GRECO - Les Paul ... hat jemand ne preisvorstellung für dieses modell?

  • Ersteller roastbeef
  • Erstellt am
roastbeef
roastbeef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.16
Registriert
30.11.03
Beiträge
3.403
Kekse
4.078
Ort
Graz
hi leute...

suche in letzter zeit intensiviert nach einer Gibson Japan Kopie in Tobacco-Burst.
...
dafür schau ich mich bei den bekannten vertretern wie Tokai, Orville, Burny und Greco um...
...
habe im moment nur diese Greco gefunden:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=110538903399&ssPageName=STRK:MEWAX:IT


problem:
-wie gut sind Greco gitarren?
-wieviel wird diese gitarre hochgehen? (ca?)

bei Burny, Tokai und Orville weiß ich das diedse gitarren in den späten 70 bis heute gute gitarren in Japan gebaut haben...
wie siehts bei dieser Greco aus...
kann man da was sagen?
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Hey,

nun ja.... was verstehst du unter "gut"? mMn liegen sie auf gleichem Niveau wie die z.Zt. teureren Tokai LS Modelle (ab LS130). Ich spiele eine LS150 und bin derart zufrieden, dass ich meine anderen 2 LP verkaufe. Vielleicht hilft dir das ja weiter, dich in Sachen Verarbeitung und Qualität zu orientieren. ;)

Bei der Bucht ist da immer so eine Sache... mal gehen sie für Mörderpreise weg. Mal für Wucherpreise. Schätzen ist da schwer; Im allgemeinen pendelt sich das bei ca. 1.200,- ein je nach Zustand, etc.!
Was Greco zur Zeit macht, weiss ich nicht, aber das sind qualitativ gesehen schöne LPs! :great: Die Qualität, die Japan abliefert kennst du ja wahrscheinlich schon (Jackson Japan, ESP, Ibanez Prestige, etc.).
 
roastbeef
roastbeef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.16
Registriert
30.11.03
Beiträge
3.403
Kekse
4.078
Ort
Graz
habe selbst eine alte TOKAI LS95 aus den 80er...
bin mit dieser mehr als zufrieden!

...
gut zu wissen wohin sich die greco orientiert
 
nemesiz
nemesiz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
22.03.07
Beiträge
1.076
Kekse
2.864
Ort
Kärnten
7 kg is auch nicht schlecht!:great:
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Schöne Gitarre! Ich hatte mal eine Greco Les Paul Custom aus den 70's. War ein klasse Teil und definitiv nicht schlechter als meine beiden Gibson Paulas. Ich schätze mal die Auktion wird irgendwo um die 750 Euro enden...
 
hm schmitz
hm schmitz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
20.12.07
Beiträge
301
Kekse
1.405
Ort
Köln
Ich würde nicht über 500,- bieten. Eigentlich weniger.

Zum einen, sie ist laut Anbieter gechambert, demnach müsste es eine EG500 sein, damals das Einstiegsmodell, drunter gab es zwar auch noch welche, dann aber mit geschraubtem Hals und anderen Hölzern. Die 600er, 800er, 1000er etc. sind dafür massiv und hatten bessere Pickups und Elektrik.
Zum anderen, man sagt bei Greco die Achtzigern seien die "Golden Years" gewesen, davor gab es offensichtlich doch einige Qualitätsschwankungen.

Soll auf keinen Fall heißen, das die Angebotene hier schlecht ist. Grundsätzlich: Greco ist Fujigen, die bauen heute z.B. FGN Gitarren aber auch Fender Japan, Epi Elitist, Orville und reichlich andere.

Ich hatte eine 87er EGC600, die war auf Niveau meiner Standard Gibson LP, mir gefiel sie sogar einen Tacken besser. Allerdings auch sackschwer und mir ein zu dickes Halsprofil. Ersteigert für 500 Euro übrigens, ein Jahr her.
 
roastbeef
roastbeef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.16
Registriert
30.11.03
Beiträge
3.403
Kekse
4.078
Ort
Graz
Ich würde nicht über 500,- bieten. Eigentlich weniger.

Zum einen, sie ist laut Anbieter gechambert, demnach müsste es eine EG500 sein, damals das Einstiegsmodell, drunter gab es zwar auch noch welche, dann aber mit geschraubtem Hals und anderen Hölzern. Die 600er, 800er, 1000er etc. sind dafür massiv und hatten bessere Pickups und Elektrik.
Zum anderen, man sagt bei Greco die Achtzigern seien die "Golden Years" gewesen, davor gab es offensichtlich doch einige Qualitätsschwankungen.

Soll auf keinen Fall heißen, das die Angebotene hier schlecht ist. Grundsätzlich: Greco ist Fujigen, die bauen heute z.B. FGN Gitarren aber auch Fender Japan, Epi Elitist, Orville und reichlich andere.

Ich hatte eine 87er EGC600, die war auf Niveau meiner Standard Gibson LP, mir gefiel sie sogar einen Tacken besser. Allerdings auch sackschwer und mir ein zu dickes Halsprofil. Ersteigert für 500 Euro übrigens, ein Jahr her.
kann man sagen aus welchem holz die LP ist?
waren diese grecoteile damals mahagony?
 
hm schmitz
hm schmitz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
20.12.07
Beiträge
301
Kekse
1.405
Ort
Köln
Ja, ab EG500 war es Mahagoni.
 
hdespect
hdespect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.10
Registriert
23.03.08
Beiträge
391
Kekse
382
Engl. mahogony - dt. Mahagoni :rolleyes:

So wie ich Ebay kenne, wirds wohl weit unter 1000€ nichts werden...
 
roastbeef
roastbeef
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.16
Registriert
30.11.03
Beiträge
3.403
Kekse
4.078
Ort
Graz
jetzt muss ich nochmals nachhaken...

kann diese greco mit einer tokai LS (ca.) 95-100 mithalten (qualitätsbezogen...klingen tun sie ja alle leicht anders) bzw. kann man sagen das die gitarren auf ca. einem level sind?
oder liegt die greco eher in einer "epiphone-region"? (was ja auch nicht umbedingt schlecht ist...meine epi custom klingt super , nur waren die bundstäbchen innerhalb von 2 1/2 jahren ziemlich abgefahren)
 
hdespect
hdespect
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.10
Registriert
23.03.08
Beiträge
391
Kekse
382
Ich kenne die Produktpalette von damals nicht, aber in den 70igern sind Spitzeninstrumente aus Japan gekommen, wie zB. die Greco oder Tokais, Hondos etc. - oft lagen sie qualitativ über den damaligen Modellen aus den Staaten.
Wenn die verlinkte Greco, die ja aus dieser Zeit stammt, mit in die Reihe jener Instrumente gehört, liegt nichts ferner, als ein Vergleich mit Epiphone (womit ich die Instrumente keinesfalls schlecht machen möchte)...
 
hm schmitz
hm schmitz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
20.12.07
Beiträge
301
Kekse
1.405
Ort
Köln
Die 70er Grecos hatten allerdings teilweise Pancake Bodys und mehrstreifige Hälse, wie bei den Norlin Gibsons phasenweise auch. Man hat halt damals gleich alles mit kopiert. Muss ja auch nicht schlecht sein, mancher rümpft da aber dann doch die Nase.
Hatte noch keine Greco aus der Zeit in der Hand. Die, die ich kenne sind/waren tadellos, kein Vergleich mit Epi.

Wenn die nicht zu teuer weggeht ist das wahrscheinlich ein guter Kauf.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Ich kenne die Produktpalette von damals nicht, aber in den 70igern sind Spitzeninstrumente aus Japan gekommen, wie zB. die Greco oder Tokais, Hondos etc. - oft lagen sie qualitativ über den damaligen Modellen aus den Staaten.
Wenn die verlinkte Greco, die ja aus dieser Zeit stammt, mit in die Reihe jener Instrumente gehört, liegt nichts ferner, als ein Vergleich mit Epiphone (womit ich die Instrumente keinesfalls schlecht machen möchte)...

Die 70er Grecos hatten allerdings teilweise Pancake Bodys und mehrstreifige Hälse, wie bei den Norlin Gibsons phasenweise auch. Man hat halt damals gleich alles mit kopiert. Muss ja auch nicht schlecht sein, mancher rümpft da aber dann doch die Nase.
Hatte noch keine Greco aus der Zeit in der Hand. Die, die ich kenne sind/waren tadellos, kein Vergleich mit Epi.
Wenn die nicht zu teuer weggeht ist das wahrscheinlich ein guter Kauf.

Dito! :) :great:

Mit Epiphone (trotz das es gute Gitarren sind) wirklich kein Vergleich; Japan liefert wirklich 1A Qualität, obwohl auch sie hier und da Montagsmodelle mit dabei haben... ;) Hat aber auch irgendwie jeder Hersteller! Es ist halt einfach der Name, der für einige wichtig ist und auf dem Headstock stehen muss. Wem das nicht stört, der findet ausserhalb der USA bei den Japanern "gleiche" Qualität.
 
Sickk1
Sickk1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.20
Registriert
15.11.07
Beiträge
312
Kekse
365
Ort
Bodensee
Genau diese Greco kenn ich. Bei fragen schreib mir ne PM und nein ich bin nicht der Verkäufer.
Und es ist eine Eg450 nur soviel dazu ;)
Sie hat einen Pancake Body, ne furnier Decke und ist innen relativ hohl. Aber für das Alter in wahnsinnig gutem Zustand, eigentlich makellos!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben