Unterschiede der Floyd Rose Systeme

von Bierschinken, 30.05.05.

  1. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.05.05   #1
    Wo liegt der unterschied zwischen

    1.) Schaller Floyd Rose Systemen und dem Original Floyd Rose (wurden doch
    auch von Schaller produziert?!)

    2.) Worin unterscheiden sich die einzelnen Schaller Floyds?

    3.) Kriegt man die Original Floyds noch einzeln? (wenn ja, wo? wenn nein,
    kann ich sie durch eines von Schaller ersetzen?)
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.05.05   #2
    Kleine Unterschiede. Andere Dicke der Grundplatte, etwas andere Messerkante.

    V.a. in der Höhe. Low Profile ist erheblich flacher.

    die anderen sind fast identisch. Also Pro und II oder wie die alle heissen.

    EDIT: seh grad, dass das Pro gar nicht mehr dabei ist.

    Also läuft es echt nur auf FR II und Lo Profile raus.

    Die kriegst du über fender. Die gehen von Schaller in die USA und kommen dann wieder zurück. Direkt von Schaller geht net. :screwy: :screwy:

    Und im Moment sind die sogar ein Tick billiger. Früher waren die immer erheblich teurer. naja, der Dollar steht halt gut.

    Allerdings sidn die Lieferzeiten enorm. Kann über ein jahr sein.

    Ich würd lieber zu nem Schaller greifen :D

    Sind normalerweise kompatibel. Also Bolzenabstand und so...

    Paar Floyds

    http://www.vintagekramer.com/parts6.htm
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.05.05   #3
    Gibt es denn Merkbare Qualitätsunterschiede?

    Hintergrund ist der dass ich ne gebrauchte Gitarre kaufen will mit nem Orig. Floyd Rose, jetzt hab ich aber die befürchtung dass der Zahn der Zeit an ihm genagt hat (Messerkanten ´´Platt´´ oder schrauben verrostet und solche Spässe)
    jetzt wollt ich halt wissen wie´s mit Ersatz aussieht (und was mich dieser dann kostet)
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.05.05   #4
    Da streiten sich die Freaks.....und ich halt mich da lieber raus. ;)

    Die einen schwören auf die Super-Messerkante, die anderen sagen, dass v.a. die Dicke der Grundplatte entscheidend ist...bla bla blubb.....

    Imho sind FR Original (wie noch auf der alten Sambora USA Strat erste Serie) als auch das Schaller licensed 1 A Ware. Genauso wie Ibanez Lo Pro Edge oder das neue Edge Pro.

    Qualität, Gängigkeit, Stimmstabilität etc. stimmt da jedenfalls überall. Was man dann nimmt, ist imho sehr subjektiv.

    PS: Bei Schaller gibts überhaupt keine Metallteile, die irgendwie schlecht wären, nicht umsonst beliefern die die halbe Welt. :)


    Ersatzteile sollte man kriegen, allerdings weiss ich jetzt nicht, ob die Ersatzteile fürs Original (das Patent hat anscheinend immer noch Fender) direkt von Schaller zu bekommen sind (paar Tage über entsprechende Fachgeschäfte) oder ob das dann auch über die USA läuft.

    Das ist imho richtig Mist. Schaller sitzt Luftlinie nur paar km von mir, aber es gibt keinen Direktverkauf. Man muss immer über Zwischenhändler ran. Und bei den Auftragsarbeiten wie FR Original musses dann halt sogar via USA laufen.

    Ziemlich :screwy: das ganze.

    In meinem Stammladen wollte einer ein FR-Original kaufen. Er hat über ein Jahr gewartet, dann hat er storniert.
     
  5. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.221
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 30.05.05   #5
    Du gehst falsch an die Sache heran. Du darfst OFRs nicht bei den einschlägigen Händlern bestellen, sondern bei Gitarrenbauern. Das gilt übrigens auch für jede andere schwer zu bekommende Hardware. :)
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.05.05   #6
    Afaik müssen die ein FR Original aber auch aus den USA beziehen. Schaller darf es nach meinen Infos nicht direkt hier in Deutschland verkaufen, weil sie ja nur Hersteller sind. Der Vertrieb ist Fender.
     
  7. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 30.05.05   #7
    Ich möchte genauer auf diesen einen Punkt zu sprechen kommen, der Rest wurde schließlich schon sehr gut beantwortet.

    Soviele Schaller Floyds gibts es ja nicht. Um es auf den Punkt zu bringen:
    Momentan wird für zwei auf der Schaller HP geworben und ich sehe auch keine anderen, die verbaut werden.

    1.) Das "Original" Schaller Floyd Rose II:
    [​IMG]

    2.) Das Schaller "Low Profile", teilweise auch bekannt als Floyd Rose III:
    [​IMG]

    Zu erkennen ist eindeutig, dass das „Low Profil“ deutlich flacher ist als das Floyd Rose II.
    Das hat einen (!) Vorteil, es wirkt sich positiv auf das Spielgefühl aus.

    Ich dachte am Anfang auch, dass es sonst keine Unterschiede zwischen den beiden Systemen gibt es exisitiert allerdings ein sehr wichtiger: Das Material.
    Wenn ich mich richtig erinnere wird das Floyd Rose II aus Eisen hergestellt, das "Low Profil" allerings aus Gussstahl. (Es kann sein, dass ich mich irre aber ich meine es wären besagte Materialien)

    Im Endeffekt lassen sich so die Klangunterschiede auf das verwendete Material zurückführen. Das "Low Profil" hat nämlich (leider) im Gegensatz zum Floyd Rose II ein deutlich geringeres Sustain und einen deutlich geringeren Attack !
    Zuerst habe ich das auch nicht geglaubt aber Siggi Braun (www.siggiguitars.de) hat mich darauf aufmerksam gemacht, ich habe daraufhin bei versch. Gitarren speziell auf diese Eigenschaften geachtet und kann bestätigen, dass er Recht hat.

    Zusammenfassend kann mal sagen:
    1.) Wem die Klangeigenschaften am wichtigsten sind sollte zum Floyd Rose II greifen.
    Es gilt generell als das beste Floyd Rose was den Klang angeht (auch im Vergleich zu den Ibanez Teilen)

    2.) Wem das Spielgefühl viel wert ist sollte den Kauf eines "Low Profil" in Erwägung ziehen.
    Das heißt aber nicht, dass sich das Floyd Rose II schlecht bespielen lässt !

    Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.
     
  8. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.221
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 30.05.05   #8
    Hmmm... das kann irgendwie nicht sein... ich habe schon ein OFR beim Gitarrenbauer um die Ecke bestellt und der hat's direkt von Schaller geliefert bekommen.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.05.05   #9
    Ganz sicher das FR Original? Wo nicht Schaller und Licensed bla bla draufsteht, sondern nur Floyd Rose? Also das, das im Schallerkatalog NICHT drin ist, weil sie es eben nur im Auftrag bauen.

    Wenn ja, wäre das ja echt ein Lichtblick. :great:
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.05.05   #10
    Ich kenn das aus anderen Wirtschafts bereichen, dass der Vertrieb dem Hersteller einfach nur befielt wo er hinliefern soll....

    ....und hier könnte ich mir dieses für Dt gut vorstellen
     
  11. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.221
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 30.05.05   #11
    Ja klar, genau das Ding! Ich weiß doch noch, was ich bestellt habe!! :D
    Vielleicht hat Bierschinken recht.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.05.05   #12
    Aha, ein Lichtblick :great:


    PS: Früher war das alles noch besser, da hat Schaller auch direkt verkauft. Also per eigenem Versand.
     
  13. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 21.08.11   #13
    Sry, wenn ich den alten Thread hier aus der Versenkung hole.

    Ich möchte gerne an meiner LTD M-200 das FR wechseln, da das aktuelle (ist das werkslizensierte) beschädigt ist. (kerben in Schlitten und Klötzchen, Gewinde am Klemmsattel hin) und da stellt sich mir die Frage, ob ich an statt einem Low Profile wie es aktuell verbaut ist auch ein normales FR nehmen kann ? Hab mir mal die Zeichnungen auf der Schallerwebsite angeguckt und zumindest die Maße der Platte und der Messerbohrungen scheinen zu passen.

    Gruß

    Sebastian
     
  14. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 22.08.11   #14
    Wenn die Maße in Ordnung sind, warum nicht. Das Low Profile hat ja bloß ein etwas anderes System bei der Saitenbefestigung, ansonsten sollte das identisch sein.
     
  15. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 22.08.11   #15
    das klingt schon mal gut. Würde gerne das normale FR verbauen, da mich die Inbusschrauben zum einklemmen der Saiten schon arg gestresst haben (Schlüssel is gerne mal abgerutscht, da man ihn net komplett in der Schraube versenken konnte). Was ist beim Low Profile bei der Saitenbefestigung anders? Sieht für mich gleich aus.. Gibts auch eine FR-Version wo man die Ball-ends nicht abschneiden muss? würde mir persönlich besser gefallen, da mir auch schon mal saiten aus dem Schlitten gesprungen sind beim benden.
     
  16. Behemothokun

    Behemothokun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 22.08.11   #16
    Wenn die Maße für die Bolzen passen, dürfte ja alles o.k. sein. (Außerdem sind die normalen OFR z.Z. glaub ich von allen guten Floyds (die u.a. hier genannt wurden) noch am billigsten. (Zumindestens auf Thomann)
     
  17. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 22.08.11   #17
    Der Unterschied liegt bei den Klemmblöcken, wo die Saiten eingespannt sind. Beim original FR werden diese von hinten fest gesdchraubt, beim lowprofile von oben.
    floyd+rose+bridge.jpg 139550.jpg

    Die Ballends musst du egal bei welchem System immer abschneiden. Da gibt es leider keine Ausnahme. Manche befestigen aber die Saiten verkehrt herum, sodass die Ballends bei den Tunern sind.
     
  18. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 22.08.11   #18
    verkehrt herum... so ginge es auch.. hat wer noch irgendwelche Tipps wie ich die Befestigung von dickeren Saiten sicherer gegens rausrutschen machen kann? (60-13)
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.08.11   #19
    Nein, die Maße sind ganz anders. Low-Profile und das "normale" Floyd sind ganz klar nicht gegeneinander austauschbar, low-pro ist viel größer und braucht eine entsprechend größere Fräsung.
     
  20. Reaper23x

    Reaper23x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Elstal
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    212
    Erstellt: 22.08.11   #20
    ok von "normal" FR auf Low Profile geht so nicht, aber anders rum müsste es doch gehen, oder? Das Normale benötigt so gesehen eine kleinere Fräsung und sollte in die Fräsung des Low Profile reinpassen. Dass das dann nicht mehr soo schön aussieht, ist ein anderes Thema.
     
Die Seite wird geladen...

mapping