gretsch, epiphone sg oder doch etwas anderes? ( alternativ rock )

von b-saite, 27.05.07.

  1. b-saite

    b-saite Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.05.07   #1
    hi.

    ich bin auf der suche nach einer neuen gitarre.

    ich habe mir da mal nen paar modelle rausgesucht.

    da wäre die epiphone maestro tremolo:https://www.thomann.de/de/epiphone_ltd_ed_sg400_maestro_ch.htm


    Die Gretsch corvette:
    https://www.thomann.de/de/gretsch_electromatic_g5135_corvette.htm


    und die gretsch double jet:
    https://www.thomann.de/de/gretsch_g5246t_electromatic_double_jet.htm


    meine band und ich wollen so alternativ rock spielen.
    ich habe jetzt eine squier strat, jedoch sind mir die singlecoilabnehmer einfach zu dünn vom klang her.

    ich spiele einen peavey bandit amp......... und sonst nen holy grail, hot head, grunge, small clone, delay ( kommt bald).

    welche gitarre wäre zu empfehlen?

    bis 800 euro ( wäre meine äußerste schmerzgrenze) könnte ich gehen.

    aso und es sollte keine lp sein ;)


    danke euch schonmal :great:
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.05.07   #2
    Eine Gibson SG Special fällt für dich schonmal weg, die kostet leider etwas mehr (100€). Welche du noch beim Antesten in die Hand nehmen könntest wäre eine Ibanez ARX-500 AMB, da du ja anscheinend auf Doublecuts stehst.

    Gruß
     
  3. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.05.07   #3
    hab mir die ibanez mal angeschaut..die gibts leider nich bei meinem händler und die gefällt mir auch iwie nich so ;)

    wäre denn eine von den drei gitarren zu gebrauchen?
    ich fidne die gresch gitarren ja so schön.
     
  4. Tomcatter

    Tomcatter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.06.11
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    530
    Erstellt: 27.05.07   #4
  5. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 27.05.07   #5
    Teste einfach an was dir von der Optik zusagt. Und was dann auch noch vom Klang zusagt das würde ich kaufen. Ich persönlich würde die SG nehmen, da ich die Form wie auch den Klang unheimlich gut finde.
     
  6. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 27.05.07   #6
    Tja, Alternative Rock ist halt ein breit gefächerter Begriff. Hättest du Indie gesagt, da wurde
    der Sound wenigstens schon festgelegt.. :rolleyes:

    Nein, bleiben wir (also, ich) ernsthaft.
    Eine SG mit Maestro Trem hatte ich schonmal in den Händen, ich muss sagen, jenes Modell war super verarbeitet, das Trem ging schön geschmeidig und insgesamt gefiel mir die Gitarre sowieso wirklich gut.
    Und du kannst ja auch mehr damit machen als alternative Rockmusik ;)

    Die Gretsch Corvette find ich persönlich auch noch interessant, ich denke, auch da wird man was für sein Geld geboten bekommen (Megatrons, Bigsby..).
    Die Double Jet fand ich hingegen nie so interessant. Vom Aussehen und auch von den Specs nicht.

    Ehrlich gesagt, ich könnte mich auch nicht gleich entscheiden, die Entscheidung müsste spontan fallen (beide mal in der Hand gehabt und am Amp). Leider ist dass ja meistens nicht möglich..
     
  7. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.05.07   #7
    danke euch schonmal für die netten antworten

    hmn....joa das problem ist halt das es in meinem gitarrenladen eifnac hnich die sg und die gretsch gitarren gibt.

    deswegen halt mal diese frage ( kann ja sein durch erfahrung unso..das man gleich sagen kann...oh fingerweg von dem teil )


    also es können gerne nochmer erfahrungsberichten zu den gitarren kommen ;) freue mich ;)

    also danke euch schonmal

    edit: da meine alte gitarre jetzt auch noch kaputt gegangen ist und ich erst ende des ajhres die 800 euro zusammenbekommen würde...habe ich jetzt nur etwa 500 euro zur verfügung ( corvette fällt also schon raus -_-)

    was is denn noch so zu der double jet zu sagn?


    nochma edit^^:

    hab jetz noch diese gretsch gefunden:
    http://www.guitar24.de/de/pro.php?p=5248

    was ist zu der zu sagen? besser als die double jet / genauso?
     
  8. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 28.05.07   #8
    DIe Gretsch fallen wohl weg wenn dir singlecoils schon zu dünn sind, Filtertrons klingen noch mehr nach country!
    Alternative also ne? gut das der begriff so definiert ist, spontan würd ich aber an ne gitarre mit p-90 denken, da du hier ne gesunde mischung aus dem spritzigen klang von singlecoils und der power von humbuckern bekommst.
     
  9. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 28.05.07   #9
    Genau - da wäre noch die Hagström F200P mit P90s. Die könnte dir auch gefallen.
    Gibt's auch als F200 mit Humbuckern, ohne Vibrato.

    Hier übrigens ein Reviwe zur Epiphone G-400 mit Maestro-Trem.
    Ich würd sagen, mit der kannst du nicht viel falsch machen. Vorausgesetzt, dass du keine Dive-Bombs machen willst. ;)
     
  10. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 28.05.07   #10

    Was ist denn kaputtgegangen? Vielleicht kann man das vorrübergehend reparieren... wäre doch schade wenn du deshalb eine Gitarre kaufst, die du garnicht wirklich willst?! Mit 800 Euro lässt sich ja schon mehr anfangen als mit 500 ...
     
  11. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 28.05.07   #11
    Das würde ich so spantan nicht behaupten! Und dass die Gretsch deswegen schonmal rausfallen würde..:screwy:
    Also ich finde nicht, dass Malcom Young nach Country klingt. Oder?

    Zu den Gitarren kann sagen, dass die Epiphone SG mit Vibrato, die ich mal angespielt hab, für den Preis wirklich nicht schlecht verarbeitet war und auch klanglich ganz gute Sachen abgeliefert hat.
    Persönlich würde mir die Gretsch in der "les Paul Optik" gut gefallen.
    Die SG ist halt schon kopflastig, auch wenn das Vibrato den Korpus ein wenig erschwert und somit die Balance verbessert.
     
  12. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.05.07   #12
    hmn das hört sich ja nich so gut an, dass die filtertrons so dünn klingen......weil irgendwie hab ich mich in die gretsch s verliebt^^
    nur wenn der klang nich so gut is bringt mir das ja auch nichts...hmnn........

    wisst ihr ob es irgendwo hörsamples von den gitarren gibt..speziell die gretsch s?
     
  13. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 28.05.07   #13
    Schlecht ist der Klang absolut nicht!
    Ein Freund von mir hat eine Gretsch in LP-Form mit den Filtertrons, und dass klingt schon schön fett.
    Ich würd mir an deiner Stelle mal eine zum Antesten bestellen. Dann wirst du ja sehen, ob sie auch was für dich sind :)
     
  14. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.05.07   #14
    hmn..jo da werd ich wohl nich drum rum kommen^^

    die in der lp form ist doch aber von den tonabnehmern her die selbe oder?
    weil die in der lp form gibts nich bei t......

    edit: ich sehe gerade das nichtmal filtertrons drin sind sonder tv jones oderso..:confused:
     
  15. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.05.07   #15
    die sind doch noch schlechter oder?
     
  16. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 28.05.07   #16
    Absolut nicht - T.V. Jones stellt Top-Filtertrons her.
     
  17. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.05.07   #17
    ah ok cool danke dir;)

    joa denn werd ich mir mal eine isn haus flattern lassen und eine ähnlihe wie die epi maestro im gitarrenladen anspielen;)

    wenn ihr aber noch anmerkungen zu den gitarren habt gerne immer her damit;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping