weiß wer wo ich ich goldene Saiten für 5-Saiter herbekomm?Ich mein sowas wie die DR Black Beuaties nur eben in Gold.

    thx

    Chris
     
  2. medienhexer

    medienhexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    5
    Ort:
    noch Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.08   #2
    Ich kann die Optima 2399 sehr empfehlen. Die werden in Deutschland hergestellt und sind für meinen Geschmack die besten Saiten am Markt. Ich war weder mit D´Addario, noch mit GHS oder Warwick zufrieden. Ich finde die SIT ganz schick, weil die sehr brilliant klingen, aber irgendwas fehlt mir doch und für meinen Geschmack sind die ein bisschen schlabbelig.

    Die Optima kosten als 5er Satz 38 Euro bei th.., die Musik-Servicer haben sie offensichtlich nicht im Programm...

    Sie klingen extrem ausgewogen (kein eingebautes Mittenloch) und haben eine schöne Saitenspannung auch einen Halbton tiefer gestimmt. Auf meinem Cort (4Saiter) halten die jetzt schon ein knappes halbes Jahr und klingen immer noch sauber. Wenn man sie ein wenig putzt, sind sie auch noch recht brilliant (natürlich nicht wie neu..).

    Und die Goldbeschichtung fällt nicht einfach ab...
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.07.08   #3
    seit wann hat denn Warwick goldene Saiten ? :confused:
    Es gibt die Red, die Yellow, die Black und die EMP - und KEINE sind golden
     
  4. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 22.07.08   #4
    Ich glaube er meint das die ihm Soundtechnisch nicht gefallen haben.
     
  5. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 22.07.08   #5
    hab die Optima schon längst bestellt.

    Für 38€ müssen die gut sein :p.

    Lg
     
  6. medienhexer

    medienhexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    5
    Ort:
    noch Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #6
    Ja, das kann man offensichtlich falsch verstehen. Mir ist schon bewusst, dass außer Optima keiner der genannten Hersteller goldene Saiten herstellt. Ich meinte tatsächlich, dass neben der Eigenschaft, golden zu sein, für meine Bedürfnisse auch der Sound der Optimas am besten passt.

    Aber Ibanez Player, du könntest mir den Gefallen tun, noch mal kurz zurückzumelden, wie straff die H-Saite ist und ob dir die Saiten insgesamt gefallen. Ich kenne ja nur den 4er Satz und das würde mich dann doch mal interessieren.
     
  7. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 05.08.08   #7
    Klingen tun sie super.Besser als DR Black beauties.Die Beschichtung hält auch länger.

    Über die H-Saite kann ich nichts sagen .Hab noch nie einen anderen 5-Saiter gespielt.

    Lg
    Chris
     
  8. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 04.09.08   #8
    Es gibt da dann noch die goldenen Alchemy Saiten von Dean Markley. Teuer (ca. 38 Euro) aber haltbar und sehr, sehr ausgewogen.
    Gruß
    C.
     
  9. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 05.09.08   #9
    Aber andere Saiten. :)
     
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 24.10.08   #10
    Wollte ich immer schon mal probiert haben... Aber wie sind die speziell so für Slap und Double Thumbing?
     
  11. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 25.10.08   #11
    Also, Heike, dafür, so finde ich, gibt es bässere Saiten. Hauptsächlich aus einem Grund: die sind nicht gerade stramm, wenn aufgezogen, und das mag ich bei o.g. Spieltechniken. Stramme saiten, meine ich.
    Ich habe die auf einem ESH Sovereign 4 gehabt, da schlabberten sie mir viel zu viel, auf dem 5er Human Base klingen sie toll, bei Fingerspiel. Sehr aufgeräumter Bass, feine Höhen und nicht zuviel Mitten.
    Wenn ich die slappe(was für ein Wort), setzten die meinen Fingern nicht genug Widerstand entgegen, dito dt.
    Z.Zt. gibt es nur 4er Sätze und eine Einzelsaite H muß zugekauft werden, was ich nervig finde.
    Wenn ich die mit anderen Saiten vergleiche, kommen mir nur eingespielte HiBeams in den Kopf, also wenn die anfänglichen Höhen der Beams schon etwas abgeflacht sind.
    Gruß
    Caruso
     
  12. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 25.10.08   #12
    Diese Klangbeschreibung hört sich für meinen Geschmack aber doch recht erfreulich an.

    Immerhin soll es ja 3 verschiedene Stärken geben :confused:

    Gerade für Double Thumbing ziehe ich persönlich eher leichtere Sätze wie D'Addario ProSteels in .040 - .095" vor, sowas wie die Alembics in .040 - .100" empfinde ich da eher schon als Kompromiß, auch wenn's geht. Naja, schaumermal...
     
Die Seite wird geladen...

mapping