Grafik-Karte durch Stromausfall beschädigt?

von Wolf-107, 21.06.07.

  1. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Kann es sein dass die Grafikkarte einen Schaden nach Stromausfall nehmen kann? PC ist grad schon wieder abgekakkt, aber vorher hab ich oben im Bild ein paar verzerrte Streifen gesehen...
     
  2. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 21.06.07   #2
    Klar, mir is dadurch mal mein komplettes System gefreckt. Durch den Stromausfalls hat das Netzteil irgendwie so abgespackt, dass DVD Brenner, GraKa, CPU und eine Festplatte nicht mehr funktioniert haben und beschädigt waren. Is mir vorher auch noch nie untergekommen.
    Aber normal dürfte dann auch das Netzteil in Fritten sein.

    Schraub mal auf und versichere dich, dass alle Karten etc richtig eingesteckt sind und überprüfe die Stromanschlüsse
     
  3. Cynic

    Cynic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 22.06.07   #3
    Ich denke mir, dass das meist an Billignetzteilen aus Komplettsystemen liegt, deren einziges Merkmal nur ist, unnötig viel Leistung zu verbraten/zur Verfügung zu stellen (Ich denk da an 30-Euro-und-500-Watt-Netzteile) Die sind oft gegen Spannungsspitzen und Unregelmäßigkeiten aus dem Netz schlecht geschützt und wenns dann zu Problemen kommt, ist klar, dass ne Überspannung auch die anderen Komponenten frittiert.
    Am Netzteil zu sparen ist ne schlechte Idee, aus dem Grund und auch aufgrund eines tendenziell niedrigeres Wirkungsgrades und damit höheren Stromkosten.

    (nur zur Veranschaulichung: ich hab ein Netzteil mit 420 Watt -eigentlich auch zu viel- und nem Wirkungsgrad von 85%, das hat mich damals fast 90 Euro gekostet)
     
  4. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.06.07   #4
    Ja, das hört sich nicht gut an.
    ´Meine ist letztens auch so übergegangen;) Da war der ganze Bildschirm ein Grafikmüll und dann ist der PC nicht mehr hochgefahren.
    Netzteil: auf jeden Fall qualität kaufen.
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 22.06.07   #5
    hhmmm, also bis jetzt läuft er wieder gut. Nach dem letzten Neustart hab ich O&O-Defrag ausgeschalten, seitdem läuft er wieder. Kanns sein dass das so eine Störung verursacht???

    Zum Netzteil: Mein rechner (P4, 3ghz) hat damals 600euro gekostet, also nur der tower, das einzige Billigteil ist das Mainboard, die anderen Komponenten sind schon Markenware. Also glaub ich nicht dass das Netzteil Mist ist.

    Naja, wie dem auch sei, der PC läuft wieder (toi toi toi)


    PS: Danke fürs Thread erstellen (wer auch immer).
     
  6. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
  7. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 22.06.07   #7
    ja sieht fast so aus... bildschirm kanns nicht sein weil sonnst sähen wir die streifen nicht...
     
  8. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 22.06.07   #8
    Könnte, ja. Als meine Freundin so ein Problem hatte war allerdings das Mainboard abgeraucht.
     
  9. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 22.06.07   #9
    Ich denke mal dass es die grafikkarte ist. Evtl. ein treiberproblem, wenn du einen neuen installiert haben solltest. Wenn nicht, dann kann man nicht mehr viel machen, am besten gegen eine andere austauschen
     
  10. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 22.06.07   #10
    könnte ein Problem im Kühlsystem sein, vllt. is die GPU überhitzt.
    schau mal nach, ob sich Staub im Lüfter usw. angesammelt hat, wenn ja, alles schön wegmachen
     
  11. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 22.06.07   #11
    Treiber deinstallieren und neuen installieren.
     
  12. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.06.07   #12
    ahh...gleichmal mein evtls grafikkarten problem aufn tisch legen:

    also bei mir stürzen viele spiele ab, entweder der bildschirm kehrt zum desktop zurück, oder der pc startet einfach neu:o ( beides nur bei spielen)
    das verrückte problem ist: ich weiß nicht ob es am pc oder an den spielen liegt, da gibt es bsp 2 spiele, die nicht abstürzen, dann gibt es noch anno 1602-oft-, stürtzt aber in kriegssituationen bekanntlich bei windowas xp ab(also auch bei meinem freund)

    dann gibts da noch gothic 3, das abstürtzt-selten-, aber das is ja bekannt für seine bugs(es kam immer das "nicht-senden" problem und der pc startete selten neu)

    dann gibts da noch gta san andreas, das -selten- abstürtzt(nicht-senden problem), kann aber auch daran liegen, dass ich eine version mit no-cd crack hab(bitte löschen falls man sowas nich sagen darf:o)

    dann gibt es da noch gothic 1, das abstürtzt-selten-(nicht-senden problem), aber nachdem ich es ohne cd spiele stützt es nimmer ab
    dann stürtzt noch stronghold crusader ab-oft-, also es kehrt entweder zum desktop zurück oder der pc startet neu, aber ich kann mich erinnern, dass es auch irgendwie probleme mit diesem spiel gab, bevor ich einen neuen pc hatte

    ein weiteres spiel: Mafia oft das nicht senden problem, dann bei einer späteren mission geht es gar nicht mehr weiter also es kommt immer mehr oder weniger zum selben zeitpunkt, da mafia aber ein älteres spiel ist, könnte es ja auch sein, dass mein relativ neues equibement, dafür nichmehr kompatibel ist oder so

    dann gibts noch warcraft 3, da kommt aber immer ein bestimmter fehler, der auch bei bekannten auftritt

    und noch ein zwei andere spiele, die ich oft spiele, die nicht abstürzen.

    das waren dann die spiele, die mein laufwerk in letzter zeit so belagern

    ich hab die grafikkarte (readeon 7900 gt ) schon inne garantie geschickt, aber die konnten keinen fehler feststellen

    mein pc hab ich auchschon neuformatiert, wegen verdacht aufn virus (hab kein anti virus)
    (mein spiel-pc is aber nich der pc, mit dem ich hier im internet bin)

    neueste treiber hab ich schon installiert

    jemand eine idee, oder ist das nur ein beschissener zufall, dass ausgerechnet die spiele, die ich gern und oft spiele abstürzen?

    ach ja, wenn mir jemand mit meinem asus M2N-Sli-Deluxe mainboard helfen könnte, da hab ich aunoch ein problem: ich kann nicht im multiplayer via LAN spielen, da ich keine netzwerktreiber installiert hab, ich hab ja (wie oben gesagt) meinen pc aumal neuformatiert, dummerweise finde ich die mainboardtreiber cd nichmehr:(, ich hab mir schon von der asus website entsprechende treiber runtergeladen, aber netzwerktreiber scheints da nich zu geben, oder muss man da wo anders schaun, oder hat es gar nicht mit demm mainboard zu tun??

    danke für die hoffentlich gut ausfallenende hilfe:D

    lg flaschendeckel
     
  13. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 23.06.07   #13