Greifhand Knickung?

  • Ersteller ShadowKnight
  • Erstellt am
S

ShadowKnight

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.09
Mitglied seit
15.03.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hi, spiele bereits eine weile Gitarre doch nun ist mir aufgefallen dass mehrere in ihren Videos behaupten man solle die Greifhand nicht so knicken.
Bei manchen Akkorden wie z.B. G-Dur knickt die automatisch aber ein wenig ab, sonst kann man den Akkord ja kaum greifen bzw. die hohe E-Saite wird abgedämpft durch die Handinnenfläche.

Gibts da nun irgend nen richtwert? Soll ich mich jetzt bei jedem Griff strengstens darauf konzentrieren das die Hand nicht abknickt?

Bei Powerchords auf dem ersten Bund ist es ebenfalls so, da man da für die Saiten ein wenig mehr Kraft braucht und ebenso bei Pentatonik bei der tiefen E-Saite kommt die Knickung.

Gruß ShadowKnight
 
H

hardugo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.02.14
Mitglied seit
30.12.07
Beiträge
83
Kekse
43
Ich denke nicht, dass es dafür eine "Regel" gibt.
Solange jeder Ton schön sauber klingt, kannst du dich verrenken, wie du willst! :)
 
C

cyrex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.10
Mitglied seit
17.09.07
Beiträge
179
Kekse
37
Solange jeder Ton schön sauber klingt, kannst du dich verrenken, wie du willst! :)
Meiner Meinung nach kann man das so nicht stehen lassen da es zwar natürlich um den Klang geht, jedoch die Gesundheit vorgehen sollte.
Also finde ich schon dass da die Gitarrenhaltung, und dadurch bedingt die Handhaltung, eine Rolle spielen sollte auf die man beim Üben achten sollte.
Stichwort z.B Sehenscheidenentzündung.
Allerdings ist es natürlich, wie Shadow richtig sagt, teilweise anatomisch gar nicht anders möglich als das Handgelenk abzuknicken.
 
S

~Slash~

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
1.789
Kekse
19.276
Ort
NRW
Teilweise geht es nicht anders, die Hand muss eingeknickt werden. Der Mensch bzw dessen Hand ist anatomisch auch nicht zum Gitarre spielen geeignet ;)
Eine Regel/Richtwert gibt es nicht, jeder ist d anders. Aber das Thema Sehnenscheideentzündung spielt da schon eine große Rolle (steht bei Gitarristen hoch im Kurs), da also immer Vorsicht.
 
S

ShadowKnight

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.09
Mitglied seit
15.03.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hi danke für die vielen Antworten. Ja also Schmerzen verspür ich ja nicht, höchstens noch bei Barré-Griffen weil ich noch nicht die Stärke gewohnt bin.

Bei mir wird die Hand weniger eingeknickt wenn der Daumen weiter oben ist auf der Rückseite, allerdings ist dann die Hand unflexibler.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben