Floyd Rose Special gegen Schaller Lockmeister tauschen

von Khisanth, 07.12.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Khisanth

    Khisanth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.11
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.16   #1
    Moin Moin!


    Da das eingebaute Floyd Rose Special in meiner Gitarre (Schecter Damien Elite 6FR) mittlerweile an Stimmstabilität missen lässt, sich u.a. an den Messerkanten Verschleiß bildet und ich auch noch nie zu 100% zufrieden war, soll nun ein Tausch her.
    Ein originales Floyd Rose ist mir ehrlich gesagt zu teuer, also soll es ein Schaller Lockmeister sein. Nun bin ich ein wenig verwundert über die Maße...
    Das Floyd Rose Special soll ja angeblich die selben Maße wie ein originales haben und somit problemlos durch ein originales ersetzbar sein.
    Ein originales Floyd Rose wiederum soll problemlos durch ein Schaller Lockmeister ersetzbar sein.

    Nun stehe ich aber vor einem Problem:
    - Man sehe sich folgende technische Zeichnungen an:
    - Angaben zum Floyd Rose: http://511e2271871424c2f15c-3b98a00...cdn.com/FROriginalRoutingDiagramsMMPacket.pdf
    - Angaben zum Schaller: http://www.schaller-electronic.com/hp316913/Schaller-LockMeister-37090-2.htm

    Die Maße sind nicht unbedingt gleich. Was ja mitunter auch an der Form liegen kann. Viel problematischer finde ich, dass der Bolzenabstand verschieden ist.

    Hat irgendjemand entsprechende Erfahrungen? Oder bedeutet dies nun für mich, dass ich den Plan, das Floyd-Rose-Special mit dem Schaller Lockmeister zu ersetzen, knicken kann?


    Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Rückmeldungen!
     
  2. Zergio

    Zergio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 09.12.16   #2
    Zu deiner Verwirrung: die Zeichnungen kannst du so nicht nicht vergleichen :D
    Beim FR Special sind das hier das die Maße für die Fräsung, die muss ja natürlich etwas größer sein als das Floyd selbst (Schaller Zeichnung). Ich selbst habe zwar noch kein Floyd Rose gegen Schaller getauscht, aber wie du schon weißt liest man überall dass das unproblematisch ist. Ich habe auch schon viel über das Thema gelesen und denke dass der Unterschied beim Bolzenabstand von 0,4mm noch im Toleranzbereich liegt. Bei den vielen positiven Erfahrungsberichten würde ich mir da keinen Kopf machen :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Khisanth

    Khisanth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.11
    Zuletzt hier:
    12.10.18
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.16   #3
    Vielen Dank schonmal für deine Antwort!

    An dem jeweils eingezeichneten Bolzenabstand dürfte sich ja aber trotzdem nichts ändern. Über einen Toleranzbereich hatte ich mir ehrlich gesagt gar keine Gedanken gemacht :p
    Momentan reizt es mich auch zu sehr, als dass ich mich noch weiter groß verunsichern lassen sollte ;).

    Versuchen sollte man es wohl!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping