Grifftabelle, Tabs für Klavier

K

klimpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Mitglied seit
02.12.07
Beiträge
184
Kekse
12
Hallo,

ich glaube, soetwas schon einmal hier gefunden zu haben, kann es aber nicht mehr finden.

Es war eine Grifftabelle für Klavier zum Ausdrucken.

Da ich des Notenlesens noch nicht mächtig bin, hoffe ich, dadurch etwas Übung für das Gehör - und die Finger zu bekommen - und möchte versuchen, gleichzeitig auch Notenlesen zu lernen.

Kann mir jemand einen Link zu dieser Tabelle geben ? ich habe wohl nicht die richtigen Suchworte parat - lande immer bei den Gitarrenspielern.

Vielen Dank.
 
emanuel

emanuel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
24.06.04
Beiträge
524
Kekse
160
Ort
Schweiz
K

klimpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Mitglied seit
02.12.07
Beiträge
184
Kekse
12
Danke Emanuel,

ich glaube, damit bin ich schon mehr als ausgelastet für die nächste Zeit.
 
K

klimpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Mitglied seit
02.12.07
Beiträge
184
Kekse
12
Kann mir jemand sagen, warum bei

http://keychord.com/

beispielsweise in der Bezeichnung des Chords C#/Db das Db nicht oben im Chord markiert wird ?

Bedeutet es, dass dieser Ton als letztes noch gespielt werden soll ?

Wo kann man die Erklärung zu den Bezeichnungen Major, Minor, dim, aug sus, 6, 7 usw. nachlesen ?

Kann mir jemand sagen, welche Chords für den Anfänger zu empfehlen sind ?
 
S

SiedlerGuitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.17
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
73
Kekse
353
Hi,
Db = C#, das ist der gleiche Ton, nennt man enharmonische Verwechslung.

Ich halte von solchen Grifftabellen für das Klavier aber mal absolut gar nichts.
Du solltest die Töne des Klaviers und den Aufbau von Tonleitern und den dazu gehörenden Akkorden lernen. Dann brauchst du keine Grifftabellen.

Ganz kurz:
Die Grundakkorde (ohne Erweiterungen) werden immer aus 3 Tönen im Abstand von 2 Terzen aufgebaut.
Eine Terz besteht aus zwei gleichzeitig gespielten Tönen in einem Abstand von 3 oder 4 Halbtönen.
Das nennt man kleine (KT) oder grosse Terz (GT).
Akkorde mit 3 Tönen kann man also durch aufeinander Schichten von 2 Terzen bilden. Es gibt nur folgende 4 Möglichkeiten:
1.) KT, GT = Mollakkord
2.) GT, KT = Durakkord
3.) KT, KT = verminderter Akkord
4.) GT, GT = augmented Akkord (wie heisst das auf deutsch?)

3 und 4 sind erstmal nicht so wichtig. Der tiefste Ton des Grundakkords bestimmt den Namen des Akkords:
C E G = C-Dur (GT, KT)
D F A = D-Moll (KT, GT)

Ich wollt jetzt eigentlich gar nicht so viel schreiben, du solltest dir ein gutes Buch dazu kaufen.

Gruß
 
K

klimpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Mitglied seit
02.12.07
Beiträge
184
Kekse
12
Danke für die schnelle Info - also, ich entnehme daraus, dass die Chords eher wohl eine Krücke sind und man dadurch nicht in die Systematik einsteigen kann - werde also ein Buch holen - aber welches ? (werde hier im Forum mal suchen)

Habe noch die "Klavier- und Keyboardschule" von eMedia - vielleicht finde ich dort auch noch passendes, habe das noch nicht genug verwendet.

***

Wenn Terz den Abstand zwischen den Akkorden bezeichnet, wie kann man durch Übereinanderschichten der Abstände/Terze Akkorde bilden ?

Ich muss erst versuchen, das zu verstehen.
 
S

SiedlerGuitar

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.17
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
73
Kekse
353
Mit Übereinanderschichten der Terzen ist folgendes gemeint:

Ein Grund-Akkord besteht aus 3 Tönen. Vom tiefsten Ton zum mittleren Ton und vom mittleren Ton zum höchten Ton ist der Abstand der Töne jeweils eine Terz.

Übrigens werden nach diesem Schema auch die "komplizierten" Erweiterungen aufgebaut. Wenn du das also verstanden hast, dann kannst du auch automatisch z. B. den Akkord C# 7/b9/13 spielen.
(Bin mir jetzt nicht sicher ob dieser Akkord musikalisch sinnvoll ist ;-) )

Deswegen Herrschaften, gaaanz wichtig: immer Prinzipien lernen und nicht irgendetwas Auswendiges
 
K

klimpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Mitglied seit
02.12.07
Beiträge
184
Kekse
12
Danke !!

Kann mir das nun besser vorstellen - habe das beim Üben schon in etwa bemerkt, was z.B. für eine Klangfülle man erhält, wenn man allein unter CEG variiert.

(muss aber noch erforschen, was z.B. unter "7 oder b9 oder 13" zu verstehen ist.)
 
C

chrizzle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.13
Mitglied seit
12.06.08
Beiträge
182
Kekse
0
Ort
Wien
muss aber noch erforschen, was z.B. unter "7 oder b9 oder 13" zu verstehen ist

na eben die 7. 9. odfer 13. stufe des grundtones. genau das kannst du dir aber auf dem keychord.com schön veranschaulichen lassen. nur nicht blind klicken, sondern den akkord verstehen lernen.
als übung zB ein Cmaj7 ansehen und dann selbst "ausrechnen", wie ein Gmaj7 aussieht und überprüfen.

GT, GT = augmented Akkord (wie heisst das auf deutsch?)

übermäßiger Akkord....

die theorie kannst du mit etwas anstrengung im internet auch lernen.. aber es wird natürlich immer sachen geben, wo dir ein lehrer bzw ein gutes buch mehr helfen kann. (was zum teufel sind umkehrungen wieso sieht das jetzt wieder anders aus ist aber trortzdem dasgleiche.. )

:D
lg
c
 
K

klimpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.09
Mitglied seit
02.12.07
Beiträge
184
Kekse
12
Danke für die Infos.
 
J

Jessica2906

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.11
Mitglied seit
03.09.10
Beiträge
9
Kekse
0
Hmm vielleicht komm ich etwas spät aber ich es gibt doch noch suspended Akkord auf Deutsch i.was mit Vorhalt ... Vorhaltsakkord ?!?
ALso ich kenne schon Dur,Moll, vermindert und übermäßig aber was is dann dieses suspended???

Wenn ich richtig bin
1)Major = Dur
2)Minor= Moll
3)Diminished=vermindert
4)Augmented= übermäßig

Hier Link: http://www.musiclearningtools.net/
 
J

Jessica2906

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.11
Mitglied seit
03.09.10
Beiträge
9
Kekse
0
Dankeschön =)
 
Cosinus

Cosinus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.08.20
Mitglied seit
12.10.05
Beiträge
347
Kekse
1.294
Ort
Lu
Hallo, ist zwar schon wieder etwas länger her, aber ich nehme mal an, klimpy meinte diesen -> Artikel hier.
 
J

Jessica2906

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.11
Mitglied seit
03.09.10
Beiträge
9
Kekse
0
Nochmals Danke ==> Die Schablone ist gut ;)
 
J

Jessica2906

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.11
Mitglied seit
03.09.10
Beiträge
9
Kekse
0
Ja kenn ich ich hab so ein Programm für PC ;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben