Griffbrettradius bei Floyd Rose Systemen

  • Ersteller Dirty Harry
  • Erstellt am
D
Dirty Harry
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
04.07.10
Beiträge
5
Kekse
0
An die Experten !

Hallo an alle, ich bin neu hier und möchte mich erstmal gleich für alle Antworten und Eure Hilfe im Vorraus bedanken.
Ich plane mir eine Gitarre aus Warmoth Teilen zusammenzuschrauben und bin zwecks Griffbrettradius und Floyd Rose System noch ein bisschen im unklaren. Verträgt sich der 10/16 (Compound Radius) problemlos mit Floyd Rose Systemen, sprich : "kriegt man eine anständige Saitenlage zusammen ??" :gruebel:
Orig. Floyd Rose oder Schaller Floyd Rose ?? Hier scheiden sich auch die Geister, was könntet Ihr empfehlen und warum ?? :confused:

Danke gleich mal und liebe Grüße
Harry
 
slowhand666
slowhand666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.12
Registriert
26.01.05
Beiträge
202
Kekse
177
Hi Harry,

der Klemmsattel hat normalerweise einen10"-Radius. Das müsste dann passen. Das Tremolo an sich hat soweit ich mich erinnere einen 12"-Radius.
Da die neuen Charvels ja auch nen Compound Radius von 12"-16" haben, sollte dein Compound Radius dann eigentlich auch funktionieren.
Ich denk ob Schaller Floyd oder Original Floyd, das schenkt sich nichts. Ich habe zwei Schallers auf meinen Strats verbaut und bin äußerst zufrieden.
Stammen ja eh beide aus der gleichen Fabrik. Insofern hast Du da die Qual der Wahl. :D
Gruss Slowhand
 
D
Dirty Harry
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.10
Registriert
04.07.10
Beiträge
5
Kekse
0
Hi Slowhand !

Danke für deine Anwort ! Wollte mich nur vergewissern ob man damit dann eh keine größeren Probleme hat oder unzufrieden ist. Schließlich ist der Bau (oder Zusammenbau) einer Warmoth Axt nicht unbedingt billig und dann will man schon ein tolles INstrument besitzen mit den man glücklich ist !
thx
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben